Nikon D750 Erscheinungsdatum

D750 Version Datum

Der Titel, Nikon D750 im Test. D850 / D810 / D750. mw-headline" id="Technische_Merkmale">Technische Merkmale="mw-editsection-bracket">[Edit | | | Quellcode editieren]>

Bei der Nikon D750 handelt es sich um eine Digitalkamera des Japaners Nikon, die im Jahr 2014 auf den Markt gelang. Alle Nikkor-Objektive aus dem Ai-Standard können mit der Digitalkamera eingesetzt werden. Die Blitzsysteme der Kameras entsprechen dem iTTL-Standard des Kameraherstellers. Ein Drahtauslöser oder GPS-Empfänger wie der Nikon GP-1 kann über eine gemeinsame Zubehör-Schnittstelle verbunden werden.

Der Multifunktionsgriff MB-D16 ist für die Aufnahme der Kameras erhältlich. Die Stromversorgung der Kameras kann über die eigene Batterie EN-EL15 oder 6 Mignon-Batterien erfolgen. Hochsprung Nikon D750 Rezension auf www.kenrockwell.com, aufgerufen am 8. Oktober 2014.

D750 von Nikon: Preise und Lieferbarkeit

Mit der neuen Nikon D750 ergänzt Nikon sein Portfolio im Vollformat um ein fünftes Exemplar. Der Nikon D750 passt in den Nikon Bereich zwischen dem Nikon D610 (Test) und dem Nikon E810. Einige Tage vor dem Launch der Photokina 2014 kommt die Vollformat-Innovation mit einem neuentwickelten 24,3-Megapixel-Sensor und dem EXPEED 4-Bildprozessor zusammen sollen sie auch bei höherer ISO-Empfindlichkeit gute Resultate erzielen.

Die ISO-Reihe der Nikon D750 erstreckt sich von ISO 100 bis ISO 1800, kann aber auf ISO 50 bis ISO 51.200 erweitert werden. Die Nikon D750 und die Nikon Multi-CAM 3500 II mit TTL-Phasenerkennung und 51 Messfelder ("cross sensors") werden als Autofokus-Module eingesetzt.

Der Belichtungszeitraum beträgt 1/4.000 s bis 40 s, die Bildfrequenz wird von Nikon mit ca. 6,5 Bildern/s angegeben. Zum ersten Mal in seiner Vollbildserie setzt Nikon bei der D750 einen bewegbaren Bildschirm zur Bildsteuerung ein. Mit der Nikon D750 können Filmaufnahmen in Full-HD-Qualität (1.920 x 1.080) bei einer Bildfrequenz von 50p/60p gemacht werden.

Die ISO-Empfindlichkeit liegt zwischen ISO 100 und ISO 51.200. Die Video-Einstellungen können über separate Film-Menüs gespeichert werden. Der D750 bietet eine HDMI-Ausgabe und die Möglichkeit der gleichzeitigen Aufnahme von Video in Vollauflösung auf der Digitalkamera und einem internen Recorder. In Sachen Connectivity geht Nikon mit der Zeit und rüstet die D750 mit einem WLAN-Modul aus.

Die Nikon D750's 750g Monocoque Gehäuse ist gegen Schmutz und Wasser geschÃ?tzt und mit 113 x 140,5 x 78mm noch etwas kleiner als die Nikon D610. Der Nikon D750 wird ab dem 24. August 2014 zum Verkaufspreis von 2.150 EUR angeboten. In dem Bausatz mit dem Nikkor 3.5-4.5/24-85 Millimeter großen Vario AF-S wird die D750 für ca. 2.700 EUR berechnet.

Zum Ende des Monats Oktobers wurde ein Bausatz mit dem AF-S Nikkor 4/24-120mm G ED GR bekannt gegeben, für den Nikon 2.800? zahlt. Mit der D750 bringt Nikon sein Angebot an Vollformat-SLRs auf den neuesten Stand und bietet mehr Qualität, Stabilität und Flexibilität als mit der D700. Auf der CES 2014 präsentiert Nikon mit der D3300 sein komplett erneuertes DSLR-Einstiegsmodell - mit neuer Sensorik, Prozessoren und Zoom.

Mehr zum Thema