D3400

D3400

Bei der Nikon D3400 handelt es sich um eine digitale SLR-Kamera des japanischen Herstellers Nikon, die im September 2016 auf den Markt kam. Testbericht über die Vernissage des D3400 Nikon Vor allem mit einer hohen Abbildungsqualität, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen besticht, schneidet das Exemplar aus dem Hause Nike D3400 im Testverfahren ab. Dennoch ist die D3400 ein guter Einstiegspunkt in die Digitalkamera. Wir haben im Monatsmai 2018 diesen Prüfbericht mit den aktuellsten Bestenlistendaten veröffentlicht: Mit dem Exemplar Nr. D3400 bringt der japanische Hersteller sein neuartiges Einsteigermodell auf den den Markt.

Mit minimalem Lichtempfinden erreicht der Nicon bis zu 2.024 Zeilenpaare pro Abbildungshöhe und sinkt mit zunehmender ISO - gut nur in moderatem Maße. Aber auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder ISO 3200 punkten die Einsteiger-DSLR mit guter Detaildarstellung. Mit dem Nikon D3400 wird auf eine übermäßige Unschärfe des Bildes weitgehend verzichtet und ist daher auch für die Aufnahme bei Raumlicht bestens geeignet.

Zusätzlich zu den Aufnahmen nimmt die D3400 auch in Full HD und 60 Bilder pro Sekunde auf. Im Gegensatz zur D3400 ist die D3400 eine sehr leistungsstarke Kamera. Im Allgemeinen sind die Eigenschaften des D3400 keine seiner Stärken: Ein Mini-HDMI-Ausgang, eine Kopfhörerbuchse und ein acht Meter langes Kabel ergänzen das stabil gearbeitete Kunststoffgehäuse. Ein Mikrofon-Eingang wurde weggelassen. Aber auch die Batterielaufzeit ist gut: Mit 2.860 Aufnahmen über dem Zielsucher und einer Videoaufzeichnungszeit von maximal 237 min bietet die Nokia D3400 eine bessere Leistung als ihr Vorgänger.

Neben der etwas grippigeren Kurve verfügt der D3400 über eine einzige Innovation: Die SnapBridge. Diejenigen, die auf diese Komfortfunktion verzichten, können mit dem Modellvorgänger einige wenige Euros einsparen und in eine leistungsstarke feste Brennweite einsteigen. Dass eine gute Bild-Qualität keine großen Summen in Kauf nehmen muss, zeigt die D3400.

Markierung

Die Bilder der D3400 sind denen des Top-Modells vergleichbar, aber sie zeichnet besser ab. Einsparungen: mehr als 300 EUR. "Die SLR bietet eine gute Performance, aber keine speziellen Akzente. Nikon bekommt im Gegensatz zum Prüffeld immer das kurze Ende des Stockes. "â??Mit der Einsteiger-SLR D3400 bietet Nikon ein GerÃ?t, das im Testbetrieb eine gute Figur macht, aber ohne dabei viel Emotion zu erregen.

Ein Mainstream-Kamera, die in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber ihrem eigenen Nachfolger D3300 eine Niederlage hinnehmen muss. Das JPEG des D3400 ist bei ISO 100 ganz oben, dann geht es rasch runter. Ebenso das revidierte und sehr ordentliche Nikon D3400 Model.... Anstatt WLAN zu nutzen, werden die neuen Bilder via WLAN auf Ihr Handy übertragen - energiesparend und zuverlässig.

In der Prüfung brillierte sie mit tollen Bildern und Full-HD-Videos. " "ausgezeichnet" "..... Das Modell D3400 hat trotz seiner kleinen Maße sehr gut in der Tasche..... Insgesamt beweist die Firma Nicon, dass nicht nur professionelle Fotoapparate eingesetzt werden können, sondern auch Einstiegskameras, die natürlich auch in das große Nikon-System integriert sind.

"Testsieger " "Die D3400 erreicht für eine Einsteiger SLR sehr gute Werte und liegt damit ganz klar vor der EOS 1300D. Aber auch der Preis hat sich um gut 100 EUR erhöht...." Schwachstellen: Kamerasystem bietet ein kleines Messfeld; schwächerer Auto-Fokus im Live-View; kleine Bilderserien. Auch der optische Eindruck der Schärfe ist richtig, und das, obwohl auf jegliche Kontrastverstärkung verwiesen wird. ...."

Nachteil: Die Nicon D3400 ist nur im Lösungstest geschwächt. Nachteil: etwas langsamer; keine 4K-Videos " "Leider ist die Nicon D3400 keine wirkliche Fortentwicklung. Für ambitionierte Filmemacher mit einem chronischen Mangel an Geld raten wir nach wie vor zu einem Besuch der Nokia E3300. Wenn Sie dagegen schöne Bilder auf Instagram und Facebooks bevorzugen, wird Ihnen die Nokia D3400 nicht viel antun.

"â??Mit der neuen Nebelkamera Nikon D3400 hat Nikon eine solide Einstiegskamera im Programm, die in den wichtigsten Punkten Ã?berzeugt. Bei einer preiswerten Fachkamera ist die Abbildungsqualität zweifelsohne gut, bei gleichen Sensorgrößen sogar wesentlich teurer und kaum oder nicht besser.

"â??Die D3400 ist eine elegant gefertigte Einstiegs-DSLR zu einem interessanten Einstiegspreis. Brilliante Schüsse geben dem neuen D3400 im Handumdrehen Recht. Beim D3400 ist es ganz beeindruckend, wenn man..... Sie ist die kleinste und kleinste Spiegelreflexkamera von Nokia und eignet sich hervorragend für Anfänger. Der Fotoapparat macht großartige Fotos. Sie kann auch bei schlechtem Licht leuchten.

Bei ISO 3200 können Sie sich auf rauscharme Bilder verlassen. Bei einer Auslösungsverzögerung von 0,3 s ist die Verschlusskamera für Schnappschüsse geeignet. Der Fotoapparat verfügt über zehn Spezialeffekte und sieben Szeneprogramme. Der Guide-Modus, der Einsteigern die Funktionsweise der Fotokamera sowohl optisch als auch optisch aufbereitet. Das Kameragehäuse ist aus stabilem Kunststoff gefertigt.

Manche Anwender haben festgestellt, dass die Aufnahmekamera etwas zu schmal für große Zeiger ist und die Handhabung entsprechend beeinträchtigt ist. Verglichen mit seinem vorherigen Modell hat er sich hier zurückentwickelt. Der Mikrofonanschluss der Messkamera ist nicht mehr vorhanden. Letztmals wurde die D3400 von Florian am 10.04.2017 durchgesehen. In der Einsteigerklasse ist die D3400 eine DSLR, die sich durch ein relativ kompaktes und einfach zu bedienendes Gerät auszeichnet.

Sie wird mit einem verhältnismäßig kleinen Kameragehäuse für eine SLR-Kamera geliefert, das mit 445 g nicht zu groß ist. Dass er sehr gute Bildqualität bietet, hat die Verbindung aus einem 24,2 Megapixel-Sensor und dem Exspeed 4 Bildprozessor bereits im Stammmodell bewiesen. Für die direkte Übertragung von Bildern auf ein Tablett oder Handy bietet die Fachkamera die Snapbridge-Funktion von Nikon.

Es gibt keine WLAN-Funktion, mit der die Kameras ferngesteuert werden können. Bei Amazon sind rund 470 EUR anfallen, zum Beispiel für die DSLRs der Einstiegsklasse. Etwas oben auf der Agenda zu stehen scheinen, denn ähnliche MOdelle's sind bereits für wesentlich weniger erhältlich und der D3400 bietet nicht viel Neuartiges. Diejenigen, die auf die Übertragung von Bildern über eine Schnappbrücke verzichtet haben, können z.B. das Modell D3300 verwenden.

Diese hat eine kürzere Batterielebensdauer, ist aber sonst nahezu identisch konfiguriert und ermöglicht den Anschluss der Messkamera an ein Handy oder Tablett über WLAN. Bei aktuell ca. 330 EUR ist der DS3300 deutlich günstiger. Die Canon EOS 6D Markierung IV, FUJIFILMS XA3, Sigma ZL900, ZCAM E1, Canon EOS M5, Olympus Pen E-PL8, Panasonic Lumix DMC-G81, Sony Alpha 99 II, Olympus OM-D E-M1 Markierung II, Sony Alpha 6500. Unsere neueste Rezension wurde am 20.07.2018 veröffentlicht. Weitere Informazionen sind auch unter Nebenschein de . erreichbar.

Schicken Sie uns weitere Anregungen für nützliche Webseiten über das Produkt D 3400.

Mehr zum Thema