Fuji Xt1 oder Xt10

Xt1 oder Xt10 von Fuji

Der Fujifilm X-T1 wird mit dem Fujifilm X-T10 verglichen: Welche Digitalkamera hat die höhere Auflösung, welche den besseren Sucher oder Bildschirm? sowie die FUJI-ISOless-Fotografie konzentriert. Zu xt1 oder xt10 wechseln? - Füji X-T1 / Fuji X-T10

Auf Wiedersehen, Sir. Also, ich komme aus Österreich und 47 Jahre, ich habe seit 30 Jahren fotografiert und auch noch eigene Fotoalben aus meinem letzen Ferienaufenthalt mit aufgeklebten Bildern und Zitate meiner Ehefrau. Jetzt wissen Sie, wer da drin steht....... Ich war auch früher Zeitungsfotograf und hatte in den vergangenen Jahren Nikon und Canon Spiegelreflexkameras usw. Die Fuji X30 (die ich vor einem Jahr verkaufte ) und kaufte mir das 100er Black Issuance Set (Rat meines Schwägers ist der professionelle Fotograf).

Der Fotoapparat ist bereits 5 Jahre "alt", obwohl ich meinen erst vor 3 Schwangerschaftswochen erworben habe. Sind die 100 t tatsächlich die besseren und schnelleren? Ich möchte die xt1 und xt10 in optischer Hinsicht. Allerdings hat mich mein (ehrlicher) Foto-Händler mit der Behauptung unsicher gemacht, dass der xt1 "langsamer" ist als der xt10 und dass alle beiden nicht der große Schritt von den sehr gut sein werden.

Mit Xt2 oder dem neuen Xt2 oder dem neuen xpro 2 wären bereits jetzt Quersprünge möglich. Möchten Sie wissen, ob das 100er x wirklich so "langsam" und die anderen rascher oder besser sind? In verschiedenen Phototests zeigt der xt1 eine sehr gute Leistung und der xt10 nur wieder eine gute Leistung.

FU-Jifilm X-Pro1 versus FU-Jifilm XT10 (oder XT1)

Der X-T1 und auch der X-T10 haben einen viel kürzeren AF (dank der Firmware 4.0) als der X-Pro1. Sie werden den Wechsel zu FUJI sicherlich nicht bedauern, davon bin ich fest davon aus! Der X-T1 ist witterungsgeschützt. Und wenn sie in einen Weiher stürzt oder einen Wassereimer darüber schüttet, ist das für die Fotokamera erledigt.

Weil dies bei dem versiegelten oder nicht im Seltenheitsfall praktikabel ist, würde ich es auch nicht als Entscheidungsgrund nehmen. Der neue X-Pro2 ist natürlich richtungsweisend, aber auch mit einem X-T10 oder X-T1 kann man sich sehr freuen, wenn man den Festbrennweitenpark von Fuji zu schätzen weiß. Zitieren: Christian Damm 28.02. 16, 18:45Zu dem Artikel Die Füchse sind alle toll.

Der neue X-Pro2 ist natürlich richtungsweisend, aber auch mit einem X-T10 oder X-T1 kann man sehr zufrieden sein, wenn man den Festbrennweitenpark von Fuji zu schätzen weiß, oder mit Fuji plus Zoomen, weil sie exzellent sind und man mit ihnen auch exzellente Aufnahmen machen kann. Angebot: Christian Damm 28.02. 16, 18:45Zu dem angebotenen ArtikelNur wenn Sie sich darauf einlassen, werden Sie die Vorteile der FUJIs kennen.... Ich habe sie auch mit Vergrößerung wahrgenommen und beabsichtige nicht, zum dslr zurückzufinden.

Vielen Dank für all die sehr spannenden Einsendungen und ich werde mich wahrscheinlich für den X-T10 aussuchen. Für mich ist auch ein rascher Auto-Fokus wichtig, denn mal fange ich an, spiele ich gerne spieleende oder bewegte Tiere, mal auch flugfähige Tiere. Kein FUJI-Objektiv hat mich bisher wirklich entmutigt! Zitieren Sie: Christian Damm 28.02. 16, 18:45Zum angebotenen ArtikelWenn Sie nach einem gleichwertigen Produkt wie DSLR-Geräte suchen, sollten Sie DSLR-Geräte wieder einkaufen.

Hauptunterschied zwischen X-T1 und X-T10 ist - neben der Dichtung - der deutlich bessere Bildsucher des TP. Die X-T1 wäre mir immer lieber, wenn es das Budgetrahmen erlaubt und ein paar Millimeter/g nicht unbedingt notwendig sind. Angebot: Christian Damm 28.02. 16, 18:45Zum zitierter ArtikelDie X-T1 ist wetterfest. Und wenn sie in einen Weiher stürzt oder einen Wassereimer darüber schüttet, ist das für die Fotokamera erledigt.

Die X-T1 habe ich mit der 18-135 viele Male gespült, mit der 35/2 etwa drei oder vier Mal zur Säuberung mit dem Duschkopf. Der X-T1 toleriert dies perfekt. Sie können sie jedoch nicht unter der Wasseroberfläche verwenden oder in Gewässer tauchen. Das würde ich nicht als selbstverständlich ansehen, aber wenn sie in einen See oder Bach stürzt, nicht mehr als 20 oder 30 cm tief, und man sie nach ein paar Minuten rausholen kann, wird sie höchstwahrscheinlich überleben.

Die X-T1 und die von mir untersuchte Maschine, die X-T1 wäre für mich das absolut optimale, unglücklicherweise zu kostspielig und da ich nicht beruflich photographiere, war der Weg zum Z10 nicht schwierig. Die beiden Ziele ergänzte ich irgendwann noch durch einen WW oder Pull me used a 18-55, wenn mit dem 16-50 nicht zufrieden sein sollte.

Die X-T1 und X-T10 habe ich im Gebrauch. Die beiden Kameramodelle erzielen hervorragende Bildergebnisse, unabhängig davon, ob mit Zoomen oder fester Brennweite. Wer nicht zwangsläufig den großen Bildsucher und das witterungsbeständige Etui benötigt, für den ist das X-T10 eine gute Wahl. Wenn ich mit meinen Haustieren auf dem Meer bin, brauche ich das Wetterschutzgehäuse des X-T1.

Als die Tiere aus dem Boot kommen und sich gegenseitig erschüttern, habe ich mit dem X-T1 ganz nebenbei ein schönes Schlaggefühl. Ja, es gibt auch in mir Tiere im und um das Nass. In der Zwischenzeit habe ich die X-T1 angeschafft - gebrauchte - und jetzt werde ich mit der neuen Operation vertraut gemacht, vielleicht werde ich sie in einem Kalendermonat kennen.

Von " Rico Pfirstinger " dem Handbuch oder E-Book auf den X-T1, das ist es wert.

Mehr zum Thema