Olympus om de M10

Der Olympus über die M10

Sieht sich der Olympus OM-D E-M10 Mark III im Test als Einstiegsmodell, wie vom Hersteller vorgeschlagen? Prüfung M10 Markierung III (DSLM) Sieht sich der Olympus OM-D E-M10 MK III im Testbetrieb als Einstiegsmodell, wie vom Fahrzeughersteller vorgeschlagen? Der neue Olympus OM-D E-M10 Markierung III hat etwas von allem. Eine Allrounderin, die im Versuch viele Anforderungen gleich gut erfüllt. Der Bildverarbeiter ist die bedeutendste technologische Einheit des neuen Olympus.

Mit der neuen CPU nimmt der OM-D E-M10MarkIII jetzt mit 30 Frames pro Sek. und 102 Megabit auf. Aber das E-M10MarkIII sieht nicht so nobel aus wie seine höherwertigen Nachfolgemodelle. Das E-M10 ist mit 8,6 Frames pro Sek. sowieso eines der schnellsten und für fast jeden Einsatzzweck ausreichend.

Der Olympus OM-D E-M10 Markierung III: Schnelles AF, aber den Zuschlag lohnend? Zudem spricht der Fokus sowohl bei schlechten Lichtverhältnissen als auch bei Tag deutlich rascher an - das macht den Olympus ideal für Momentaufnahmen. Bei Portraits kommt sie mit einem praxisgerechten Eye AF, der die Blicke erkennen und gezielt fokussieren kann. Kein Zweifel: Der Olympus OM-D E-M10 ist ein sehr stabiles Einstiegsmodell in die Micro Four Thirds Klasse.

â??Wer aber nur wenig bis gar nicht dreht, darf die derzeit 180 ? Preisdifferenz zur Marke II wohl nicht ausgeben. Sein Schwerpunkt liegt auf Kamera-Tests und Technologie sowie Fotozubehör.

E-M10 Markierung II - System-Kameras; Micro Four Thirds Kameras, EM10MII, EM10 Markierung II - OM-D

Um Ihnen den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten, benutzen wir sogenannte Cookie's. Zusätzlich zu den technischen Notwendigkeiten werden von uns auch für Zwecke der Werbung und der Leistungserfassung eingesetzt. - Manche dieser Kekse können Ihr Benehmen auf unseren Webseiten nachvollziehen und Ihnen interessante Informationen anzeigen.

Mit einem Klick auf "Einstellungen ändern" können Sie die vorgeschlagene Einstellung für die Verwendung von Plätzchen prüfen und bearbeiten. In der Standardeinstellung sind alle Typen von Plätzchen erlaubt, aber Sie haben die Option, Werbeplätzchen zu unterdrücken. Wenn Sie in diesem Arbeitsschritt Ihre Wahl vorgenommen haben, können Sie diese Einstellung über unsere Cookie-Richtlinien-Seite vornehmen.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Ihre Angaben mit einem Cookie verarbeitet werden, beachten Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Mehr zum Thema