Sigma Sd

Sd Sigma

Fotografen können sich mit der sd-Quattro-Serie noch freier und präziser ausdrücken. Quattro sd | SIGMA (Deutschland) GbR (Deutschland) mbH Der SIGMA sd Quattro ist mit einem Bildsensor im APS-C Format ausgerüstet und liefert die Abbildungsqualität einer Mittelformat-Kamera mit 39 Megapixeln. Der SIGMA sd Quattro H hat einen Fühler im APS-H Format mit den Maßen 26,6x17,9mm. Als einziger Farbsensor mit dieser vertikalen Farbseparationstechnologie ist er auch der einzigste direkte Bildsensor der Welt.

Die FOVEON X3 Quattro Direkt-Bildsensoren benötigen keinen Tiefpass, um Störungen durch eine Farbfilter-Anordnung zu unterdrücken. Dieser einmalige Aufbau erlaubt eine hochauflösende und rasche Abarbeitung. Der FOVEON X3 Direct Image Sensor verwendet dagegen keinen Tiefpass und kann in jeder seiner drei Ebenen 100% der Messwerte für die Farben Blue, Green und Red aufzeichnen.

Der FOVEON X3 Direct Image Generator kann aufgrund dieser einmaligen Konstruktion bis zu zweimal so viele Daten erzeugen wie ein Bayer-Filter. Der SIGMA sd Quattro hat einen Bildsensor im APS-C-Format mit 19,6 Megapixel in der obersten Ebene, was bei konventionellen Farbfiltersensoren etwa 39 Megapixel ausmacht.

Der SIGMA sd Quattro H ist mit einem neuentwickelten Fühler im APS-H-Format (26,6x17,9mm) ausgestattet. Mit 25,5 Megapixel in der obersten Ebene, was etwa 51 Megapixel bei konventionellen Farbfiltersensoren bedeutet, erreicht Foveon eine neue Bildqualität und bietet detailreichere Aufnahmen als je zuvor. 3. Die TRUE (Three Layer Responsive Ultimate Engine) III ist die spezielle Bildverarbeitungs-Engine für den FOVEON X3 Direct Image Scanner.

Der Original-Algorithmus von SIGMA bearbeitet die Bilddaten ohne Farbverlust oder andere Beeinträchtigungen des Bilds zu einem äußerst detailgetreuen 3D-Bild. Zusätzlich kann die Digitalkamera die Bilddaten des Foveon X3-Quattro mit höchster Empfindlichkeit mit zwei echten III Prozessoren auswerten. Die Superfein-Detail (SFD) Belichtungsart nutzt die Leistungsfähigkeit des FOVEON X3 Quattro Direkt-Bildsensors aus.

Durch Drücken des Auslösers werden sieben verschiedene Einstellungen vorgenommen, um RAW-Dateien im X3I-Format zu erzeugen. Mit diesen Angaben kann der Photograph mit der SIGMA Foto Pro Kamera ein rauschfreies Bild mit besonders großem Dynamikbereich erzeugen. Dieser neue Mode nutzt das Potential des FOVEON X3 Quattro Direct Image Sensors für detaillierte Abbildungen aus.

Anmerkung: Wir raten Ihnen, ein Stativ zu verwenden, um Verwacklungen zu vermeiden. Durch die Verbindung dieser beiden AF-Methoden in einem einzelnen Gerät ist ein schneller und präziser AF möglich. Beim 9-Feld-Modus kann der Photograph aus neun Fokuspunkten auswählen. Im AF-Modus mit freier Bewegung kann der Photograph den Fokuspunkt genau in die richtige Richtung ausrichten.

Die in das Gehäuse eingebaute AF-Hilfsleuchte erlaubt den Betrieb auch bei schwachen Sichtverhältnissen. Mithilfe des Schalters neben dem Bildsucher kann der Anwender zwischen der Darstellung des Bilds im Bildsucher und auf dem Bildschirm umgeschaltet werden. In der Betriebsart AUTO schaltet die Digitalkamera beim Blick durch den Bildsucher auf die Sucheranzeige um.

Neben dem 3,0-Zoll-TFT-LCD-Monitor mit 1,62 Megapixel verfügt die Rückseite der Digitalkamera über ein LCD-Display, das die verbleibende Aufnahmekapazität der SD-Karte, Verschlusszeiten, Blendenwerte, ISO-Einstellungen und mehr aufzeigt. Steifheit und Festigkeit dieser Aluminiumlegierung leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verlässlichkeit und Güte der Gesamtkamera. Dies macht diese Maschine zu einer ausgezeichneten Lösung für professionelle Anwender, die unter ungünstigen Umständen zurechtkommen.

Das neue User Interface knüpft an den bisherigen SIGMA-Schnittstellen an und ist so intuitiv wie nie zuvor. Dabei kann der Photograph die häufigsten Einstellmöglichkeiten unmittelbar beim Blick durch den Bildsucher einnehmen. Damit kann sich der Photograph voll und ganz auf seine schöpferische Tätigkeit fokussieren. Die Fotografen können einzeln festlegen, welche Knöpfe durch diesen Knopf gesperrt werden.

Auf der Rückseite der Digitalkamera in der Nähe der Multifunktionstasten finden Sie mehrere Steuerelemente für oft verwendete Funktion. Die Multifunktionstasten und Drehregler ermöglichen dem Fotografen eine schnelle Einstellung. Der FOVEON X3 Quattro Direkt-Bildsensor speichert die Lichtinformation im RAW-Format. RAW Daten werden verlustfrei komprimiert, um den Verlust von Bildinformationen zu verhindern. Zusätzlich erzeugt die Bearbeitung von RAW-Daten mit SIGMA Foto Pro unvergleichliche natürliche Gleichgewichte.

Der DDR III Puffer ist in puncto Schnelligkeit und Lautstärke etwa zweimal so hoch wie bei der SIGMA dp-Quattro Serie. Damit kann der SIGMA sd Quattro bis zu 14 hochauflösende RAW-Dateien (X3F-Dateien) (SIGMA sd Quattro H: bis zu zehn Bilder) im Serienbildmodus aufzeichnen. Der SIGMA sd Quattro erzielt durch schnellen Datentransfer und Verarbeitung eine Serienbildgeschwindigkeit von bis zu 3,6 Bildern pro Sek.

Der SIGMA sd Quattro ermöglicht als weitere Möglichkeit mit der Low size eine Serienbildgeschwindigkeit von 5,1 Einzelbildern pro Sek. und eine Serienbildaufnahme von bis zu 28 Einzelbildern (SIGMA sd Quattro H: bis zu 20 Einzelbilder). Sie kann RAW-Daten (X3F-Dateien) ohne PC in JPEGs konvertieren.

Die Belichtungskompensation, der Weissabgleich, die Farbanpassung und das Bildformat können vom Fotografen am LCD-Monitor bearbeitet werden. Durch die Verwendung der hohen Dateigrösse wird das gesamte Potenzial des Sensors ausgeschöpft, während die Verwendung der kleinen Dateigrösse die Zahl der Aufnahmemöglichkeiten steigert. Zusammen mit beiden Dateigrössen kann die Digitalkamera gleichzeitig RAW- und JPEG-Daten ausgeben.

Darüber hinaus kann die Digitalkamera S-HI ( (SIGMA sd Quattro: 39 Megapixel; SIGMA sd Quattro H: 51 Megapixel) für den Großformatdruck und S-LO-Dateien für die Publikation im Web erzeugen. Bei einem anderen Bildformat als 3:2 kann der Anwender einen schwarz oder semitransparenten Bildausschnitt wählen.

Das durchsichtige Gestell kann als Sucher für den Sport verwendet werden und erlaubt es dem Photographen, Tätigkeiten außerhalb des Bilds zu verfolgen. Die Seitenverhältnisse der als RAW-Daten aufgezeichneten Aufnahmen können auch nachträglich in SIGMA Foto Pro umgestellt werden. Mit SIGMA Foto Pro lassen sich RAW-Daten intuitiv verarbeiten und die Leistungsfähigkeit des FOVEON X3 Quattro Direkt-Bildsensors ausnutzen.

Es ist leicht zu bedienen: Der Anwender stellt seine Fotos mit Hilfe des horizontalen Schiebereglers so ein, dass sie seinen Vorstellungen gerecht werden. Darüber hinaus konvertiert die Anwendung X3I-Dateien, die im Feinstdetailmodus aufgezeichnet wurden, in hochauflösende, geräuscharme Bilddateien mit ausgezeichnetem Dynamikbereich. Mehrere Modi erlauben es dem Anwender, die Feintöne und Tonabstufungen des Sensors zu nutzen, um zum Beispiel Monochrombilder von großer Farbtiefe zu erzeugen.

Im Automatikmodus (Lichtquellenpriorität) bleibt die Lichtfarbe für noch mehr Stimmung erhalten, während im Automatikmodus (Standard) die automatische Einstellung des Weißabgleiches möglich ist. Dadurch ist eine präzise Weißabgleichskorrektur und ein kreativer Filter-Effekt möglich. Durch den Filter-Effekt kann der Bildkontrast so verändert werden, als wären die Aufnahmen bereits mit einem Schwarzweiß-Filter gemacht worden.

SIGMA Foto Pro erlaubt eine optimale Schwarzweißverarbeitung der RAW-Daten ohne jegliche Farbe. Das Ergebnis sind hochauflösende Monochrombilder mit einem außergewöhnlich hohen Dynamikumfang und exzellenter Tonwiedergabe von Lichtern und Schattierungen. Dieses Feature erlaubt es dem Photographen, eine einzelne Einstellung zu machen, aber verschiedene Bildversionen mit individuellem Weissabgleich, Farbenmodus und anderen Einstellmöglichkeiten zu sichern.

Diese komfortablen Funktionalitäten zeigen dem Anwender die waagerechte und senkrechte Orientierung der Spiegelreflexkamera, was für eine exakte Bildgestaltung hilfreich ist. Mit den beiden neuen SIGMA SA-Kameras sind alle SIGMA GLOBAL VISION-Objektive der Produktlinien Contemporary, Kunst und Sport einsetzbar und können die optischen Eigenschaften dieser Linsen bestmöglich ausnutzen.

Mit dem leistungsstarken Lithium-Ionen Akku BP-61 und dem BC-61-Lader können die Fotoapparate mit dem optionalen Netzteil SAC-7 betrieben werden. Auf diese Weise können Bilder drahtlos auf PC, Smartphone und andere Endgeräte übertragen werden, wenn eine Eye-Fi Karte (separat erhältlich) eingesetzt wird.

Mit dem MINI HD Port kann der Anwender die Videokamera mit einem optionalen Kabel (HDMI) an einen HD-Fernseher anschließen, um auf einem großen Monitor in hoher Auflösung Fotos, Menüs und auch den Sucher zu betrachten. Die USB 3.0 Micro-B Schnittstelle erlaubt es dem Photographen, die Digitalkamera an einen Computer anzuschliessen, um hochvolumige Bilddaten auszulesen.

Die Kabelfernauslösung wird an den USB-Anschluss der Digitalkamera angeschlossen und erlaubt es, die auf einem Dreibeinstativ befestigte Digitalkamera zu lösen, ohne sie zu beschädigen. Dies ist nützlich, wenn Sie die Digitalkamera aus der Ferne auslösen oder Unschärfen bei längeren Belichtungszeiten verhindern wollen. Das SIGMA-CapturePro erlaubt es dem Fotografen, die Kameras von einem Computer aus zu bedienen und zu triggern.

Wenn Sie die Digitalkamera mit einem USB-Kabel an den Rechner anschließen, kann der Photograph über einen Rechner fotografieren und Blende, Verschlusszeiten und andere Parameter einstellen. Sie können die mit der Digitalkamera erstellten Bilddateien auf der SD-Karte, dem Rechner oder auf beiden Datenträgern abspeichern. Zusätzlich erlaubt die Anwendung dem Photographen, ständig eine bestimmte Zahl von Bildern zu machen.

Solange die Digitalkamera an den Rechner angeschlossen ist, kann sie dennoch betrieben und getriggert werden.

Mehr zum Thema