Fuji Xe2

Xe2 Fuji

Fujifilm hat weitere Innovationen einer bereits sehr guten Kamera umgesetzt. Ehrungen Einfärben: Farbe: Es ist nicht für alle Zuschauer gedacht. Der Adobe Flash Player wird benötigt, um dieses Programm anzusehen. Désolé, dieses Videobild wird von diesem Navigator nicht unterstützt. Bitte tragen Sie Ihr Model ein, um sicherzugehen, dass dieses Produkt passt: "currentDimCombID:"""", "pageRefreshRefactor":1, "useVariationsOverlay":0, "asinToDimIndexMapData":{}, "twisterMarkImageLoad":1, "storeID": "photo"};

//selektiv nicht entkommend. dataToReturn; }); ist; Ihrinkaufswagen leer.

FUJINON X-Trans CMOS II & EXR Processor II - Nutzt das gesamte Potenzial der FUJINON-Linsen für eine beeindruckende Abbildungsqualität.

FUJINON X-Trans CMOS II & EXR Processor II - Nutzt das gesamte Potenzial der FUJINON-Linsen für eine beeindruckende Abbildungsqualität. Der schnellste Autofocus der Welt mit 0,08 Sek. durch die Phasenerkennungspixel auf dem einmaligen Bildaufnehmer. Das Nonplusultra: 16 Megapixel X-Trans CMOS II im APS-C-Format. Der LMO bearbeitet für jedes verwendete Objekt Brennweiten- und Blendeninformationen und Bilddaten von der Mitte bis zum Bildrand, beugt Beugungsunschärfen bei der Aufnahme mit kleiner Blendenöffnung vor und gleicht die geringe Verwacklung im Objektivumfang aus.

Das X-E2 ist ein Tool, mit dem Sie instinktiv zusammenarbeiten und Ihre photographischen Vorstellungen realisieren können. Nehmen Sie mit dem X-E2 Fotos in professioneller Qualität auf und geben Sie sie über Mobilgeräte oder PCs weiter. Angefangen bei den preisgekrönten hoch auflösenden XF-Objektiven bis hin zu den geringen Maßen der XC-Serie profitiert jedes Bajonett.

Erst die X-E2, eine System-Kamera der neuesten Generation, verfügt über all diese Features und vieles mehr.

Fuji-Film X

Als leistungsfähige Systemkamera im praktischen Einsatz bewährt sich die X-E2 von FUJIFILM. Dennoch ist aufgrund der vielen Innovationen ein Umstieg auf den X-E2 von der Firma fu? Wir haben diesen Testreport im April 2018 mit den neuesten Bestenlistendaten erneut veröffentlicht: Mit dem X-E2 von FUJIFILM erfüllt der japanische Film die Erwartungen seiner Anhänger.

Selbst bei ISO 1800 bietet der X-E2 noch 1.594 von max. 1.632 Zeilenpaaren pro Bild. Der neue X-Trans Sensor II mit fast zwölf Blende bietet darüber hinaus einen sehr hohen Aussteuerungsbereich. Selbst das hochwertige Magnesium-Gehäuse des X-E2 von FUJIFILM hat sich stark verändert - obwohl der erste Eindruck etwas anderes wiedergibt.

Die realistische Bildauflösung von 2,36 Mio. Subpixel wird auch bei schlechten Lichtbedingungen mit 50 B/s wiedergegeben. Außerdem erhalten Videoaufnahmen einen Geschwindigkeitsschub und können nun mit Full HD und 60 Fullframes pro Sek. aufgenommen werden. Fuji hat die Datenrate auf etwa 36 Megabit pro Minute erhöht.

Ein HDMI-Ausgang und ein Mikrofoneingang sind ebenso vorhanden, allerdings im außergewöhnlichen 2,5 mm Standard. Die Fernsteuerungsfunktion ist noch nicht vorhanden, aber laut Fuji ist sie in Bearbeitung. Auch den Autofokus hat der X-E2 für Momentaufnahmen auch bei schwachem Licht aufgesetzt. Mit Serienfokussierung macht die Digitalkamera in der Regel scharfe Aufnahmen von bewegten Objekten - auch bei Serienbildaufnahmen mit bis zu drei Aufnahmen pro Sekunde. 2.

Bei voller Geschwindigkeit liefert der DSLM 6,7 Frames pro Sek., aber nur 27 JPEG-Bilder. Alternativ: Der X-E2 von fujiFilms begeistert vor allem durch seine gestochen scharfe, scharfe und rauscharme Aufnahme.

Mehr zum Thema