Fuji Xa3 test

Test auf Fuji Xa3

In jedem Segment bietet FujiFilm jetzt seine spiegellosen Systemkameras an. FUJIFILME X Als DSLM mit 24,0 Megapixeln belegt der X-A3 von Frujifilm derzeit Platz 53 in unserem Test. Durch unseren Preisvergleich ist sichergestellt, dass Sie für diese Fotokamera nicht zu viel bezahlen. Die Tatsache, dass der X-A3 von Frujifilm zu einem attraktiven Sonderpreis erhältlich ist, zeigt sich auch in unserem Preis-Leistungs-Verhältnis, das derzeit bei 71 Prozentpunkten angesiedelt ist.

Bei uns finden Sie nicht nur die Spitzenpreise, sondern auch die wesentlichen Messdaten der Kameras sowie die besten Testgeräte, so dass Sie das Model im Wettbewerbsvergleich vorfinden. In unserem Film präsentieren wir Ihnen die Fotokamera im Detail. Sie können in unserem Webbrowser die Topangebote des Fujifilms nachlesen. Wenn Sie die anderen Fachhändler des Modells kennenlernen wollen, dann wählen Sie "Weitere Offerten vergleichen" - wir werden Sie dann zu unserem BestCheck.de Produktvergleich weiterleiten.

Unter dem Widget findest du die Ergebnisse aus dem Prüflabor sowie weitere Auskünfte. In unserer Bestliste findest du alle im Test befindlichen Fotokameras. Das Wichtigste aus dem Prüflabor: Die besten DSLM & DSLR Spiegelkameras sollten die gestiegenen Anforderungen der Photographen im Test und Abgleich erfüllen. Sollte die X-A3 von Frujifilm nicht die passende Lösung für Sie sein, zeigt Ihnen die folgende Übersicht immer die drei besten Preis-Leistungs-Preise aus unserer Bestliste - so bekommen Sie garantiert ein Produkt, das dem unmittelbaren Wettbewerb zu seinem Tiefstpreis vorzüglich ist.

Detailinformationen zur entsprechenden Messkamera können durch Anklicken von "Prüfbericht" abgerufen werden.

FUJIFILME X

Bei der X-A3 ist die Abbildungsqualität etwas besser als bei der X-T2. Schwachstellen: Langsame Auslösung, lauwarme Filme, kein Durchblick. "Bildschirmqualität (60%): 82%; Schnelligkeit (20%): 77%; Ausrüstung (10%): 81%; Betrieb (10%): 85%. Für ein komfortables und einfaches Selbstporträt hat sie einen Bildschirm, der ganz zusammenklappbar, ausziehbar und damit auch vor der Fotokamera gut sichtbar ist.

"Die X-A3 ist eine ansprechende Lifestyle-Kamera: Sie besticht durch ihr Retro-Design, ist sehr klein und leicht. Nachteil: Es überläßt anspruchsvollere Foto- und Filmaufnahmen qualitativ besseren X-Modellen und stellt daher keinen digitalen Bildsucher oder einen komfortableren Aufnahmemodus zur Verfügung. bis ISO 6. 200: gleichbleibende Bildauflösung bei noch gutem Pegel, kein Bildrauschen erkennbar, höchste Ausgabedynamik. .....

Ab ISO 6. 200 gesamt sehr gute Abbildungsqualität, störungsfrei, mit guter Detaillösung, auch ISO 6. 400 noch gut, ISO 11. 800 mit eingeschränkten Einsatzmöglichkeiten. Überdurchschnittliche Bild-Qualität; Touch-Sensitiver Bildschirm; Wi-Fi; guter Batterie. Nachteil: kein Suchender. "Die Firma Bujifilm verleiht ihrem neuen Einstiegsmodell einen Sensor mit 24 Megapixeln. Im Vergleich zu den teueren Models verfügt der A3 über keinen Bildsucher und die Handbedienung ist weniger intuitiv - der A3 hat nur ein Einstellrad.

Eine Klasse für Anfänger mit einer Bildgüte, die nicht auf Anfängerniveau ist. ..... Bei ISO bis ISO 6. 400 sind die Aufnahmen in der Regelfall noch ohne grössere Kompromisse nutzbar. Abbildung (40%): "gut" (1,7); Abbildung mit manuellen Eingaben (10%): "gut" (2,0); Bildschirm (10%): "ausreichend" (4,1); Suche und Bildschirm (10%): "gut" (1,8); Bedienung (30%): "befriedigend" (2,6).

Digitale Kamera - 2 Megapixel APS - C CMOS Sensor, FU-Jifilm X - Bayonett, 3 - Inch schwenkbare LCD Touchscreen, C CMOS Sensor,.... Das Einsteigermodell X-A3 hat mit rund 23 Megapixel eine höhere Bildauflösung als sein Vorgängermodell, die Bildwiedergabe ist gut und wird von den Anwendern besonders wegen seiner Farbe und Bildschärfe geschätzt.

Laut Testzeitschriften überzeugt die Abbildungsqualität bis ISO 6. 200. Nach diesem Zeitpunkt steigen die Werte, aber die Werte bei ISO 12.800 sind immer noch mit eingeschränkten Möglichkeiten nutzbar. Die Autofokusfunktion funktioniert rasch und treffsicher, die Pumpenphase ist kurz und 6 Einzelbilder pro Sek. sind ein guter Indikator für Serienaufnahmen. Laut Prüfmagazinen fällt die Bildfrequenz jedoch beim Dauerautofokus, d.h. der Verfolgung eines sich bewegenden Objektes bei Serienaufnahmen, auf nur 1,6 B/s.

Das bringt den X-A3 von Frujifilm in ein gutes Mittlerfeld. Der X-A3 überzeugt durch seine Szenenmodi, die mit den für Fujifilme charakteristischen Simulationstechniken von Analogfilmen einhergehen. Der Fotoapparat ist gut gearbeitet, das Lederimitat auf dem Unterteil sieht wertvoll aus und gibt Halt. Der X-A3 ist trotz seiner Kompaktheit und Leichtigkeit besonders als Reisebegleiter geeignet.

Die einfache Handhabung wird durch das konfektionierbare Schnellmenü ermöglicht. Auch aus der Selbsthalteposition ist der Verschluss leicht zugänglich, wenn die Kammer vor Ihnen gehalten wird. Sie können einen Bildsucher in einer hellen Umgebung übersehen, aber das Bild ist brilliant und strahlend. Der X-A3 ist in der für die Zielpublikumsgruppe geeigneten Bildqualität erhältlich, und es ist einfach, sich zurückzuhalten und mit dem Filmen zu beginnen, während Sie in den Formaten High Definition und Full Definition mit 24, 50 oder 60 Einzelbildern pro Sekunde aufnehmen können.

Wenn Sie dagegen viele manuellen Anpassungen durchführen wollen und ein fortgeschrittener Filmemacher sind, sollte dies nicht die richtige Entscheidung sein. Letztmals wurde der Frujifilm X-A3 am 22.06.2017 von Joseph von Josephen aufbereitet. Der X-A3 von Fujifilm wendet sich an Anwender, die eine Kompaktkamera anstreben. Mit seiner einfachen Handhabung ist er ein guter Einsteiger in die Photographie mit austauschbaren Objektiven.

Es ermöglicht auch ambitionierten Fotojournalisten, die manuellen Anpassungen verhältnismäßig schnell durchzuführen. Aber was noch fehlte, war ein Suchender. Statt dessen verwendet die Fotokamera einen nach oben oder nach unten schwenkbaren Berührungsbildschirm, der bei Selbstfies auch um 180° schwenkbar ist. Obwohl die kompakte Größe von 11,7 x 6,7 x 6,7 x 4 Zentimeter beträgt, verfügt die Fotokamera über eine umfassende Ausstattungspalette.

Hierzu zählen neben dem bereits genannten schwenkbaren Berührungsbildschirm auch ein klappbarer Blitzgerät, ein Blitzschuh sowie zwei Stellräder, mit denen manuell eingestellt werden kann. Diejenigen, die jedoch den typischen Fujifilm-Betrieb, eigene Verstellräder für Verschlussgeschwindigkeit und ISO-Wert von diesem Typ erwarten, werden enttaeuscht sein. Der letzte Test ist am 22.03.2018 erschienen. Weitere Infos findest du auch unter fÃ?rjifilm. eu.

Schicken Sie uns weitere Anregungen für nützliche Webseiten über das Produkt Füjifilm XA3.

Mehr zum Thema