Computer

Rechenanlage

aberen un binnen Regionalmagazin | Video Der Arzt am Computer: Telemedizin wird getestet: Computer, Tabletten & Netzwerke billig einkaufen Computer, Tabletts und PCs: Die Palette in der Markenwelt der Elektronik ist immens. Sie sind ein passionierter Spieler oder benutzen Ihren Computer und Micro-PC zur Datenbearbeitung und zum Beschreiben? Der Computer & Tabletts Shop hat für jeden Anwender das richtige Produkt. Zu den großartigen Produkten gehören unter anderem Produkte namhafter Hersteller wie:

Einzelne und qualitativ hochstehende Endgeräte sind oft sehr leistungsstark und werden oft am eigenen Arbeitsplatz eingesetzt. Notebooks und Tabletts haben dagegen den großen Vorzug, dass sie jederzeit und an jedem Ort eingesetzt werden können. Ob Sie nun PC, Laptop oder andere Multimedia-Geräte einsetzen, im Computer & Tabletts Shop erhalten Sie sowohl ortsfeste als auch tragbare Endgeräte und das entsprechende Zubehoer.

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Computer oder wollen Sie in Kürze ein Tablett einkaufen? Profitieren Sie dann von den besten Angeboten bei Black Friday Sales. Sie können sich auf günstige Tarife und eine hochwertige Selektion verlassen.

"Schaffe die vollkommene Welt!"

Zu seinem neuen Wissenschaftsthriller "Die Gewaltherrschaft des Schmetterlings" bereiste der Erfolgsautor Frank Schätzing das Silicon Valley bis zum Ende von Kalifornien. Nun schaut Frank Schätzing (61) in die Richtung der Zeit. Im neuen wissenschaftlichen Thriller "Die Gewaltherrschaft des Schmetterlings" (Kiepenheuer & Witsch, 26 Euro) geht der Erfolgsautor auf die Gefahr einer explosionsartig zunehmenden Kunstintelligenz ein.

Während die Heroen von einem Kosmos zum nächsten stürzen, steht die Kunstintelligenz vor der letzten Verpuppung: Sie wird sich ihrer selbstbewußt. Der Schmetterling fängt seine Gewaltherrschaft an. Schätzing wird am Samstag, 25. September, im rbb-Sendesaal im Fachgespräch mit der Journalistin Miriam Meckel seinen neuen Staatsstreich vorstellen.

Früher hat er mit der B.Z. gesprochen, was haben Sie gegen den Schmetterling? In die glitzernde Welt des Silicon Valleys und in die einsamen Ecken Kaliforniens. In Silicon Valley leben Sie ein oder zweihundert Jahre. Das steht in merkwürdigem Gegensatz zur Sammlung von langweiligen Städtchen, die das Tal bilden und in denen der Jagdhund liegt.

Die Grafschaft Sierra, in der ich war, ist Kaliforniens am wenigsten bevölkerte Grafschaft - 3000 Bewohner auf 2500 Quadratkilometern, das sind Twin Peaks und Fargo in einem. Wie sind die Zuckermoschusse im Tal? Mit Pascal Finette, einem der Leiter der Singularity University, habe ich gesprochen, der mit Hilfe der künstlichen Intelligenz Misere, Hunger und Epidemien bekämpfen will.

Wieso sind Sie überhaupt auf das Gebiet der künstlichen lntelligenz gekommen? Und er fragt sich, wie die Maschine so zu programmieren ist, dass sie keine Gefährdung für uns darstellt. Wie er bin ich fest davon überzeugt, dass die Maschine letztendlich das Bewußtsein erlangt. Sie sind dann keine Maschine mehr, sondern eine Form des Gegenlebens.

Was kann man einen superintelligenten Computer daran hindern, zu entscheiden, dass der Mist - wir - gehen muss? Wie die KI-Systeme explosiv rasch erlernen, werden bald nur noch Computer in der Lage sein, sich selbst besser zu verstehen, so dass wir heute dafür sorgen müssen, dass ein solches Gerät nie aus seinem Algorithmikgefängnis aufbrechen kann.

Der Trick wird sein, die Beherrschung einer Technik zu bewahren, die das meiste besser kann als wir. Wir sind schon auf dem Weg dorthin, allein durch die Technik - zehn Prozente der Menschen sind heute tatsächlich Cyborgs durch lmplantate wie Herzschrittmacher oder Hüftgelenk. Mit der Technik fusionieren wir und werden zu Menschen im physischen Sinn, was unsere Lebensdauer deutlich erhöhen sollte.

Arthur C. Clarke sagte so schön: "Jede ausreichend fortgeschrittene Technik ist ununterscheidbar von Magie."

Mehr zum Thema