Canon Powershot A610

Kanonen-Powershot A610

Kanonen-Powershot A610 Ein akzeptabler Kandidat in Bezug auf den Preis. Bild-Qualität: Bezogen auf die Bildauflösung verliert die Digitalkamera in allen drei Meßbereichen durchschnittlich 15 Prozentpunkte von der Mitte des Bildes bis zum Ende. Die Lichtstärke verringerte sich jedoch um 0,8 Blendenstufen im weiten Winkel zum Bild. Dabei war die Eingabedynamik - also die vorhandene Apertur - nur mittelmäßig.

Features: Wenn Sie mehr Einfluß auf die Bildbelichtung haben möchten, können Sie die Blenden- und Zeitvoreinstellung sowie die zweistufige Einstellung für Farbton Sättigung und Schärfe verwenden. Schlussfolgerung: Der Kandidat hat in der Regel in der Regel gut abgeschnitten. Preislich ist die Digitalkamera durchaus annehmbar.

Testbetrieb der Canon Powershot A610 Digitalkamera

Der Drehschalter an der Kameraoberseite ist schon lange keine mehr. Der Moduswahlschalter kann präzise eingestellt werden und ein lautes Anklicken wählt das jeweils nächstfolgende Sendungen aus. Der Schlüsselumfang wurde erheblich verringert. Nur noch eine Hand voll Knöpfe zur Bedienung der Kameras. Die Vielseitigkeit der Tastatur wird Ihnen beim Lesen der Bedienungsanleitung, die übrigens gut lesbar und anschaulich illustriert ist, rasch klar.

Die Canon A610 Camera - Menu und Multi-Funktionstasten Die Menu-Taste schaltet das Kameramenü ein, das im 2-Zoll-Display deutlich angezeigt wird. Das Navigieren ist einfach und rasch. Hier werden die Einstellungsmöglichkeiten der Kameras auf zwei Blättern beschrieben. Geblieben sind die Multifunktionsknöpfe neben dem LCD-Monitor. Mit diesen Tastern wird die sonst erforderliche Zeit für die Menüeinstellung deutlich reduziert.

Diese Schaltfläche bietet viele sinnvolle Einstellungsmöglichkeiten; es können z. B. ISO, Auflösungen, Weissabgleich und Belichtungsmessung abgerufen und verändert werden. PowerShot A610 Camera - Print/Share-Taste Mit der Print/Share-Taste auf der rechten Seite über dem Multifunktionscontroller können Sie Bilder entweder ausdrucken oder von der Digitalkamera auf einen Computer oder ein Notizbuch umwandeln.

Bei Anschluss der Digitalkamera an einen Printer, der die Funktion für den Druck von Bildern mit Hilfe von Canon Direct Print (oder Pictbridge) bietet, wird ein Menu aufgerufen, das es Ihnen ermöglicht, Bilder für den Druck auszuwählen und ein- oder mehrmals zu verwenden, ohne einen Computer oder ein Notizbuch zu verwenden. Bei aktivierter Aufnahme werden alle Einstellungen auf dem LCD-Monitor angezeigt.

Selbst wenn diese zunächst nicht verwendet werden, kann die Maschine nahezu automatisch betrieben werden. Wenn Sie den Auslöser teilweise gedrückt halten, werden diese Daten auf dem LCD-Monitor angezeigt. Wenn Sie diese Information nicht verwenden möchten, können Sie diese Information über die Display-Taste entfernen, um nur die Bilder auf dem LCD-Monitor zu wiedergeben. Die Canon PowerShot A610 Digitalkamera - Zoom-Taste Die Zoom-Taste befindet sich an einem bequemen Ort.

Legen Sie Ihre Hände um den Handgriff, fallen Sie mit dem Finger unmittelbar auf die Zoomen-Taste. Der Zoom-Knopf hat einen bestimmten Widerstandswert, was der Zoom-Genauigkeit zugute kommt. Die Auslösetaste, die sich in der Bildmitte der Zoom-Taste befinden, hat einen hohen Anpressdruck und ist einfach zu handhaben. Der praktische LCD-Monitor kann gedreht und gekippt werden, wie es sich bereits in der Vergangenheit bei den PowerShot G-Modellen bewährt hat.

Wenn Sie einmal einen solchen LCD-Bildschirm verwendet haben, werden Sie nicht mehr so rasch jemand anderen wollen. LCD-Monitore sind in letzter Zeit rasant angewachsen, und immer häufiger wird ein 2,5-Zoll-Monitor in eine Digitalkamera integriert, in der Realität ist es leichter, damit zu experimentieren. Kanonen PowerShot A610 - Betrieb Die Handhabung der PowerShot A610 erscheint zunächst nicht selbsterklärend, aber auch ohne Bedienungsanleitung können Sie ein wenig weiter gehen.

Wer sich jedoch die Mühen macht, sie zu lesen, begreift sofort die logische Verknüpfung der Tasten, und die Kamerabedienung wird dadurch schneller und unkomplizierter. Der Komfort beim Ändern der Einstellung sprechen für die PowerShot A610.

Mehr zum Thema