Lens Align

Objektiv ausrichten

Die LensAlign MkII Plus ist ein komplettes AF-Kalibrierungspaket. Sie besteht aus dem LensAlign MkII und dem Long Ruler Add-on Kit für Superteles. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "lens alignment" - Deutsch-Englisches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von deutschen Übersetzungen.

Das AF-Kalibriersystem MkII Plus von LinsenAlign in Instanzen

Mit dem Long Lineal Kit kann das Objektiv auf große Distanzen eingesetzt werden, vor allem unter für die Kalibration des AF von Supertele-Objektiven. Die Platte ist mit einer größeren Zielplatte und einem 81 cm großen Maßstab ausgestattet. Der Long Lineal Kit kann auch separat zu Ihrem bestehenden LinseAlign MkII mitbestellt werden. Die Fokussierungstools bestehen aus 2 Hauptkomponenten, auf der linken Seite das kontraststarke Ziel, auf das der Fokus gelegt wird, auf der rechten Seite die schräge Skala zum Lesen der tatsächlichen Schärfenebene.

Auf diese Weise können Sie genau erkennen, ob die Kamera-Objektiv-Kombination einen Frontfokus oder einen Rückfokus hat. Dank der Daten, die Sie von der Firma LenAlign, für, erhalten, kann jedes Ihrer Objekte problemlos mit den internen AF-Kalibrierfunktionen der Messgeräte verwendet werden. Der AF Ihrer Fotoapparatur funktioniert danach immer perfekt mit dem eingesetzten Gegenlicht. Die echte Parallelausrichtung⢠ermöglicht eine genaue Parallelausrichtung von Objektebene und Kamerasensor.

Exklusives Verfahren zur exakten parallelen Justierung von Objektebene und Kamerasensor: gewährleistet Lediglich die LinsenAlign verfügt über alle Funktionen, um den AF Ihrer Fotokamera präzise zu prüfen und einzustellen. Verwenden Sie den zentralen AF-Messpunkt direkt in der Mitte der Objektebene, um AF-Fehler zu vermeiden, wenn das Messfeld nicht vollständig flach ist.

Genaue und gleichmäßige Skala zum Lesen des Fokusoffsets. Die LinsenAusrichtung ist benutzerfreundlich, unkompliziert und kompakten..... Wir empfehlen, dass das Einstellwerkzeug und die dazugehörige Fotoapparatur jeweils auf einem standfesten Dreibeinstativ montiert sind. Nur so können beste Messergebnisse erzielt werden, die zu jeder Zeit rückverfolgbar sind.

Geprüfte AF-Kalibrierhilfen| c't Fotografie

Egal, ob der Auto-Fokus Ihrer Kamera(s) sicher auf den richtigen Zeitpunkt fällt oder nicht, Sie können mit einfachsten Mitteln prüfen und oft sogar gezielt Störungen im Kamera-Menü-Objektiv beheben. Für die Kalibrierung gibt es eine Vielzahl kommerzieller und kostenloser Hilfsmittel. Hier haben wir die wesentlichen Kalibrierungshilfen geprüft und erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber. Um die Genauigkeit des Auto-Fokus schnell zu testen, reicht ein geneigtes Messlineal mit einem festgelegten Sollwert für den Auto-Fokus aus.

Da sich das Messlineal jedoch auf eine geneigte Oberfläche konzentriert, kann sich der Schwerpunkt leicht versehentlich verändern. Mit einsatzfähigen Kalibrierhilfsmitteln aus dem Fotofachhandel wurde dieses Problemfeld gut durchdacht. Ziel ist es, sich auf ein vertikales Ziel zu konzentrieren, anstatt auf die schiefe Ebene, auf der der Selbstfokus leicht verloren gehen könnte.

Kalibrierungshilfen wie die LensCal von 54,89? für 65 oder die Lockwood MkII für 113? kosteten dann viel mehr als ein Geometrie. Sie können aber auch präziser mit ihnen vorgehen. Sie können für weitere 113 EUR das Long Ruler Add-On von LinAlign neben dem LinAlign MkII erhalten.

Die Kalibrierungshilfen von LensAlign sind in Deutschland im Online-Shop unter www.augenblicke-eingefangen.de. erhältlich. Ziel und Kamerasensorebene sollten so genau wie möglich zueinander parallelgeschaltet sein. Am besten lässt sich dies mit einem kleinen Spiegelbild erreichen, der jedoch nicht in eine der Kalibrierungshilfen eingelassen ist. Als wir einen Pocket Mirror nahmen, klebten wir ihn plan auf das Ziel neben dem Zielort.

Mehr zum Thema