Smartphone Kamera Vergleich 2016

Vergleich Smartphone-Kamera 2016

Rating: Batterie: Gut; Eigenschaften: Gut; Display: Gut; Digitalkamera: Gut; Leistung &

Betrieb: Gut. Die Samsung Galaxy S7 (edge) wurde 2016 als "Beste Kamera des Jahres" ausgezeichnet. Vergleich iPhone 8 Plus, Pixel 2 XL, Galaxy Note 8 und Mate 10 (5:03). Für sein Flaggschiff Smartphone P9 hat Huawei Hilfe aus Deutschland bekommen: Auch der Akku lässt keine Wünsche offen - zumindest im Vergleich.

Xperia Sony getestet: Top und Flopp in einem Laufwerk

Dasselbe gilt für Sony Smartphones, einschließlich des neuen Xperia XL. Der Xperia wurde von uns erprobt. Ansonsten ist Sony dem Xperia-Look verpflichtet. Heute sind Sie an Mitbewerber wie Apple, Samsung und Huawei gewöhnt. Der 5,2-Zoll-Bildschirm wirkt großartig, das Smartphone schwitzt auch bei intensiverem Gebrauch nicht.

Damit kann Sony das High-End-Wettbewerbsniveau beibehalten, aber der neue Sony kann sich nicht besonders durch seine technischen Leistungen auszeichnen. Sony wollte dies kompensieren, vor allem mit der Kamera. Dies ist vor allem auf den automatischen Modus zurückzuführen, in dem die meisten Smartphone-Besitzer wahrscheinlich Fotos machen. Sony bezeichnet es auch als " Superior Automatic " - und könnte kaum irren.

Im Preset-Modus werden die Aufnahmen so weit nachbearbeitet, dass kaum noch etwas von Naturfarben und kleinen Einzelheiten zu erkennen ist. Die meiste Zeit sind die Fotos in Ordnung, auch wenn sie mit den Top-Kameras von iPhones 7 oder Samsung Galaxy S7 nicht mitkommen. Das linke Detail wurde im "Superior Auto"-Modus aufgenommen, das rechte von Hand - ohne viele zusätzliche Einstellungen.

Das ist bedauerlich, denn im Handbetrieb gelingt es wirklich tollen Bildern mit hoher Farbechtheit und vielen kleinen Dingen. So kann der Pioneer auch mit den besten Smartphone-Kameras aufzeichnen. Im Automatikbetrieb geht das recht gut, im Handbetrieb aber nicht. Die Kamera der XP ist also sehr gut und je nach verwendeter Konfiguration nur mäßig.

Zumindest gibt es gute Nachrichten: Da die Kamera-Hardware recht erfolgreich ist, konnte Sony den Automatikmodus mit einem Software-Update auf das Niveau des Handbetriebs anheben. Auch das Kaufargument, vor allem zum stolzen Kaufpreis von 699 EUR, das Sony in Deutschland fordert. Dies ist beinahe so viel wie beim ýPhone 7 - nur dass es technologisch aufregender ist und auch einen bestimmten Coolness-Faktor hat.

Traurig ist vor allem die schlechte Leistung dieses Mal, denn die Kamera hat das Potential, eine der besten auf dem Weltmarkt zu sein. Der Sony Xperia ist ab dem kommenden Wochenende (Freitag, 19. September 2016) im Vorverkauf.

Mehr zum Thema