Lumix L

Die Lumix L

Sie enthält Auszüge aus einem Bild in den drei Auflösungen S, M und L. mw-headline" id="Weblinks Bei der Lumix DMC-L1 von PANASONIC handelt es sich um eine Digital-SLR-Kamera, die nach dem Vier-Drittel-Standard entwickelt wurde. Das Lumix DMC-L1 baut auf der Olympus E-330 auf, der ersten digitalen SLR-Kamera (DSLR) auf dem Weltmarkt, die den Einsatz von austauschbaren Objektiven ermöglicht und eine ununterbrochene Livebildanzeige auf dem Display der Rückfahrkamera bereitstellt.

Die DMC-L1 wurde von Leica aufgrund der Zusammenarbeit zwischen der Firma Leica und der Firma Leica auch als Leica Digilux 3 offeriert, die sich im Prinzip durch ein anderes Farbschema des Kameragehäuses und durch die geänderte Kamera-Software auszeichnet. Anders als die Olympus E-330, die auch Live View im A-Modus über einen zweiten Bildsensor im Durchblicksucher liefern kann, ermöglicht die Lumix DMC-L1 von PANASON die Live View nur mit dem Hauptsensor, indem sie den Rückspiegel zur Seite klappt (entspricht dem Modus B der Olympus E-330).

Lumix DMC-LX 15 black DMC-LX15EG-K

Mit der Digitalkamera vom Typ panasonic LCD 15 haben Sie ein Meisterstück in der Hand. Mit der leistungsstarken LUMIX DMC-LX15 eine elegante Hightech-Kompaktkamera präsentiert die Jacket Tasche. In der super kompakten Gehäuse der LUMIX X15 bieten ein großer 1-Zoll-MOS-Sensor und eine lichtstarke LEICA Summilux-Zoom 1,4-2,8/ 24-72mm (KB) mit der optischen Bildfeldstabilisierung Gehäuse überragenden Schutz. Damit ist das Gerät besonders für den Einsatz bei für Aufzeichnungen mit schlechtem Lichtverhältnissen geeignet.

Durch das hybride Kontrast-AF-System mit DFD-Technologie (Depth From Defocus) funktioniert die Scharfeinstellung des LUMIX LX15 auch bei Nacht sehr zuverlässig und schnell. Der LUMIX LX15 macht nicht nur Bilder, sondern nimmt auch hochauflösende 4K-Videos auf. Über die Funktion Nachfokus können auch einzelne Bilder mit verschiedenen Abstandseinstellungen in einer Reihe von Bildern gespeichert werden.

Dies kann mit der neuen Focus-Stacking-Funktion von gewünschte Schärfebereich kombiniert werden. Durch das integrierte WiFi-Modul kann das Gerät an ein Handy oder einen Tablet-PC zur drahtlosen Fernsteuerung angeschlossen werden und Bildübertragung Der LUMIX FX15 ist mit der neuen 3x-Zoom LEICA DC Vario Summilux 1.4-2.8 / 8.8-26.4mm (=24-72mm KB) ausgerüsteten. Zusätzlich zu den großen Blenden liefert der Optikbildstabilisator bei schwankender Kameraeinstellung und längeren Belichtungszeit für gestochen scharfes Bild, auch unter erschwerten Bedingungen.

Mehr Gestaltungsfreiheit bietet auch die Hochversion Lichtstärke des Schärfentiefe. Für die schnelle Fokussierung auf präzisen ist die LUMIX LX15 mit einem superschnellem DFD-Kontrast-AF ausgerüstet. Mit dem LUMIX LX15 ist eine Reihenbelichtung von bewegten Objekten mit 10 fps (AF-S) oder 6 fps (AFC) möglich. Anwender des LUMIX LX15 nutzen die 4K-Aufnahmetechnik mit 4K Photo und 4K-Video.

Der LUMIX NX15 zeichnet hochauflösende 4K-Videos mit einer Auflösung von ca. 3.840 x 2.160 Pixel und mit 30, 25p oder 24p als Max. Desweiteren unterstützt der Pioneer LCD-Monitor den Einsatz von High Definition mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei 50p im progressiven AVCHD- oder MP4-Format (MPEG-4 / H. 264). Mit Hilfe der 4K-Cropping-Funktion ermöglicht das Gerät auch sanfte Schwenk- und Zoomanwendungen während der Videoaufnahme, da sich der Bildausschnitt bei diesem Digitaleffekt nicht automatisch verschiebt.

Mit 4K Videoclips können Sie überzeugende Filme in voller HD-Qualität mit professionellem Effekt erstellen. Die LUMIX LX 15 ermöglicht dank der Verbindung neuester Optik- und Digitaltechnologien von Panasonic extrem hohe Entfernungen von bis zu drei Zentimeter. Mit der zusätzliche Post Focus Funktion des LX15 ist sogar eine Fokussierung auf nachträgliches möglich.

Von einer Fotoserie mit verschiedenen Abstandseinstellungen kann später über den Touch-Screen Einzelbilder mit dem Fokus exakt auf ein gewünschten Einzelbild mit acht Megapixel aufzeichnen. Das neue an der NX15 ist die Fokussierungsfunktion, die entweder ein definiertes, größeres Schärfebereich aus einer Reihe von Bildern mit verschiedenen Entfernungen oder auch ein scharfes Bild von vorn nach hinten auslösen kann, mit einer Schärfentiefe, die normalerweise nicht möglich ist, insbesondere bei Makro- und Teleaufnahmen.

Der LUMIX LX15 zeigt, wie edel und benutzerfreundlich übersichtlich sein kann. Mit zwei großen Einstellringen im Direktzugriff auf das Glas für Schärfe und Blendeneinstellung ermöglichen eine rasche, handwerkliche Betätigung. Ergänzend zum rechten Daumenrad für Auf dem großen, verfahrbaren Touchscreen-Monitor können mehrere Bedienschritte durchgeführt werden.

Der LUMIX LX15 ist mit einem WiFi-Modul (IEEE 802. 11 b/g/n) für die drahtlose Fernsteuerung und Bildübertragung ausgerüstet. Der LUMIX LX15 ermöglicht die Aufnahme von Bildern im Profi-RAW-Format für beste Nachbearbeitungsmöglichkeiten in höchster Qualität Qualität

Mehr zum Thema