Bild de Iphone 6

Bilder und Iphone 6

Erfahren Sie alles über die neueste Apple Produktversion: iPhone 6 und iPhone 6 Plus. iPhone 6 - News Übersicht - Bild.de Die neue iPhone 6 ist da! In einer Grundsatzrede am 09. September in Kalifornien präsentierte Apple seine neusten Produkten.

Zusammen mit Apple Pay und Apple Watch war das am meisten gefragte neue iPhone. Es ist nicht nur das neuste und leistungsfähigste Apple-Mobiltelefon, sondern auch das bisher grösste Handy, das es gibt.

Apfel iPhone 2018: Preis, Informationen, Gerüchte, Informationen

Längst, der Produzent erarbeitet die Nachfolgemodelle, die er voraussichtlich im Herbst 2018 auf einer Apple Keynote präsentiert veröffentlichen wird. Unter Gespräch gibt es drei neue Modelle: Ein Nachfolgemodell für das iPhone X wird als relativ sicher angesehen. Es gibt auch Verweise auf eine günstigen iPhone X Variante und ein iPhone XPlus mit einem riesigen Bildschirm. "Â "Â" Apple iPhone XPlus ( "iPhone XL"): Variante mit Dual SIM?

Anscheinend steht die Einführung der neuen iPhone's unmittelbar bevor. Geplant ist voraussichtlich mit dem 15. August als Beginn für Vorbestellung - zwei Tage nach der Präsentation. Es gibt jedoch noch keine offizielle Stellungnahme von Apple. Das Apple iPhone 2018: Das Rückkehr von Touch ID? Die Kopfhörerbuchse ist mit der 7. iPhone Generation verschwunden, mit dem iPhone X ging es in die Kategorie Berührungs-ID.

Ein Patentantrag von Apple, über berichtet von Patent Apple, zeigt an, dass die Berührungs-ID über. Daß die nächste iPhone Generation die Technik einsetzt, ist jedoch nahezu unmöglich - ob nun Berührungs-ID 1. 0 überhaupt auftaucht, ist zweifelhaft. Denn: Apple hat bereits viele Patentanmeldungen nicht umgesetzt. Apfel iPhone 2018: Sind das die Tarife?

Das Marktanalyse-Unternehmen Trendforce hat eine Preisprognose für die neuen iPhone gemacht, ebenso wie vorher die Analytikerin Katy Huberty gegenüber von der US-Site Marketwatch. Danach kostet die Markteinführung des günstigere iPhone 9 mit LCD-Display zwischen 699 und 749 US-Dollar. Apple vertreibt in Europa seine Geräte zumeist etwas teuerer, weshalb man von 799 bis 849, also von 799 bis 849 Euros ausgehen kann.

Die Kosten für das kleine iPhone XS mit AMOLED-Display liegen zwischen 899 und 949 US-Dollar, was einer Preisklasse von 949 bis 999 US-Dollar entsprich. Mit dem XXL Smartphone iPhone XS plus (iPhone X Plus) will das amerikanische Traditionsunternehmen den Kaufpreis in der Kleinstversion auf 999 US-Dollar festlegen. In diesem Land wird Gerät wahrscheinlich leicht die 1.000-Euro-Marke durchbrechen und 1.100 bis 1.149 EUR kosten. iPhone 2018: Offizielle Bilder und Spezifikationen?

Frisch Gerüchte zum Thema Design gibt es von der französischen Technologieseite Les Numériques: Da ist ein angebliches Bild der neuen iPhones entstanden - es handelt sich um fotografiertes Werbematerial von Apple. Gezeigt werden das Geräte iPhone 9, iPhone XS und iPhone XSPlus. Der Name der Flagschiffe hat bereits die Öffentlichkeit erreicht, woraufhin sich die Benennung des günstigeren Smartphone mit dem iPhone 8 verbindet.

Die Abbildung liefert auch wichtige Daten: Die XS und XS+ verfügen über eine Zweifach-Kamera. Das Display entspricht früheren Leaks. iPhone XS, iPhone 9, iPhone XSPlus â? " das Bild soll offizielle Marketingmaterialien von Apple zeigen. Das neue iPhone ist nur noch wenige Tage vom Start weg, aber ein Anbieter kämpft ist bereits auf der Suche nach neuen Nutzern.

Ungewöhnlich: Es ist nicht die Telekom, die bisher in diesem Land immer den Start gab - Mitbewerber O2 ist früher dran. Das ist ein sehr gutes Zeichen. Daraufhin werden Sie alle Infos über Apple's Geräten und Konkurrenzprodukte. â??Wer also zu den Erstbesitzern gehören will, erhÃ?lt so eine Projektion â?" schlieÃ?lich meldet der Anbieter auch mögliche Pre-Orders. iPhone 2018: Sind das die Bezeichnungen der Smart-Phones?

Ist dies der Fall, befolgt Apple die Namenskonvention der iPad, deren Standardvariante nicht Zusätze im Dateinamen enthält. Die direkten X-Nachfolger (5,8 Zoll) können auf â??iPhoneXSâ??, das groÃ?ere, 18,5-Zoll-Modell auf â??iPhone XS Plusâ?? basieren. Die Problematik: Der Kunde kann die â??XSâ?? mit der BekleidungsgröÃ?e â??extra smallâ?? â?" â??extra smallâ?? - â??extra smallâ?? - mischen. Diese Interpretation, die Apple mit Sicherheit nicht auf wünscht macht.

Die Entrüstung war großartig, als Apple die Buchse am iPhone 7 ausgelassen hat. Damit hat der Produzent in der Gehäuse - für mehr Technologie gespart. Um den Anwendern das Hören von Hintergrundmusik mit ihren Kopfhörern zu ermöglichen, hat Apple einen iPod touch mit iPhone 8, iPhone 8+ und iPhone X mitgeliefert. Mit dem kommendem iPhone ist damit Schluss, berichtete die Internet-Seite McRumors mit Verweis auf den Zubehörhersteller Cirrus Logic.

Neben Fotografien, Bauplänen und 3D-Modellen kam ein Film über die Prototypen des iPhone an die Öffentlichkeit. Auf Rückseite ist das Apple-Logo klar zu erkennen â?" im Gegensatz zu den Dummies des kleinen Smartphone, das der bekannte Technologie-Leaker Benjamin Geskin bisher auf seinem Twitter-Account präsentierte verwendet hat. Die Vorhersagen von Geskin waren vielfach richtig. iPhone 2018: Dual-SIM-Frühere?

Bisher haben Apples iPhone nicht zwei Aktiv-SIM-Karten (z.B. für private und geschäftlich) verschluckt, weshalb sich die entsprechenden Benutzer mit Android-Smartphones ausgestattet haben. Analytiker Kuo hatte vor einigen Wochen angekündigt, dass mit ihm 2018 Schluss ist - dann erscheinen weitere Referenzen auf Dual-SIM Unterstützung: in einer Beta-Version des Betriebssystems iOS12. Nach 9to5Mac in einem System, das ist für Diagnose-Reports zuständig, findet sich der Begriff zweiter Zustand SIM" (Status der zweiten SIM) und dual SIM Device" (dual SIM Gerät).

Laut Kuo hat Apple drei neue Models geplant â?" eines davon unterstützt Dual-SIM. Dementsprechend setzt der Produzent in dieser iPhone Variante zwei LTE Antennen mit dem 4x4 MIMO Standard ein, die wesentlich höhere Übertragungsraten zwischen den beiden Masten ermöglichen. Zur Veranschaulichung: iPhone 8, 8+ und X benutzen je eine LTE-Antenne mit dem 2x2 MIMO-Standard. Apple verwendet dafür neue Basisband-Chips:

70 bis 80 % der iPhone der Generation nächsten sollten mit dem Intel XMM 7560 oder 20 bis 30 % mit dem Snapdragon Quickion X20 ausgerüstet sein. In dem obigen Film können Sie sich ein Bild davon machen, wie die iPhone's wohl aussahen. 3D-Drucke der bevorstehenden 6,1-Zoll- (iPhone 9) und 6,5-Zoll-Modelle (iPhone XS+ und iPhone X Plus) ansehen â?" ohne Gewähr

Beide Protoypen nehmen die zirkulierende Gerüchte auf: zum einen ein günstigeres iPhone mit Kameraobjektiv, 6,1-Zoll-Display und brillianten LCD-Panel â?" zum anderen der Ersatz für das iPhone X (5,8-Zoll), das Plus-Modell mit 6,5-Zoll. Die günstige iPhone (6,1 Zoll) verfügt scheinbar über die Face-ID-Technologie: Die Kerbe ist deutlich leserlich. Basierend auf den nicht geprÃ?ften dreidimensionalen Modellen wird Apple die spekulative Dreifachkamera in diesem Jahr nicht einsetzen â?" es sei denn, der Produzent löst den Flash anders auf (z.B. im Apple-Logo).

Wem die Größe Ã?enverhältnisse oder sein iPhone 2018 von Karton bis vorgebauen vorgestellt werden soll, der erhält hier die von Schieblehren bestimmten Maße: Das 6,1-Zoll-Modell ist 14,9x7,4x8cm und das iPhone mit dem Plus 16x7,6x7,7cm groß. Ist dieses Leckfoto das iPhone XS Plus (6,5 Zoll) und das iPhone 9 (6,1 Zoll)? iPhone 2018: Bilder von iPhone XPlus und iPhone 9?

Auf seinem Twitter-Konto hat Benjamin Geskin mehrere neue Tonträger mit zwei neuen iPhone's veröffentlicht. Als Schein-Smartphones werden ihm laut Geskin das 6,5-Zoll iPhone X+ und das 6,1-Zoll iPhone 9 zugeführt. Unterschiede: Das ikonische Firmen-Logo auf dem Rückseite des Kleinhandys ist nicht mehr vorhanden und der LED-Blitz unter dem Objektiv der Kamera.

Also folgte das Handy dem Vorgängermodell iPhone 8. iPhone 2018: Home-Button endgültig History? Seit dem ersten Model aus dem Jahr 2007 gibt es ein wesentliches Gestaltungselement des iPhones: die Home-Taste. Es ist seit zehn Jahren das Bedienelement von Smart-Phones und befindet sich derzeit im iPhone 8 und iPhone 8+.

Aber Apple sieht die Umsetzung auf das iPhone X bekanntermaßen vor, fast ohne Ränder - da paßt der Button nicht in das Gesamtkonzept. AuÃ?erdem verfÃ?gt dieses Model Ã?ber die neueste Bildschirmtechnik, so Bauplänen â?" sie zeigt das neue iPhone XPlus ( "2018") und die vermeintlich dritte Ausbaustufe.

Laut Tweet ist dies die Glasfassade der derzeit in Vorbereitung befindlich. Dementsprechend sind die verschiedenen Größen der Festplatten bestätigen Gerüchte Gerüchte: Dementsprechend erschiene die Smart-Phones in 5,8 Tarif, 6,1 Tarif und 6,5 Tarif. Oben auf dem Bildschirm ist â?" wie beim iPhone X 2017 â?" eine Kerbe zu sehen, in der wahrscheinlich die TrueDepth-Kamera (die Herzstück von Face ID) untergebracht ist.

Eine Anzeige, dass Apple sie mit einem LCD-Display ausrüstet. Im Hinblick auf die Generation iPhone-2018 wird mindestens für als Spitzenmodell der A12 Prozessor vorausgesetzt. Die Geschwindigkeitssteigerung von hält ist daher begrenzt und beschränkt beträgt bei Verwendung eines Rechnerkerns etwa zehn Prozent (4. 673 statt wie bei 4. 217 im iPhone 8 Plus).

Laut Bloomberg stellt Apple den neuen Prozessoren nach dem 7-Nanometer-Verfahren her; das Untenehmen stellt den derzeitigen Apple A11-Bionic nach dem 10-Nanometer-Verfahren her. Wenn der Energieverbrauch mit kleinen Produktionsstrukturen abnimmt, ist das iPhone 2018 vielleicht nicht viel langsamer, aber es ist energieeffizienter. Geekbench hat ein Benchmark-Ergebnis gesehen, das vielleicht vom Prototypen eines neuen iPhone Modells herrührt.

Da iPhone 8, iPhone 8 und iPhone X schnell geladen werden können - vor allem in der Lehre, denn in der praktischen Anwendung benötigt man ein spezielles Stromnetzteil (Power Delivery) und Verbindungskabel für zusammen knappe 90?! Apple hat einem Report zufolge ein neuartiges 18 Watt PD-Netzteil entwickelt: ein NetzgerÃ?t mit USB-C-Anschluss, das Ã?ber einen Blitzschutzadapter an das iPhone angeschlossen wird â?" und dass der Hersteller für das iPhone der Marke für standardisiert haben will.

Apfel iPhone 9: Günstiges iPhone X? Zusätzlich zu den neuen Top-Modellen arbeitet Apple laut Gerüchten an einem billigeren Gerät. Unter Gespräch gibt es ein iPhone 9 oder ein iPhone 9 in leuchtenden Farbdruck. Laut Analytiker Kuo ist das 6,1-Zoll-Display etwas größer als das des derzeitigen iPhone X (5,8 Zoll). Auf dem iPhone X von günstigen gibt es auch keine Home-Taste.

Auf der Gerätepreis bis drücken speichert Apple an mehreren Stellen: Laut Gerüchten ist das LCD-Panel ein LCD-Panel mit gut 1000 Candelas pro qm â?" ohne nennenswerte Leistungsverluste. Wie beim iPhone X sollte es möglich sein, die Face ID über die Gesichterkennung zu entriegeln, d.h. sie sollte mit der TrueDepth-Kamera angezeigt werden. Die Gizmochina präsentiert Fotos vom iPhone 9, die vom Hersteller Sanfeng.

Wird das iPhone 2018 als Premium-Tablett angeboten? Monatelang verbreitet Gerüchte über ein supergroßes iPhone" (supergroßes iPhone). Neben dem iPhone X Nachfolger und einem günstigeren Offshoot zeigt Apple im kommenden Jahr auch ein Premium-Smartphone. Er entspricht in der GröÃ?e dem iPhone 8Plus, bietet aber ein 6,5 cm (16,5 cm) â?" statt 5,5 inch â?" groÃ?es Bildschirm.

Apple will dies mit einem nahezu grenzenlosen Erscheinungsbild wie dem iPhone X realisieren. Wenn ein solches Phablett kommt, also eine Kombination aus einem Handy und einem Tablett, kann es das iPad-Minigerät ersetzen, auf das Apple nicht mehr achtet. Apple vertraut bei diesem möglichen XL-iPhone laut Bloomberg wie beim iPhone X auf ein OLED-Display.

Anscheinend will Apple die Fertigung der neuen iPhone's richtig aufheizen. Von den drei Modellen will der Produzent in den beiden vergangenen Monaten des Jahres 2018 unglaubliche 91 Mio. Stück produzieren. Für Die Experten rechnen im dritten auf 28 Mio. Euro im dritten und im vierten auf 64 Mio. Euro im vierten Vierteljahr Geräte

Apple fertigt 46 Mio. iPhone pro Vierteljahr oder 92 Mio. Stück. Dazu wird die Produktion des iPhone X und günstigen iPhone SE im dritten Vierteljahr eingestellt. Spannend: Laut Aussage der Experten heißt das günstige iPhone mit LC-Display iPhone 9", der iPhone X Nachfolger iPhone 11" und das riesige iPhone iPhone 11 plus".

Sie sind auch zuversichtlich, dass die iPhone-8 Modelle weiter verfügbar sein werden, um das Angebot auszufüllen. Apfel iPhone 2018: Gibt es neue Farbtöne? die Apple auch in den folgenden fünf-Farbtönen anbietet (blau, eisern, grau, beige, pink, hellrot, weiß).

Mehr zum Thema