Olympus Pen E P3

Kugelschreiber Olympus E P3

E-P3 Systemkamera (12 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Bildstabilisator, Full-HD Video) Kit schwarz inkl. 14-42mm Objektiv schwarz. Von meinem Pen Sammluing biete ich einen Pen E-P 3 an, die Kamera ist in Top-Zustand!

Produktspezifikation

Der PEN E-P3 ist ein wahrer Designklassiker, der sich an der Optik und Haptik von Fotoapparaten aus den 60er Jahren orientiert, kombiniert mit neuen technischen Vorteilen. Der Olympus-Entwickler hatte die Vorstellung von einer zeitlos schönen PEN-Fotokamera. Die preisgekrönte PEN-Serie hat mit ihrem kompaktem Aufbau, ihrer erstklassigen Abbildungsqualität und ihren benutzerfreundlichen Funktionen bereits viele Laien und Fachleute auf der Suche nach einer zweiten Digitalkamera begeistert.

Auch die neueste PEN-Generation, insbesondere die E-P3, wird sicherlich noch mehr Anhänger haben. Das Highlight dieser Geräte ist der weltschnellste Autofocus für System-Kameras. Die FAST AF, die durch den TruePic VI Image Prozessor angesteuert wird, ist ideal für sich rasch drehende Objekt. Die zehn Filtertypen machen Spaß: Dramatische Töne, körniger Kinofilm, Lochkamera, Pop-Arts, Weichzeichnung, blass & leuchtende Farbe, Lichtfärbung, zarte Sepia, Modelbau oder Kreuzentwicklung, mit denen auf Tastendruck ganz spezielle Bilder oder Filme erstellt werden.

E-P3 ( "System-Kamera" bis 1.000 Euro) testen

Was ist der Olympus Pen E-P3? Die neue E-P3 Olympus bietet ein neues OLED-Display, verbesserte Bildwiedergabe und Full HD-Video - mit der neuen Olympus E-P3 kommt die bisher schönste Digitalkamera dieser Reihe auf den Markt. Wir haben diesen Prüfbericht im März 2018 mit den aktuell besten Listendaten erneut veröffentlicht: Olympus hat die fast eineinhalb Jahre seit der Veröffentlichung des PEN E-P2 gut ausgenutzt.

Der Nachfolger E-P3 ist in jeder Hinsicht besser positioniert als sein Vorgänger und zählt dank seiner beeindruckenden Leistungssteigerung zu Recht zu den besten spiegelfreien System-Kameras. Die E-P3 ist das Spitzenmodell einer Kamera-Serie und kombiniert alle wesentlichen Merkmale, um zu den Besten ihrer Art zu gehören. Ausgestattet mit dem neuen "Fast-Autofocus" ist die E-P3 mit 0,2 Sek. bei Tag und immer noch gut 0,39 Sek. bei schlechten Lichtverhältnissen laut Hersteller.

Jeder ambitionierte Photograph, der die Einstellungsmöglichkeiten der E-P3 optimal nutzen möchte, kann nun zwei "Fn"-Tasten mit oft genutzten Funktionalitäten zuweisen. Zusätzlich bietet Olympus der E-P3 endlich einen eingebauten Pop-Up-Flash. Das Blitzgerät E-P3 besitzt die Richtwertnummer 10 bei ISO 200. Zusätzlich zur gewohnten Aufhellungsfunktion kann der eingebaute Blitzgerät auch drahtlos mit bis zu drei weiteren Systemblitzgeräten wie dem Olympus FL-36R kommuniziert werden.

Die E-P3 ist im Videomodus endlich auf dem neuesten Stand mit Aufzeichnungen in voller HD-Auflösung. Einige der vertrauten Olympus-Kunst-Effekte können auch zum Drehen verwendet werden. In der E-P3 arbeitet wie bei Olympus gewohnt ein 17,3 x 13 mm großer Sensor Micro-FourThirds. Die E-P3 ist nicht nur dem Bildprozessor "TruePic" der sechsten Gerätegeneration zu verdanken, dass das neue Gerät sichtbar verbesserte Ergebnisse im Prüflabor bereitstellen kann.

Viele der Kritiken der vorherigen PEN-Serie in der Serie E-P3 hat Olympus weiter ausgebaut. Der E-P3 wurde für den anspruchsvollen Anwender entwickelt, der auf ein besonders kleines Systemgehäuse zugunsten von mehr Kontrolle und Funktionen verzichtet.

Mehr zum Thema