Premium Kompaktkamera 2015

Kompaktkamera Premium 2015

Die Cyber-shot DSC-RX10 von Sony - der Premium-Allrounder. Mit der PowerShot G7 X präsentiert Canon eine neue Premium-Kompaktkamera. Der GR II ist ab Juli 2015 für 799,00 Euro / 879 Euro erhältlich. Sony ist seit langem Marktführer bei hochwertigen Kompaktkameras mit 1-Zoll-Sensoren. Hochwertige Kompaktkamera mit leistungsstarkem LEICA-Objektiv und großem Sucher.

Die neuste Gerätegeneration der Premium-Kompaktkamera GR II

Diese Website benutzt sog. Cookie. Um mehr über das Thema Cookie zu lernen, beachten Sie die Datenschutzhinweise. Auf diese Weise erlaubt die Kamera eine einmalige Abbildungsqualität und eine rasche Verarbeitung der Daten, die nur von einer Spiegelreflex-Kamera bekannt ist. Hinzu kommen der außerordentliche Bedienungskomfort und eine erheblich vergrößerte Funktionalität in einem robusten Kunststoffgehäuse mit Aluminium-Magnesiumlegierung sowie ein äußerst kompaktes und zeitloses Designkonzept.

Das Modell kombiniert die Geschwindigkeit und Qualität einer Spiegelkamera mit der Handhabbarkeit und Vielseitigkeit einer Kompaktkamera. Nicht nur für den anspruchsvollen Anwender bieten sie ungewöhnliche Freiheiten, sondern auch für alle Amateurfotografen mit hohem Anspruch an die Qualität und einer Tendenz zum Untertriebenen. Nur wer den Grand Prix II in der Hand hatte, weiss, was in einer Kompaktkamera wirklich sein kann.

Der GR II ist ab Juni 2015 für CHF 799.00 / 879.00 zu haben.

c't TESTGUIDE (2015): Die bedeutendsten Prüfungen des Jahres: PC & Accessoires .... - Das Redaktionssekretariat der c't

Der " c't TESTGUIDE " enthält über 280 Textseiten der c't-Redaktion des Jahrgangs. In acht Abteilungen sind die mehreren hundert Einzel- und Vergleichsprüfungen in erprobter, sorgfältiger c't-Qualität gegliedert: - In der Branche Notebooks und Tabletts findet man Prüfungen von kleinen bis großen Notebooks, Hybrid-Notebooks und Tabletts in verschiedenen Größen.

Replizierung und Modellerweiterung zur Ermittlung der Reife von Störungen.... - Dr. Eva Maria Baumann

Mit Eva Maria Baumann wird die Forschung zur frühzeitigen Erkennung von disruptiven Neuerungen fortgesetzt, die die Erscheinungen von Zerrüttung und Annäherung miteinander verbinden. Vor dem Hintergrund der fortgeschrittenen Replizierung betrachtet sie zwei existierende Ansätze zur frühzeitigen Erkennung von disruptiven Neuerungen in einem konvergenten Marktumfeld anhand der Fallstudienmethode von Yin (2007). Eines der beiden Modells erscheint auch für Konvergenzfälle gut gerüstet, das andere wird für den Einsatz in Konvergenzmärkten weiter perfektioniert.

Die EISA wählt die Gewinner 2015 aus

Jedes Jahr prämiert die EISA (European Imaging & Sound Association) die besten Erzeugnisse eines Jahrganges aus den Bereichen Fotografie, Film und Multimedien.

Mehr zum Thema