Sony Cyber Shot Hx400v test

Test des Sony Cyber Shot Hx400v Testes

Die Cyber-shot DSC-HX400V, eine leistungsstarke Bridge-Kamera, die uns im Test überzeugt hat, wird von Sony auf den Markt gebracht. Superzoom - Sony Cyber-shot DSC-HX400V auf dem Prüfstand Der Sony Cyber-shot CSC-HX400V besticht in vielerlei Hinsicht. Es hat einen starken Stabilisator, eine gute Abbildungsqualität und umfassende Funktionen. Die ca. 660g schweren Koffer der DSZ-HX400V sind aus Kunststoff, machen aber einen soliden Auftritt und sind durch den großen Griff handfest.

Ausgestattet mit einem hohen Andruckpunkt und sehr guter Spürbarkeit, was die Blindbedienung sehr erleichtert.

Nachteilig an der Sony Cyber-shot ist der elektrische Bildsucher, der nur ein kleines verschwommenes Motiv anzeigt, so dass er nur dann sinnvoll ist, wenn aufgrund des sehr starken Sonnenlichts nichts mehr auf dem Bildschirm ist. Die Anzeige selbst ist 3 cm groß, hat eine Bildschirmauflösung von 921.000 Subpixel und ist daher hinreichend brillant und gestochen scharf, kann nicht geschwenkt werden, ist aber bis zu 90° klappbar.

Die Sony Cyber-shot DSC-HX400V ist mit einem 20,4 Megapixel Sensor und einem 50-fach vergrößernden Objektiv für eine Objektivbrennweite von 24 - 1.200 Millimetern im 35mm-Format aufbereitet. Der ISO-Empfindlichkeitsbereich reicht von ISO 80 bis 3200, im Multiframe-Rauschunterdrückungsmodus beträgt die Maximal-ISO 12.800. Die HX400V macht mehrere Schüsse, die sie zu einer Schuss kombiniert.

Kontinuierliche Aufnahmen werden von der HX400V mit bis zu 10 Einzelbildern pro Sek. für eine Zeitdauer von auch 10 aufeinanderfolgenden Aufnahmen gemacht, alle Aufnahmen werden jedoch nur im JPEG-Format abgespeichert, die Speichermöglichkeit im RAW-Format besteht nicht. Das Videomaterial wird im AVCHD-Format abgespeichert und kann in Full HD mit bis zu 50 Einzelbildern pro Sek. wiedergegeben werden.

Die Tonaufnahme erfolgt über ein eingebautes Stereomikrofon, es kann aber auch ein Fremdmikrofon angeschlossen werden. Die Sony Cyber-shot DSC-HX400V verfügt über einen 5-achsigen Bildausgleicher für wackelfreie Videoaufzeichnungen, der ausgezeichnete Leistungen erbringt. Selbst im Fotomodus können dank des Stabilisators Bilder mit einer Objektivbrennweite von 1.200 Millimetern aus der Handfläche aufgenommen werden, was nicht jede der Kameras leisten kann.

Alles, was Sie tun müssen, ist, die Fotokamera und das Mobiltelefon zusammenzuhalten, und die Smart-phone App stellt eine automatische Verbindung mit dem HX400V her. Darüber hinaus verfügt die Fotokamera über 15 unterschiedliche Motivausstattungen wie Porträt, Beach oder Fireworks, auch ein guter Vollautomat und einige kreative Filter sind enthalten. Schlussfolgerung: Die Sony Cyber-shot HX400v hat einen Superzoom und eine ausgezeichnete Abbildungsqualität.

Auch wenn ein Berührungsbildschirm nicht schlecht gewesen wäre, ist das Menu auch ohne ihn sehr einfach zu bedien. Das HX400V ist für Anfänger sehr gut gerüstet, es gibt viele Einstellmöglichkeiten, WLAN, GPS und eine unkomplizierte Handhabung. Die Cyber-shot HX400V erhält von uns 4,3 Sternen, da das Komplettpaket der Cyber-shot richtig ist.

Mehr zum Thema