Sony Cyber Shot Wx220 test

Test des Sony Cyber Shot Wx220 Tests

Mit der Cybershot DSC-WX220 hat Sony sein neues Kompaktmodell auf den Markt gebracht und in Tests recht gute Ergebnisse erzielt. Die Sony Cyber-shot WX220 wird mit günstigen Kompaktkameras von euronics.com geliefert. Als kompakte Digitalkamera mit vergleichsweise hoher Leistung bewährt sich die Sony Cyber-shot DSC-WX220 im Test.

WLAN, NFC und geringe Abmessungen

Mit der Cybershot DSC-WX220 hat Sony sein kompaktes Modell vorgestellt und in Tests recht gute Resultate erzielt. Die Arbeit geht zügig voran, so dass auch Snapshot-Jäger auf dem Weg dorthin auf ihre Kosten kommen. Bei Anfängern hingegen verfügt die kleine Version über nahezu die gleichen Funktionalitäten und so kann der Anwender komfortabel über WLAN oder gar NFC-Chip Informationen in Gestalt von Bildern oder Videosequenzen auf ein Handy einlesen.

Durch die beeindruckende Bildwiedergabe der Fahrkamera ist das Rauschen nur bei schlechten Lichtverhältnissen spürbar. Der Betrieb ist sehr simpel, da keine manuellen Eingaben möglich sind, der Anwender verfügt über eine Vielzahl von Automatiksystemen, die je nach Anwendungsfall die korrekten Eingaben vornehmen. Allerdings verbessert die 18 Megapixel Bildauflösung die Qualität nicht wirklich, da mehr Einzelheiten auf den Fotos nicht zu erkennen sind.

Nichtsdestotrotz erreicht die DSZ-WX220 gute Resultate, insbesondere bei ausreichendem Lichteinfall, ohne die maximale Leistung zu erreichen. Trotzdem funktioniert das Gerät sicher und schnell, so dass es sich als gute Fahrkamera mit solider Leistung bewährt. Der Bildschirm hat eine charakteristische Auflösungsrate und ist mit 230.000 Pixel nicht besser als die meisten Wettbewerber.

Getestete digitale Kameras - Finde hier die richtige Lösung.

Einfaches und hochwertiges Kameramaterial ist im Hinweis "Bild" unmittelbar miteinander zu vergleichen. Für qualitativ hochstehende Fotokameras klassifizieren wir das Motiv auch mit der Möglichkeit der Manuell-Einstellung. Für ältere Modelle aus den Versuchsprojekten bis 2015 sind die Bildgrade von simplen Kompaktapparaten und qualitativ hochstehenden Fotoapparaten nicht gleich. Ab 2016 werden wir die Funktionsweise und Leistung des Blitzgerätes im Blitz-Einzelurteil innerhalb des Konzernurteils "Bild" auswerten.

Für aktuelle Fotokameras (aus dem Versuchsprojekt 2016) und ältere Modelle aus den Testjahren 2004 bis 2011 wird der Bildschirm jedoch im Konzernurteil "Sucher und Monitor" bewertet. Grosse Sensorik ermöglicht das zielgerichtete Spielen mit Bildschärfe und Verwischung im Dia.

Mehr zum Thema