Sony Cyber Shot Rx100 ii

Cyber Shot Rx100 ii von Sony

Jetzt hat es die neue Sony Cyber-shot DSC-RX100 II ins Testlabor geschafft. Kameratasche für RX 100, RX100 II, RX100 III schwarz. DSC-RX100 II (EAN (inkl. Varianten) 49055249494948684, 8859094947324) Kamera mit eingebautem Objektiv Datenblatt mit Preisvergleich.

Cyber-Shot DSC-RX100M2 für unterwegs

Und wenn Sie auf etwas Wunderschönes stoßen, nimmt die Cyber-shot® RX100 II es mit beeindruckenden Details auf. Der neue 1-Zoll EXMOR R CMOS-Sensor mit Backlight und ein leistungsstarkes F1,8 ZEISS Vario Sonnar T* Objektiv liefern gestochen scharfe und rauscharme Aufnahmen. Mit dem EXMOR R® Sensor können Sie auch in Innenräumen und ohne Blitz sehr detaillierte Aufnahmen machen.

Der RX100 II erfasst das Umgebungslicht dank Backlit-Technologie noch besser als der bekannte RX100 Das Umgebungslicht trifft unmittelbar auf die sensiblen Stellen des Messkopfes und wird nicht durch Kabel geblockt. Das ZEISS Vario-Sonnar T* Objektiv mit einer Blende von F1,8 erweckt die ganze Szenerie zum Leben.

Die rückbelichtete EXMOR R CMOS-Sonde absorbiert das Umgebungslicht sehr gut, während der BIONZ-Prozessor für rauscharme Bilddetails sorgte. Verbinden Sie Wi-Fi® mit den Smartphones Android? und steuern Sie die Kameras aus der Entfernung und tauschen Sie Bilder und Filme aus.

Zusätzlich zur Wi-Fi®-Konnektivität mit Smart-Phones ermöglicht die NFC (Near Field Communication)-Technologie eine One-Touch-Konnektivität mit kompatiblem Smartphone und Tablett. Den Einstellring am Objektivaufsatz verdrehen, um die Einstellung zu erleichtern. Mit Capture One Express (für Sony) erhalten Sie eine freie Schnittsoftware mit RAW-Entwicklung, einfacher Handhabung und leistungsfähigen Schnittwerkzeugen. Capture One Pro (für Sony) kann für zusätzliche Bearbeitungswerkzeuge und Aufnahmefunktionen gekauft werden.

Cyber-shot DSC-RX100 II Testbericht

Das Cyber-shot DSC-RX100 II von Sony besticht im Testbetrieb. Wenn Sie keine DSLR oder DSLM verwenden wollen, ist die RX100 II eine praktische Kompakt-Kamera in vergleichbarer Qualität. Allerdings basiert der RX100 II auf den großen Modellen. Wir haben diesen Prüfbericht im März 2018 mit den aktuell besten Listendaten erneut veröffentlicht: Die RX100 II nimmt eine Marktnische ein - aber sie war überaus positiv.

Der RX100 II vereint die überschaubaren Maße einer kompakten Kamera mit qualitativ hochstehenden Bauteilen, was zu einer erstklassigen Abbildungsqualität beiträgt. Die RX100 II steht damit ganz oben auf der Rangliste der Digitalkameras. Sony wird seinen Vorgänger RX100 weiter anbieten. Mit dem neuen Image-Sensor und der verbesserten Ausrüstung, die jetzt ein Faltdisplay, einen elektrischen Zubehör-Schuh und WLAN beinhaltet, begründet Sony den Zuschlag für den RX100 II.

Gegenüber dem RX100 hat sich die Objektivqualität in nahezu allen Bereichen verbessert. Der RX100 II ist mit rund 280 g so schwer wie ein kleines DSLM mit Objektiv. Sony verfolgt dieses Prinzip mit seinem Bildaufnehmer. Auch wenn Sony den Aufnehmer mit 20 Mio. Pixeln recht eng anspricht.

Gegenüber seinem Vorgänger, dem RX100, kommt nun ein umgekehrter Fühler ("Back Side Illuminated", BSI), namens Sony Exmor-R, zum Einsatz. 2. Das Laborergebnis für Rauschen sieht über den gesamten ISO-Bereich hervorragend aus, noch besser als beim RX100 In der Anwendung werden Sie den Vorteil der hohen Empfindlichkeit von ISO 1600 erkennen.

Besonders die Detailgenauigkeit des Sensors in Gebieten mit geringen Kontrastdifferenzen (Totblattmessung), in denen der RX100 II nur im mittleren Bereich landen kann, macht sich bemerkbar. Die RX100 II ermöglicht anspruchsvolle Photographen die Aufnahme im RAW-Format, was ihnen verbesserte Nachbearbeitungsmöglichkeiten ermöglicht. Überzeugen Sie sich in der Fotogalerie von der Leistungsfähigkeit des RX100 II.

Ein Touch-Screen zur Bedienung des Autofocus wäre sinnvoll - das bietet der RX100 II nicht. Ein elektronischer Bildsucher mit guter Bildqualität ist zwar möglich, allerdings nur die Hälfte der Kosten der Kameras (FDA-EV1MK, 450 Euro). Uns gefiel der Sony-Gedanke, den RX100 II mit einem passenden Adapter zu versehen: Man klebt einen Gewindering auf das Glas, in den man den Adapter bei Bedarf eindrehen kann.

Der RX100 II sieht aus wie eine kompakte Digitalkamera, ist aber für mehrere Gruppen geeignet. Sie bestimmt sicher, welches Bild verwendet werden soll, erstellt aus mehreren Bildern ein optimales Bild und liefert zudem das praxisgerechte Schwenk-Panorama mit extra hoher Auflösungen. Wenn Sie es anschalten, können Sie die Sony Zeit für die Bildbearbeitung (0,3 Sekunden) und Serienaufnahmen (8,8 Bilder pro Sekunde) ändern.

Der RX100 II kann auch filmen: maximale Full-HD-Auflösung bei 50 Bildern pro Sek. ist möglich. Das Zoomen kann während der Aufnahmen verwendet werden, der Autofocus wird scharf und es sind auch manuelles Einstellen möglich. Werfen Sie einen Blick auf die Lumix DMC-LX7 von Pansonic Die Linse verfügt über ein ebenso ausgeklügeltes Bedienungskonzept, viele Funktionalitäten und ein leistungsstarkes Brillenglas.

Durch den verkleinerten Bildsensor verbleibt die Qualität hinter der der RX100 II, zählt aber insgesamt immer noch zur oberen Klasse der aktuellen Kompakt-Kameras.

Mehr zum Thema