Kompaktkamera Vergleich 2015

Vergleich Kompaktkamera 2015

Berechnen, vergleichen und beantragen Sie Autokredite jetzt online! Am besten ist der Wert 0, Vergleichstest: Quelle: "Computer-Bild", Ausgabe 26/2015, www.computerbild.de. Top-Kompaktkameras 2017: Vergleich für Reise, Urlaub und Alltag.

Lumix TZ58 und SZ10: Neue kompakte Kameras für 2015

Panasonic präsentierte auf der CES 2015 mehrere neue Kompakt-Kameras. Bei der TZ58 und der TZ10 werden die Typen TZ56 und SZ8 zu Nachfolgern. Mit der CES 2015 aktualisiert Panasonic sein Portfolio an kompakten Kameras. Der Kamera-Hersteller präsentierte auf der Fachmesse neben der TZ71 und der FT30 auch die TZ58 und Z10.

Die neuen Kameras zeichnen sich durch neue Sensorik und Auflösungen aus. Panasonic verwendet einen neuen Bildverarbeitungsprozessor für die TZ58. Die MOS-Sensorik der TZ58 hat eine Bildauflösung von 16 Megapixel bei einer Sensorgrösse von 1/ 2,33 Inch. Der TZ58 ist ein von Panasonic entwickelter neuer Auflösungssensor.

Das Zoomobjektiv ist das gleiche wie das TZ56 und die Objektivbrennweite des 20fach-Zooms ist 24-480mm. In der Linse befindet sich auch der visuelle Stabilisator. Diese wird nun mit 1,04 Mio. Pixel aufgelöst und mißt drei Inch. Für die Selbstmontage kann er um 180° hochgeklappt werden.

Das TZ58 ist mit WLAN ausgerüstet und kann an ein Smartphone angeschlossen werden. Mit der Kompaktkamera können Full-HD-Filme mit bis zu 25 Bilder pro Sek. aufgenommen werden. Mit dem preisgünstigsten Einstiegsmodell des Modells für den Einsatz in der Industrie bleibt der Fühler und das Glas gleich. Wie bei der TS8 hat der MosSensor eine Auflösung von 16 Megapixel und einen 12-fachen Zoombereich von 24-288 Millimetern (entspricht 35mm).

Wie beim TZ58 kann er nun auch um 180° nach oben gefaltet werden. Das TZ58 wird in den Farbvarianten schwarz, weiss und braun sein. Sie ist in den Ausführungen weiss, schwarz und silbern lieferbar. Weitere Nachrichten zur CES 2015 finden Sie hier.

Dieses Produkt wurde mit Digitalkamera, CES, Panasonic, Panasonic Lumix DMC-TZ58 und Panasonic Lumix DMC-SZ10 gekennzeichnet.

Digitalkamera Ricoh GR 3 inch black

Mit der Einführung der analogen Version 1996 wurde die neue Version der analogen Version rasch zum Geheimtip. Die leistungsfähige Kompaktkamera hatten viele professionelle Photographen immer als Backup- oder Location-Scouting-Kamera dabei, aber auch als Reportagekamera. Im Laufe der Zeit kamen sieben Modell-Updates hinzu, von denen die neueste, die GR Digital IV von Rotary, unter den Kreativfotografen beinahe legendär geworden ist.

Die neue RlCOH Group knüpft in Konzeption, Normen und Gestaltung an ihre Vorgänger an, wurde aber in allen qualitätsrelevanten Punkten deutlich nachgebessert. Zudem kommt der RlCOH Grand Prix ohne den sonst üblicherweise verwendeten Tiefpassfilter aus, um eine optimale Schärfe, Auflösung und Detailtreue über den ganzen Bildumfang unter allen Aufnahmebedingungen zu erreichen.

Die neue 28mm Objektivbrennweite der RICOH GR (konvertiert auf 35mm Format) wurde eigens für den großen APS-C Bildsensor konzipiert. Der RICOH GR ist trotz seines deutlichen Fokus auf einen großen Bildsensor so klein und praktisch wie sein Vorgänger. Es ist leicht und standfest, da das GehÃ?use aus einer Aluminium-Magnesiumlegierung ist.

Der RICOH GR triggert sehr schnell: Mit der RICOH GR hat der anspruchsvolle Fotograf die Freiheit, die er braucht: Geschwindigkeit und Abbildungsqualität einer Spiegelkamera, kombiniert mit der Handhabbarkeit und Vielseitigkeit einer Kompaktkamera. Die neuentwickelte GR-Linse verfügt über eine Festbrennweite von 28 Millimetern (umgerechnet auf das Kleinbildformat).

Optimal auf den RICOH APS-C Sensor abgestimmt, ist er sehr klein, ohne Kompromisse bei der Bildform. Das System ist aus sieben Objektiven (zwei asphärische, ein Teil aus hochbrechendem Glas mit niedriger Dispersion) aufgebaut. Die qualitativ hochstehende Konstruktion reduziert die optischen Verzerrungen und chromatischen Abbildungsfehler und gewährleistet so messerscharfe, kontraststarke Aufnahmen bis in die Tiefen der Augen.

Der Deckel des RICOH GR ist aus neun speziellen Deckblättern zusammengesetzt. Über eine Blendschutztaste an der Kameraseite kann die Tiefenschärfe im Voraus auf dem Bildschirm angezeigt werden. Durch einen eingebauten ND-Filter kann das Streulicht reduziert werden, um die Blendenöffnung effektiv zu nützen. Der RICOH GR enthält einen neuentwickelten CMOS-Bildsensor im APS-C-Format, der sonst nur von SLR-Kameras bekannt ist.

Anders als andere Fotoapparate verwendet die Rotary Foundation keinen Tiefpass- oder Antialiasfilter. Der neue Riocoh Graphics Grip ist extrem leistungsfähig. Schon nach einer Minute ist die Maschine einsatzbereit. Für die Fokussierung benötigt die Digitalkamera nur 0,2 s. Damit wird der Ruf von Rotary International unterstrichen, als professionelles Tool aufzutreten.

Auch mit einem Sensitivitätsbereich von bis zu ISO 25600 setzen die Geräte neue Standards. Der neue Motor ist auch hier hervorragend. Neben der Blenden- und Vorwahl meistert der RlCOH Graph eine weitere Möglichkeit der Belichtungssteuerung: Bei gleichzeitigem Einstellen von Verschlusszeit und Blendenwert (TAv - Time and Aperture Value) kann er auch die Sensitivität automatisiert neu einstellen.

Mit einer beeindruckend hochauflösenden Bildauflösung von 1,2 Mio. Pixeln lösen sie Bilder auf - nicht das geringste Detail des Bildausschnittes wird verdeckt. Der RICOH GR enthält neue Werkzeuge zur kreativen Bildverarbeitung, auf die Sie komfortabel zugreifen können. RAW-Dateien (DNG-Format) können ebenfalls aufgenommen und entwickelt werden, der Bildausschnitt kann auf eine 35 Millimeter große Brenngröße zugeschnitten werden oder es können Videoaufzeichnungen in einwandfreier Full HD-Qualität (1.920 x 1.080 Bildpunkte bei 30 Bildern/Sek.) gemacht werden.

Der neue RlCOH RT setzte neue Standards in dieser Kameratypen. In einem ultrakompakten, robusten und robusten Gerät sind die hohen Bildqualitäten, die enormen Geschwindigkeiten und die umfangreichen Bedienmöglichkeiten der Maschine ein leistungsstarkes Gerät für den ambitionierten Fotografen, Experten und Professional. HDMI, das HDMI-Logo und High-Definition-Multimedia-Schnittstelle sind eingetragene Marken der HDMI Licensing LLC.

Andere Markennamen oder Produktbezeichnungen sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen der entsprechenden Partner.

Mehr zum Thema