Leica Q Landscape

Die Leica Q Landschaft

Artikel über Leica Q in der Dokugraphie. Die Schönheit der Winterlandschaft in 9 Bildern Auf der Suche nach atemberaubenden und bergigen Landschaften weiß der Fotograf Jens Frankes, was die Natur zu bieten hat: endlose Möglichkeiten, Schönheit zu dokumentieren. Nach 100 Tagen Wanderung durch Deutschland wurde auch in diesem Jahr das Gesetz der Nutzung seines LeicaM9 mit seinem treuen Begleiter Aiko, seinem sehr fotogenen Husky, wie Sie auf den folgenden Bildern sehen können, vorgestellt.

Französisch beantwortete einige Fragen zu einem neuen Projekt mit dem Leica SL und den Farben und Interessen des Winters und zeigte den schnellen Autofokus, den diese Kamera unter anderem in 9 Bildern bietet. Veuillez hat vier Details für die Realisierung dieses Projekts auf Leica SL, wo hat es stattgefunden und was waren Ihre Ziele?

Dès que l'écolleté, qu'il qu'il qu'il qu'il qu'il qu'il qu'été de l'été und in die wunderschöne Landschaft der bayrischen Alpen. Es handelt sich um diese einzigartige und schwer fassbare Winterruhe, die den Stunden nach dem ersten Schneefall innewohnt, der in seinem Zentrum rau und erholsam ist.

Konsequenterweise wurden die meisten meiner Dezemberbilder von der Farbe Grün statt vom begehrten Weiß dominiert. Letzten Winter gab es nur sehr wenige Wintertage, wie ich es mir erhofft hatte, aber das recht spektakuläre Ende meiner Wintersaison in den Dolomiten hat dies kompensiert.

Er ist der erste Hubschrauberflug, und um die Dinge noch besser zu machen, hatte es in der Nacht zuvor geschneit. In den Dolomiten, daran besteht kein Zweifel, dass es sich um eine der schönsten Bergketten der Alpen handelt, so dass ich sehr begeistert war. Die Premiere war, dass ich zum ersten Mal eine SD-Karte mit einer Schreibgeschwindigkeit von 95 MB/s maximieren konnte, was mich sehr empfindlich auf den großen Pufferspeicher des Leica SL machte.

Unmittelbar nach der Landung benutzte ich den SL-Bildschirm, um die von mir aufgenommenen Bilder zu überprüfen. Die Perspektive des Hubschraubers war so erfrischend und die Landschaft war einfach zu beeindruckend. Ich habe es mir nicht zweimal überlegen müssen, bevor ich wieder in den Hubschrauber stieg, diesmal auf der anderen Seite.

Le Puede war so freundlich, mich das Fenster öffnen zu lassen, damit ich ohne jegliche Reflektion fotografieren konnte. Pendant zu diesem zweiten Flug konnte ich viel mehr Spaß haben und war viel selektiver bei den Fotos, die ich gemacht habe. Aber es ist vielleicht auch darauf zurückzuführen, dass ich den Wind und die eisige Kälte in meinen Fingern viel mehr auf dieser Seite des Hubschraubers spüren konnte.

Ich habe mich gefreut zu sehen, dass das Flugzeug, obwohl es nach dem Flug praktisch gefroren war, alle Fotos ohne Ausnahme gemacht hat. Sie haben die anderen Projekte mit dem LeicaM9 und dem Leica M240 bereits abgeschlossen, können Sie uns Ihre Meinung über die Leistung und den Einsatz dieses Gerätes im Vergleich zum Leica SL mitteilen?

Sie können sich vorstellen, dass Sie beim ersten Mal mit der Kamera eine Leica in der Hand halten. Ich habe die Handhabung des SL schnell verstanden und zu meiner großen Überraschung habe ich es wirklich genossen, Bilder mit Autofokus aufzunehmen. Ich bin auch sehr neugierig auf den Sucher, denn diese Funktion hatte mich bei anderen Kamerasystemen, die ich ausprobiert hatte, nie wirklich überzeugt.

Da ich die EyeRes-Sucher des SL durchschaute, wusste ich, dass er alle anderen EVFs, die ich zuvor gesehen hatte, übertreffen würde. Cela que que que que que que que que que que que EVF de Leica SL met de standarde que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que il digital de SLRs. Wenn Sie mit dem EyeRes-Finder arbeiten, können Sie die Vorteile nicht übersehen.

In diesem Zusammenhang möchte ich dennoch ehrlich sein und sagen, dass ich meinen geliebten Entfernungsmesser immer lieber habe als alles andere, wenn es ums Fotografieren geht. Der SL mit dem LeicaM9 oder dem M ("Typ 240") zu vergleichen ist nicht einfach, denn für mich sind das M und das SL zwei völlig unterschiedliche Gerätesysteme.

Der Autofokus des SL bietet den ganzen Reiz der Fotografie und Sie werden sich auch bei widrigsten Wetterbedingungen keine Sorgen um diese Kamera machen müssen. Die Manipulation der Kamera ist sehr einfach und Sie können den Joystick auch mit dicken Handschuhen benutzen. Darüber hinaus lässt der EyeRes-Finder andere Sucher wie dunkle Gucklöcher aussehen.

Die Möglichkeit, in Zukunft auch andere Teleobjektive als die alten R-Objektive verwenden zu können, erscheint mir ebenfalls sehr interessant. Das ist eine gute Möglichkeit, mit dem M zu fotografieren, das einfach nicht angepasst werden kann, und man kann es fast überall hin mitnehmen, weil es viel leichter ist.

Die Bilder, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zeigen einen einfühlsamen Blick auf verschneite Landschaften und bieten ein breites Spektrum an Farbwahrnehmung in Bezug auf Weiß, Grau und Blau. Die Leistungen des Leica SL unter diesen Bedingungen und in Bezug auf die Farbe? Die Dynamik der SL ist fantastisch und gerade bei Schnee ist es für die Sensoren der Kamera oft sehr schwierig, alle Schattierungen von Weiß und Grau aufzunehmen.

Normalerweise arbeite ich mit höheren Belichtungseinstellungen für diese Art von Aufnahmen, so dass ich weniger Arbeit in der Nachbearbeitung zu erledigen habe. Mit dem SL kann ich bereits viele Anpassungen vornehmen, indem ich die richtigen Weißabgleichseinstellungen wähle, falls ich keinen Graudiagramm verwenden möchte.

Le heiser de l'été, ist das dein Hund? Sie haben die Kamera mehrmals als Motiv verwendet, im Vergleich zu anderen Bildern, die hauptsächlich noch Landschaften sind. Pouvez-vous de l'été d'équipe de la fotografía bewegé à l'équipée de l'équié? Quelle: Was ist deine Vorliebe für diese Kamera? Das ist ein Grund, warum er oft sogar für die Kamera selbst posieren musste.

Dank des schnellen Autofokus des SL und der Möglichkeit, bis zu 11 Bilder pro Sekunde aufzunehmen, konnte ich einige Action-Aufnahmen von Aiko beim Laufen und Springen machen, die mit dem Leica M ein Zufallsprodukt gewesen wären. Meine Lieblingsbilder für die Aufnahme mit dem SL sind jedoch nach wie vor die Landschaften der bayerischen Alpen.

Abhängig von der Kombination des SL mit seinem schnellen Autofokus und seinem Teleobjektiv bin ich mir sicher, dass Sie kein Angst haben würden, unglaubliche Bilder von Wildtieren zu machen. Das Bild des Hundes und der Straße ist monochrom und bietet eine schöne Graustufe. Queer vous vous de monochrome van deze bilder? Ich bin ein großer Fan von monochromen Bildern im Allgemeinen, deshalb habe ich schon seit einiger Zeit darüber nachgedacht, den Leica M Monochrome zu kaufen.

Insbesondere in diesem Fall hat das Monochrom dem Bild ein Gefühl der Ruhe und des Geheimnisses verliehen, das es meiner Meinung nach viel komplexer macht als das ursprüngliche Farbfoto. Das Bildmakro, das sich über die Ohren des Hundes schließt, zeigt die hohe Tiefenschärfe und Bokeh, die dieses Gerät erreichen kann.

Die Erfahrung mit einer Nahaufnahme und mit welchem Ziel? Der Augen-Res-Finder in Kombination mit dem Autofokus hat es mir ermöglicht, viel schneller und genauer von einem Brennpunkt zum anderen zu wechseln, als ich es vom M mit seinem manuellen Fokus und dem ergänzenden Sucher gewohnt bin. Ich habe nichts Einfacheres als das.

Doncío, auch wenn es eine theoretische Möglichkeit gibt, hatte ich nie das Bedürfnis, mit dem SL manuell zu fokussieren. Dieses Bild - wie auch alle anderen - habe ich ausschließlich mit dem 24-90mm Objektiv aufgenommen. Die Bilder oben veranschaulichen ein Gefühl von Ausgeglichenheit und Zeitlosigkeit. Die Bildkomposition hat das Hauptthema sehr fokussiert und ausgewogen - was war Ihr Ziel dahinter?

Die Tatsache, dass sich das Hauptmotiv in der Mitte des Bildes befindet, kann helfen, den Betrachter für ein Bild zu gewinnen und ihm ein Gefühl der Ruhe zu geben. Ich habe dieses Bildformat sehr gerne, besonders bei monochromen Fotos. Enfin, gibt es noch etwas, das Sie über andere Projekte, an denen Sie arbeiten könnten, hinzufügen oder weitergeben möchten?

In diesem Moment bin ich auf den Inselchen Norvège in der Nähe der Inselgruppe, einem wahren Paradies für Landschaftsfotografen. Die einzige Möglichkeit, die Sonne für kurze Zeit unterzugehen, ist, dass wir bereits in den ersten Tagen hier viele verschiedene und beeindruckende Lichtverhältnisse hatten. Um die Rückreise zu erleichtern, werde ich im nächsten Jahr eine Bildauswahl für eine Ausstellung organisieren.

Neben den Fotos meiner Reisen der letzten zwei Jahre werden auch Bilder der 100-tägigen Reise, die ich zu Fuß durch Deutschland unternommen habe, enthalten sein. Schöpfen Sie aus der Arbeit von Jens Franke, besuchen Sie seine offizielle Seite und folgen Sie ihm auf Instagram und Twitter.

Mehr zum Thema