Nikon D5600 Gps

D5600 Gps, Nikon D5600

Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell Nikon D5300 wurde der eingebaute GPS-Empfänger des D5600 entfernt. GPS-Empfängermodul Geotagger für Nikon D5 D500 D810A D800 D2x D2x D2xs D2Hs D3 D300 D200 Fuji S5 Pro DSLR (ähnlich GP-1) N1. von Impulsbildformat.

Navi für die Nikon D5600

Es ist die perfekte Lösung für anspruchsvolle Amateurfotografen, die kreativ und in hoher Qualität aus neuen Blickwinkeln fotografieren wollen. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell Nikon DS5300 wurde der integrierte GPS-Empfänger des D5600 demontiert. Die Exif-Daten der Aufnahmen werden mit dem geeigneten GPS-Empfänger aus unserer Reichweite um Längen- und Breitengrade sowie um Höhen- und Breitengrade erweitert.

Die Nikon D5600 ermöglicht auch das Abspeichern der Betrachtungsrichtung, sprechen Sie uns an, wir geben Ihnen gern einen Datenlogger und beraten Sie gern.

Ab sofort mit integrierter Schnappschüsse

Das Nikon D5600 liegt leicht über der Anfängerklasse in der Hobby- und Freizeitklasse und verfügt über einen höheren Funktionsspektrum als das T3400. Mit dieser DSLR will Nikon unter anderem Handyfotografen als Neukunden begeistern, die dank Schnappschuss ihre Bilder und Filme dank des Smartphones zu jeder Zeit über das Handy im Internet veröffentlichen können. Das Nikon D5600 mit seinem 24-Megapixel-APS-C-Sensor versprechen eine detailreiche, hochwertige Bildwiedergabe und dank der austauschbaren Objektive eine große Anpassungsfähigkeit an das jeweilige Objekt mit dem entsprechenden Objektiven.

Die D5600 verfügt als DSLR über einen Spiegelreflexionssucher mit nur einer Linse, der mit einem Penta-Spiegeldesign funktioniert. Die Nikon macht fünf Serienaufnahmen pro Minute mit Autofokus (AF-C). Der D5600 zeichnet Filme mit maximaler Full-HD-Auflösung und bis zu 60 Einzelbildern pro Minute auf. Allerdings ist die grösste Innovation des D5600 die Schnappbrücke. Hierbei handelte es sich um eine Zusammenstellung auf Basis von Ethernet und WLAN, wobei auch NFC den Nikon steuert.

WLAN ist für die Übermittlung von hochauflösenden Bildern und Videoaufnahmen freigeschaltet. Der Nikon D5600 wird ab Ende Oktober 2016 zu einem Gesamtpreis von fast 820 EUR angeboten. Darüber hinaus will Nikon drei Set-Varianten anbieten: In Verbindung mit dem AF-P DX Nikkor 18-55 Millimeter 1:3,5-5,6G GR beträgt der Gesamtpreis ca. 930 EUR.

Nikon schlägt für das Gerät mit dem AF-S DX Nikkor 18-105 Millimeter 1:3,5-5,6G Rand vor, einen Gesamtpreis von fast 1.090 EUR. Der Bausatz mit dem AF-S DX Nikkor 18-140 Millimeter 1:3,5-5,6G EKV ist der teuerste, der Set-Preis beträgt ca. 1.140 EUR.

Mehr zum Thema