Sony Rx1 Testbilder

Testmuster von Sony Rx1

Gleichbleibende Beispielaufnahmen der Sony Cyber-shot DSC-RX100. Ich stelle heute die Sony CyberShot DSC-RX1 im Video vor. Die wichtigsten Merkmale der Sony Cyber-shot DSC-RX1R Der Sony Cyber-shot DSC-RX1 hat einen Tiefpass-Filter vor dem Signalgeber, der Sony Cyber-shot DSC-RX1R keinen. Die Sony Cyber-shot DSC-RX1R soll sie für eine noch härtere Bildschärfe und damit für eine verbesserte Detaildarstellung weggelassen haben. Andernfalls ist die Cyber-shot DSC-RX1R eine Sony Cyber-shot DSC-RX1, außer dem roten "R" im Namen gibt es keine Differenzen.

Mit dem multifunktionalen Zubehörschuh können Sie einen elektronischen oder optischen Bildsucher für die Sony Cyber-shot DSC-RX1R verwenden. Die Sony Cyber-shot DSC-RX1R (Technologie) wiegt exakt 472g und ist einsatzbereit. Einzelbilder und Filme können auf SD/SDHC- oder LCD-Speicherkarten und Sony Memory Sticks gespeichert werden. Im Folgenden finden Sie die Leistungsmerkmale der Sony Cyber-shot DSC-RX1R und das Inhaltstabellen aller Bewertungsseiten.

Die Sony Cyber-shot DSC-RX1R im Testbetrieb

Eine außergewöhnliche kompakte und kompakte Fotokamera ist die Sony Cyber-shot DSC-RX1R mit einem Preis von 099 EUR. Ausgerüstet mit einem vollformatigen CMOS-Sensor und einer festen Fokussierung von Carl Zeiss mit einer Fokussierung von 35 Millimetern, setzt die neue Version der CX1R auf Kompromisslosigkeit in der Bildwiedergabe. Der Sony Cyber-shot SX1R ist eine Seltenheit auf dem Markt der Kompaktkameras. Nirgendwo sonst gibt es so viel Technologie in einem so kleinen Unterteil.

Der Sony Cyber-shot DSC-RX1R kommt in einem schwarzem Pappkarton in der Chefredaktion an. Die Testvorrichtung ist in einem Samtbeutel verpackt. Das Design der CX1R läßt keine Wuensche offen. Neben dem leicht laufruhigen Kunststoffzifferblatt auf der Kamerarückseite. Somit wird die vollständige Kamerabeschriftung in das zu bearbeitende Objekt eingefräst und mit Weiß gefüllt.

Was es an der Bearbeitung der Cyber-shot DSC-RX1R zu bemängeln gibt, ist das große Zifferblatt auf der Kamerarückseite, das etwas zu glatt ist. Dadurch können Sie schnell durch das Menüs des Receivers navigieren, fühlen sich aber möglicherweise noch etwas "gesättigt" an. Es ist zu beachten, dass sich die genannten Kritiken nicht auf die Bearbeitung beschränken, sondern auf eine Verbesserung des Haptik-Erlebnisses der Fotokamera, die den hervorragenden Gesamteindruck noch verstärken würde.

Ähnlich wie die Retro-Kompaktkamera Frujifilm X100 wirkt die X100 mehr wie eine klassische Kamerasteuerung, wie man es von einer Analogmesskamera oder einer Analog-SLR erfährt. Sony hat die Fotokamera jedoch mit modernster Technologie ausgerüstet und bemüht sich, beide Betriebsarten zu kombinieren. Anders als der Frujifilm X100 hat der Receiver keine Zeitschaltuhr, sondern einen Programmwahlschalter auf der Vorderseite.

Die 35 Millimeter Carl Zeiss Sonnar Linse hat einen weiten Fokussierring, der sich durch eine angenehme Laufruhe auszeichnet und nicht zu glatt ist. Daran schließt sich ein zusätzlicher Stellring an, mit dem die Nahgrenze des Glases auf 20 cm reduziert werden kann. Für einen zirkular polarisierenden Filter zum Beispiel hat das Sonnar-Objektiv einen Durchmesser von 49 Zusätzlich ist es mit einer hochwertigen T*-Beschichtung von Carl Zeiss versehen.

Diese liegt nahe am Kameragehäuse und ist mit dem Sekundenzeiger sehr einfach zu betätigen. Das Programmwahlschalter ist oben auf dem Kameragehäuse der Max. Zusätzlich verfügt die Fachkamera über einen vollautomatischen Modus sowie ein Panorama- und einen Video-Modus. Nebenan ist der Verschluss, der vom Netzschalter der Digitalkamera umhüllt wird.

Dabei sind die beiden Druckstellen des Verschlusses fest spürbar, und der Widerstandswert, den der Verschluss dem Fotografen als physikalische Rückmeldung bietet, stellt sich ein. Der Knopf "C" befindet sich oben auf dem Gerät neben dem Entriegelungs- und Ein-/Ausschalter. Diesem können im Kameramenü zahlreiche Kameraparameter zugeordnet werden.

Im Auslieferungszustand der EX1R werden die Empfindlichkeitseinstellungen der Messkamera durch Drücken der Taste C abgerufen. Hinter einer Abdeckhaube auf der rechten Kameraseite verbirgt sich ein 3,5 Millimeter Klinkenanschluss für ein Außenmikrofon. Unterhalb des Fachs ist auch ein USB 2.0-Anschluss vorhanden, der für den Austausch der Daten zwischen der Reaktordruckerzentrale und dem Desktop-PC ist.

Weil Sony die Fotoapparatur nur mit einem Wechselstromadapter mit USB-Anschluss ausliefert, muss der Akkupack in der Fotoapparatur aufgeladen werden. Dies ist eine unansehnliche Angelegenheit, da sie verhindert, dass die Fotokamera während des Aufladens Bilder macht. Wenn Sie die X1R in der Handfläche halten, halten Sie die Fotokamera ganz einfach vor sich.

Die Cyber-shot hat jedoch keinen Bildsucher. Das 3-Zoll-Display auf der Geräterückseite bietet eine Bildauflösung von ca. 1,23 Mio. Pixel. Sie liegt hinter dem Sichtfenster und ist somit hinreichend durchdacht. Sony bietet für die Modelle WX1R und WX1 zwei optionale Zielsucher an, die über den Zubehörschuh mit der kompakten Kamera in Verbindung gebracht werden.

Dabei kann der Photograph zwischen dem 599 EUR kostenden visuellen Visier FDA-V1K und dem faltbaren elektrischen Visier mit 449 EUR aussuchen. Die Anzeige ist nicht nur als Bildsucher, sondern auch für das Filmen gedacht. Mit einer Bildfrequenz von 25p oder 50p nimmt der Receiver maximale Full HD-Videos (1.920 1.080 Pixel) im von Sony und Panasonic gemeinsam entwickelten Aufzeichnungsformat AVCHD auf.

Möglicherweise ist die Bildqualität gut, aber der Auto-Fokus der ReX1R ist positiv. Ein großer Vorteil der PRX1R sind die vielen anwenderdefinierten Einstellungsmöglichkeiten. Zusätzlich zur C-Taste auf der Oberkante können eine FN-Taste auf der Rückwand und drei weitere auf dem Drehknopf auf der Rückwand beliebig belegt werden. Dies ist die Display-Taste, die unterschiedliche Anzeigemöglichkeiten aktiviert.

Die Cyber-shot NX1R hat einen CMOS-Sensor von der Grösse eines 35mm-Films und hat eine Grösse von 35,8 x 23,9 Millimetern. Ein Sony Bionz Bildprozessor wird für die geräuscharme und schnelle innere Signalerfassung eingesetzt. Der Lichtempfindlichkeitsbereich der Messkamera liegt zwischen ISO 100 und 25.600. Die Reaktordrucker können Einzelbilder mit einem Bildformat von 3:2 oder zugeschnittene Einzelbilder im Format 16:9 erfassen und wiedergeben.

Das Bild der Cyber-shot CX1R ist hervorragend. Anders als das Schwestermodell RX1 verfügt der CX1R über keinen Tiefpass-Filter. Dies ermöglichte es Sony, die Bildschirmauflösung weiter zu optimieren. Indem der Tiefpass-Filter, der Moiréartefakte in Digitalkamera-Fotos vermeiden soll, eliminiert wird, geht der einfallsreiche Fotoeditor davon aus, dass die SRX1R empfindlicher für diesen Einfluss sein wird.

Sogar bei hohen ISO-Einstellungen können Sie mit der ReX1R ohne zu zögern aufnehmen. Die Cyber-shot CX1R von Sony ist ein echtes Fotogerät mit hervorragender Fotoqualität, das fesselnd wirkt. Mit Blick auf den UVP von 3.099 EUR ist die WX1R sicher kein Billigprodukt, aber die Abbildungsqualität begründet neben der hervorragenden Verarbeitungsqualität auch den Kostenvorteil dieser außerordentlichen Cam.

Mehr zum Thema