Lumix Lx10

Die Lumix Lx10

cnet.com: Lumix LX10 von Panasonic: Die Panasonic DMC-LX10 (in Großbritannien als DMC-LX15 bekannt) ist an der Spitze einer ausgezeichneten Klasse von großen Sensor-Kompaktkameras. Die Namen Panasonic Lumix LX10 und Lumix LX15 werden genannt.

Lumix DMC von Panasonic

Das Lumix DMC-LX15 von Pansonic ist eine der besten digitalen Kameras ihrer Kategorie. Überzeugend ist die Bild-Qualität, die umfangreiche Ausstattung mit Ultra-HD-Video und Touch-Screen. Wir haben diesen Prüfbericht im März 2018 mit den neuesten Bestenlistendaten erneut veröffentlicht: Die wichtigsten Daten der Lumix DMC-LX15 von Panasonic sind uns erstaunlich vertraut: 1-Zoll-Sensor mit 20 Megapixeln, leistungsstarkem 3fach-Zoom und Ultra-HD-Video, gepackt in einer kompakten Kamera mit einem Gewicht von rund 300 g und Taschenformat.

All dies ist eindrucksvoll an die RX100-Serie von Sony, nämlich den RX100 IV, erinnernd. Die Lumix DMC-LX15 von Pansonic unterscheidet sich jedoch in einem Punkt von ihrem Vorbild: dem Kosten. Das auffälligste Detail gegenüber dem Sony Pendant: Die Lumix DMC-LX15 kommt ohne elektronische Bildsucher aus. Ein willkommener Bestandteil der Dreharbeiten - und ein zentraler Bestandteil der Lumix DMC-LX15 von Pansonic. Die Ultra-HD mit 30 Bilder pro Sek. sorgt nicht nur für gestochen scharfe bewegte Bilder.

Die Kreativkamera scheint auch eine bessere Kontrolle über ihre Wärmekontrolle zu haben und nimmt mit einer maximalen Clip-Länge von 30min auf. Denken Sie daran: Die RX100 IV und RX100 V enthalten nur fünf Min. pro Clip. Andernfalls werden Sie vielleicht die 4K-Fotomodi der Lumix DMC-LX15 von uns überzeugt sein. Von der ausgeklügelten Pre-Burst-Funktion, die zwar fortlaufend aufnimmt, aber beim Drücken des Auslösers nur zwei Sek. speichern kann, über den neuen Fokus-Stapelmodus bis hin zur herkömmlichen Serienaufnahme mit 30 Bilder pro Sek. sind alle aus der DSLM-Serie bekannt gewordenen Aufnahmemodi an Board.

Der einzige Nachteil: Das Bild ist auf acht Millionen Pixel und das JPEG-Format beschränkt. Die Lumix DMC-LX15 von Pansonic ist auch hier überzeugend: Die 20 Mio. Pixel bieten gestochen scharfes und detailreiches Bild bis einschließlich ISO 1.600, erscheinen aber etwas sanfter als bei der Sony. Die Lumix DMC-LX15 von Panasonic erzielt auch bei Serienaufnahmen eine hohe Geschwindigkeit: Bei Vollauflösung nimmt sie mit schnellen 10,1 B/s auf.

Je Reihe erzeugt die Digitalkamera 78 JPEG oder 21 kleine RAW-Dateien und ist weit davon entfernt, was der RX100 V verarbeiten kann. Schließlich stellt sich die Frage: Lumix Cyber-shot RX100 IV oder Lumix DMC-LX15? Kurzum: Wer auf einen elektrischen Bildsucher verzichtet, erhält mit dem Panel eine leistungsfähige Variante - zu einem wesentlich niedrigeren Einstiegspreis.

Alternativ: Die Lumix DMC-LX15 von Pansonic ist eine leistungsstarke, aber teure Diktiergerät.

Mehr zum Thema