Welches Objektiv für was

Für welches Objektiv

Das ist es, was bei der Auswahl eines Objektivs zählt. Wozu und wann verwende ich welches Objektiv? Sie können rasch herausfinden, welches Objektiv Sie wann und wofür verwenden müssen. Denken Sie im Vorfeld darüber nach, was Sie gerne photographieren würden und beachten Sie dann unsere Hinweise. Idealerweise verwenden Sie eine feste Objektivbrennweite von 50mm (z.

B. bei der Canon 550D/600D). Mit einer Vollbildkamera (z.B. Canon 6D) sollte Ihre Objektivbrennweite 85mm sein.

Die beiden Linsen kommen dem menschlichen Auge sehr nahe und erscheinen daher sehr natürlich. Man kann auch das Canon Kit Objektiv (18-55mm) einsetzen. Das sieht nicht perfekt aus, aber es ist genug für Ihre einfache Arbeit. In unserem Beitrag "Ein optimales Porträt aufnehmen - Die besten Tipps" erfahren Sie, wie Sie die Linsen am besten einsetzen.

Sie können ein scharfes und verzerrungsfreies Foto machen, aber Sie können einen großen Bildausschnitt aufnehmen. Wenn Sie Ihr Image von der Menge unterscheiden wollen, können Sie eine Fischaugenlinse verwenden. Allerdings hat es große Distorsionen, so dass Ihr Image anders aussieht. Tip: Lies unseren Artikel über Landschaftsfotografie. Event-Fotografie ist ein besonderes Themengebiet.

Für ein optimales Abbild ist nicht nur Ihr Objektiv ausschlaggebend. Die Fixbrennweite ist etwas sperrig, da man den Bildausschnitt nicht situationsgerecht anpassen kann, aber sie hat eine große offene Blende und einen kühlen Durchblick. Als Einsteiger sollten Sie lieber ein sinnvolles Zoomobjektiv verwenden. Ein starkes eTTL-Blitzlicht ist besonders für Eventbilder in Vereinen und bei Dunkelheit notwendig.

Für die Konvertierung Ihres Bildes brauchen Sie verschiedene Geräte. Eine besonders helle Linse ist hier die Hälfte des Kampfes. Tip: Machen Sie Nachtaufnahmen mit unseren Tips für Nachtaufnahmen. Sie können in allen drei Gebieten gleichartige Linsen einsetzen. In der Straßenfotografie eignet sich die altbewährte feste Brennweite für Nahaufnahmen.

Bei Makroaufnahmen wird ein Makroobjektiv oder ein Zoomobjektiv für ein gestochen scharfe Bilder benötigt. Du bekommst ein erschwingliches Objektiv mit einer kräftigen offenen Blende und einem kühlen Aussehen.

Mehr zum Thema