Sphere Camera

Kugelkamera

Mi-Sphäre Kamera Mit dem intelligenten Mi Sphere Camera App können Sie Ihr Smartphone in einen leistungsstarken Controller verwandeln, der Ihre Kamera steuert und 360°-Panoramafotos und -Panoramen aufnimmt. Sie können Ihre Fotos und Filme auch lokal ansehen, bearbeiten oder Ihre Grafiken ganz einfach auf jeder gängigen Social-Media-Plattform wie z. B. über Skype, YouTube usw. veröffentlichen oder Ihre Arbeiten auf dem Discovery Channel in unserer Anwendung veröffentlichen.

Nutzen Sie Ihr Smartphone, um Ihre Kugelkamera mit diesem APP zu steuern, um Bilder oder Fotos oder Fotos aufzunehmen. Prévisualisez, parcourez et redigier una contento sofort. Ein Klick, um Ihre Arbeit mit führenden sozialen Medienplattformen zu teilen. Gérez la update de la mise à jour de micrologiciel Ihrer Kamera, um sicherzustellen, dass sie immer die beste Leistung erbringt.

Googlekamera: Wie man Panorama und Fotosphäre verwendet

Die Google Camera ist jetzt eine Standalone-Anwendung und steht für alle Benutzer von Android 4.4 oder neuer zum Herunterladen bereit. Es wird erklärt, wie man Panorama und Fotosphäre am besten nutzt. Die Einstellungen Panorama und Fotosphäre erreichen Sie, indem Sie nach links abwischen - in Google Camera. Mit Google Camera ist es viel einfacher, Panorama-Fotos zu machen.

Dadurch wird die Erstellung des ersten Bildes ausgelöst. Die Google Camera macht dann beim nächsten Mal das gleiche Motiv. Sie sollten Ihren Aufenthaltsort nicht ändern, da Google Camera sonst Schwierigkeiten bei der Kombination der Bilder hat. Nachdem die Panoramaaufnahmen abgeschlossen sind, fasst Google Camera die Bilder zu einem einzelnen Motiv zusammen. Viele weitere Einstellungen können mit den Tools im Fotoeditor bearbeitet werden.

Die Google Camera bietet mit der Foto-Sphäre die Option von Panorama-Aufnahmen mit einer 360-Grad-Aufnahme. Dies geschieht dort, wo alle Image-Objekte einen statischen Charakter haben - vorzugsweise im Außenbereich. Die Aufnahme einer Fotokugel startet wie bei einem herkömmlichen Panorama-Foto. Die Google Camera stellt Bildpunkte auf dem Monitor dar und bestimmt so die Orientierung des Bildes.

Ein Foto Kugelschuss braucht nicht allzu viel Zeit, aber ab und zu bricht die Google Camera App zusammen. Dadurch gehen alle bisher aufgenommenen Bilder unter. Meistens arbeitet Foto-Kugel ohne große Nachteile. Die Bearbeitung der Bilder hat sich seit der Vorstellung der Gallerie mit Android in Android 3. 2 nicht geändert.

Zunächst stellt der Redakteur diverse Fenster, Einzelbilder oder das Zuschneiden des Bildes zur Verfügung. Die Fotobearbeitung verfügt über 16 unterschiedliche Möglichkeiten zur Feinabstimmung der Bilder. So kann der Photograph mit dem Fotoeditor nach Belieben experimentieren, denn mit dem nach hinten weisenden Pfeiltasten kann jeder Schritt wieder rückgängig gemacht werden. Dennoch ist Google Camera sehr benutzerfreundlich und vielseitig einsetzbar.

Der Panorama- und der Fotokugel-Modus verfügen über mehr Funktionalitäten als nur reine Bilder oder Filme und machen die Bilder wirklich spannend. Doch nur wenn Sie das Resultat im Internet betrachten, zeigt Foto Sphere seine Stärke. Dahinter verbirgt sich eine simple Kamera-App mit großartigen Möglichkeiten. Mit der Editierfunktion im Fotoeditor der Gallerie stehen Ihnen nette Zusatzfunktionen zur Verfügung.

Mehr zum Thema