Fotoapparat mit Sucher und Display

Kamera mit Sucher und Display

Viewfinder für Digitalkameras: Optische und elektronische Viewfinder. Wie das Display auf dem Display, nur kleiner. Vielmehr muss das Display dazu dienen, die Motive einzufangen. Auch das beste Display stößt irgendwann an seine Grenzen, wenn nur noch Reflexionen auf dem Display zu sehen sind.

Besitzt eine Digitalkamera keinen Sucher, muss ich mich auf die Anzeige verlassen, um den Bildabschnitt zu bestimmen. Als nächstes Problem: Viele Monitore stellen den Bildabschnitt nicht so dar, wie ich ihn im Nachhinein auf dem Bild sehe. Wofür Sie sich entscheiden: Wenn Sie Ihre Digitalkamera gut kennen, wissen Sie aus eigener Anschauung, wo das Sucherbildformat vom Bild abweichen kann und können dies in die Bildkomposition einfließen lassen.

Einige Probeaufnahmen mit einem gut strukturierten Sujet, z.B. ein Wolkenkratzer, bei denen ich nachträglich Schaufenster und Fußböden abzählen kann, zeigen in kürzester Zeit, inwieweit der Sucher, das Anzeigebild und das Fotomaterial zusammenpassen. Bei der Bereitstellung der Videokamera für verschiedene Personen, z.B. eine Jugendgruppe, ist die Videokamera nicht vertraut genug, um dieses Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Mit Aufmerksamkeitslücken behaftete Kleinkinder und junge Menschen, die beim Filmen so herrlich trainieren können, sollten auf jeden Falle das bekommen, was sie im Sucher auf dem Bild sahen. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, ist die Rückfahrkamera meines Erachtens für diese Personengruppe nicht verwendbar. Ein weiterer wichtiger Pluspunkt des Suchers: Wenn ich durch den Sucher hindurchschauen muss, ziehe ich die Spiegelreflexkamera unmittelbar vor meinem Augeninneren in die Waagschale.

So unterstütze ich es mit meinem Gesichtsausdruck und gewinne mehr Standfestigkeit für das Bild. Vielleicht irre ich mich, aber wenn es um Fotomöglichkeiten mit jungen Leuten ging, hatte ich das Gefuehl, dass sie nicht so rasch fotografiert haben wie mit einer Kompaktkamera, die man so ungefähr in die richtige Position halten kann.

Die Vorteile eines Viewfinders liegen auch darin, dass weniger Strom benötigt wird und die Batterie eine längere Lebensdauer hat. Fotoapparate mit Sucher haben immer ein Display. Ich benutze das Display vor der Aufnahme nur, wenn ich mit einem Dreibein fotografieren möchte und die Fokussierung voll im Griff habe, z.B. mit meinem Tilt-Shift-Objektiv oder einem Makro-Objektiv.

Ich benutze dann die Lupe, um mehr Bildschärfe zu erhalten. Daneben gibt es auch kompakte Kameras mit Sucher - teilweise ist sie installiert oder muss als Zusatzteil eingesteckt werden.

Mehr zum Thema