Reisekamera Testsieger

Testsieger Reisekamera

Reisekamera-Test - Die besten Fotoapparate für unterwegs 2018 Obwohl sie sich in erster Linie in das Wesen einer Fotokamera verliebt haben, schätzen sie auch ihr geringes Eigengewicht und ihre Ausmaße. Sie bemalen die Reisekamera ihrer Wahl mit den schönsten Zügen. Unterwegs sollte die ideale Digitalkamera zudem stabil sein, über einen Super-Zoom verfügen, eine Vielzahl von Funktionen bieten und natürlich eine hohe Bildschärfe liefern.

Wir wissen (glauben Sie uns), dass Sie nicht mit einem Fingerschnippen den idealen Begleiter zaubern können. Der erste Teil erklärt die wesentlichen Merkmale der richtigen Fotokamera auf der Reise. In einem zweiten Teil finden Sie einen "Persönlichkeitstest", der Ihnen hilft zu entscheiden, welche der Kameras für Sie am besten ist.

Sie können dann einen genaueren Blick auf die Reisekamera Ihres Prüfergebnisses werfen. Deshalb ist sie es, die unserem Fotografen auf der Reise ans Herz gewachsen ist. Sie ist für uns ganz klar die optimale Reisekamera. Obwohl das Gerät in der Regel aus einem robusten Gestell aufgebaut ist, ist es für besondere Anforderungen im Außenbereich nicht ausgelegt. Der aktuelle Rummel von Fujifilm ist gerechtfertigt - die XT-2 ist das schönste Model im Reisekamera-Test.

Hochwertige Bild- und Videoaufzeichnung + verdichtete, robuste Einhausung. Das Modell ist sehr leistungsstark und kostengünstig als die Fuji-Cam. Niedrigere Auflösungen und nur ein einziger unkomplizierter UHS-I-Slot als die X-T2 von Sony die Alpha 6000 ist eine der populärsten System-Kameras der Welt. 2. Insbesondere Fahrkameras müssen stabil sein, dürfen beim Abtransport nicht beschädigt werden und sollten bei jedem Wetter einsatzfähig sein.

Der Kameragehäuse ist mit einer Magnesium-Legierung beschichtet, die ihm einen festen Stand gibt und in der Handhabung an High-End-Spiegelreflexkameras erinnernd ist. Tasten und Einstellräder der Kameras sind aus hochwertigem Alu gefertigt. Zum Schutz vor Spritzern und Schmutz ist das Gerät an 63 Punkten versiegelt.

Durch ihre robuste Konstruktion zählt die X-T2 von FUJIFILM zu den wetterfestesten Reisebegleitkameras, die noch immer nur etwa 500g wiegen. Mit den Fotokameras von Fuji schlagen Retro-Herzen höher. Sie können die Belichtungszeit, den ISO-Wert und die Blende manuell einstellen.

Wer mit der Maschine bestens vertraut ist, wird die Handhabung auf lange Sicht sehr einfach sein. Zum einen sind gegenüber dem Vorgängergehäuse und den Zifferblättern etwas mehr. Alles in allem tut dies der kompakten Bauweise der Kameras wenig Abbruch, erhöht aber die Benutzerfreundlichkeit für alle mit etwas breiterem Finger. Wenn Sie bereits eine oder zwei Reisekameras in der Tasche hatten und nun auf der Suche nach einem neuen Gerät sind, wissen Sie ganz sicher, wie langweilig es sein kann, das Kameradisplay mit nur 4 Knöpfen zu betätigen.

Die neue Norm für UHS-II-Speicherkarten steht noch am Anfang, wurde aber bereits zweimal im X-T2 von der Firma Fuiji installiert. Das geringe Eigengewicht und die einfache Bedienung machen ihn zu einer der besten Möglichkeiten, um auf der Reise professionelle Fotos und 4K-Videos von fremde Kulturkreise mitzunehmen.

Beim Reisekamera-Test überzeugte uns die Fotokamera in jeder Hinsicht, aber es gibt einen Wermutstropfen: den Kosten. Fuji erhebt mit rund 1.679 bzw. 1.699 (Stand 23. November 2017) einen hohen Aufpreis. Mit der Lumix GX8-Serie bietet Ihnen die Firma Lumix eine Midrange-Serie, die im Jahr 2015 auf den Markt kam.

Der GX8, aber auch sein Vorgängermodell, die DMC-GX7, sind äußerst klein und praktisch und eignen sich ideal als Reisekamera. Der richtige Bildprozessor ermöglicht es der DMC-GX8, Video in scharfen 4K oder 10 hochauflösenden Bildern pro Sekunde aufzufangen. Die Gehäuseform der GX8 kann ähnlich wie die Fuji-Kamera im Reisekameratest sein.

Bei Wind und Wetter ist das Aufnehmen mit der Digitalkamera kein Hindernis, da alle Zifferblätter und Drehknöpfe versiegelt sind und keine Fremdkörper ins Innenleben gelangen. Bei Panasonic wird ein dualer Stabilisator verwendet, der die Vorzüge eines Stabilisators mit denen eines Objektivstabilisators verbindet, um 5 Axen zusammen zu verwackeln und so das Verwackeln der Kameras zu minimieren.

Im Preisbereich unter 1000 ist es schwierig, mehr Kameras für das nötige Budget zu haben. In direktem Abgleich mit der Fuji-Systemkamera haben wir jedoch folgende Merkmale festgestellt, denen die FX8 nicht folgt: Die GX8: Wenn man bedenkt, dass das Fuji-Modell etwa 700 mehr kosten würde, können diese verhältnismäßig kleinen Differenzen jedoch ignoriert werden.

Dabei erwies sich die GX8 von Pansonic als exzellente Reisekamera, die kleine und leichte Kameras, die großartige Fotos und Videoaufnahmen machen können. Die Sony Alpha 6000, die für weniger als 500 erhältlich ist und den Einstieg in die anspruchsvolle Systemkamera-Welt darstellt, ist eine kostengünstige, aber qualitativ hochstehende Variante.

Mit einem OLED-Sucher, einem 24,7 MP-Sensor und einer ISO-Empfindlichkeit von maximal 25.600 Auf dem Bildschirm kann die Sony Alpha 6000 mit der wesentlich höheren Preisklasse konkurrieren. Die Sony Alpha 6000 ist zwar robust aufgebaut und gegen die Hindernisse des täglichen Lebens in einem Metallrahmen geschützt, aber das Kameragehäuse ist nur 285 g schwer.

Das macht es viel einfacher als die anderen Komponenten im Reisekamera-Test. Mit dem schnellsten Autofocus der Erde wurde für die Digitalkamera geworben. Der AF der Alpha 6000 ist dennoch äußerst flink und genau und vermittelt auch vor turbulenter Szenerie einen verlässlichen Gesamteindruck. Für Anfänger ist die Anwendung der neuen Digitalkamera sehr einfach.

Zwar hat es nicht fast so viele Zifferblätter wie z.B. Fujis Geräte, aber die Tasten und Riegel sind an der korrekten Position, um auch während des Schnappvorgangs nachzustellen. Besonders wenn Sie noch keine Erfahrung in der Handhabung und Justierung einer Digitalkamera haben, macht es Ihnen die Alpha 6000 leicht, die notwendigen Einstellungen durchzuführen und nicht mit einer Reihe von Optionen überfordert zu sein.

Bei einem Gehäusepreis von weniger als 500 Euro bietet die Digitalkamera eine sehr gute Bildaufnahme. Auch in unserem Reisekamera-Test überzeugt die Alpha 6000 durch ihre extreme kompakte Bauweise und ihr geringes Eigengewicht. Dank seiner Grösse paßt er auch in eine kleine Tüte und kann somit problemlos mitgenommen werden.

Mit der Lumix Lumix FT5 bietet Ihnen die Firma eine preiswerte Reisekamera, die gute Bilder über Nass aufzeichnet. Immer bessere Smartphone-Kameras in einem wasserfesten Kameragehäuse in aktuellen Ausführungen machen es immer schwieriger, eine Outdoor-Kamera zu kaufen, die sich wirklich auszeichnet. Eines der wenigen GerÃ?te, das seinen Wert rechtfertigt, ist der TG-5 von Olympus.

Sie besticht neben ihrer Langlebigkeit vor allem durch ihre erstklassige Abbildungsqualität, die den neusten Smart-Phones weit überlegen ist und mit 4K-Qualität höchste Ansprüche erfüllt. Sie ist mit einem neuen Hochgeschwindigkeitssensor und einem 4-fach optischem Objektivzoom ausgerüstet. Die TG-5 erweist sich auf der Reise als eines der robustesten Testgeräte und macht ihrem Ruf als Outdoor-Kamera alle Ehre. 2.

An allen Tasten, Rädern und Zwischenräumen ist das Gerät versiegelt, so dass es auch als Tauchkamera absolut dicht ist. Gegenüber seinem Vorgänger, dem populären TG-5, ist das Glas doppelverglast, um auch bei extremen Temperaturunterschieden Kondensation in Innenräumen zu verhindern. Außerdem ist die Maschine laut Hersteller bis zu einer Falltiefe von 2 Metern schlagfest, "unverformbar" bis 100 kg und bis -10° eisfrei.

Das macht das Olympus-Gerät zur mit Sicherheit ausgereiftesten Outdoor-Reisekamera. Der Olympus TG-5 kann umfangreich nachgerüstet werden. Wer alle Kamerafunktionen wie GPS, WLAN, Film und Fotografie nutzen möchte, sollte immer einen Ersatzbatterie dabei haben.

Beim Reiskameratest steht der Tough TG-5 von Olympic weit vor ihm. Gegenüber den anderen Outdoor-Kameras in unserem Leistungsvergleich ist die TG-5 jedoch mit rund 450 das Ende. Der ambitionierte Fotograf, der eine Fotokamera für verschiedene Outdoor-Anwendungen braucht, ist unserer Ansicht nach die TG-5 Die TG-5 Die Olympus Tough TG-5 ist die wohl vielfältigste Variante in unserem Gegenüberstellung.

Sie können mit der Digitalkamera an Stellen kommen, die Sie mit einer Digitalkamera oder DSLR nicht erreichen würden, ohne sich permanent Sorgen zu machen, dass Ihre Geräte nicht zerstört werden. Die TG-5 ist die perfekte Reisekamera? Ist die Tough TG-5 ein Grund, als Reisekamera zu existieren? Wer seine Reisekamera bei verschiedenen Einsätzen nutzen und dabei wenig Raum und ein geringes Eigengewicht im Reisegepäck einbüßen möchte, für den ist das System eine ausgezeichnete Wahl.

Laut Hersteller ist die Lumix DMC von Lumix bis zu einer Tauchtiefe von 13 Meter wasserfest und hält Stürzen aus einer Gesamthöhe von 2 Meter stand. Nur in der fast vernachlässigbaren Meerestiefe von 2 Meter hebt sie sich von der Olympus-Kamera ab. Beim Vergleich der beiden Resultate der TG-5 mit der Lumix von Pansonic wird jedoch rasch klar, dass die Bilder der Lumix "out of the box" deutlicher, kontrastreicher und bunter sind als die der Pansonic.

Im Gegensatz zu den Angaben des Herstellers zur Wasserdichtheit bis zu einer Wassertiefe von 13 Metern werden regelmässig Zwischenfälle gemeldet, bei denen die Kameras nach dem ersten Einsatz nach Eindringen von Feuchtigkeit in den Innenraum ausfallen. Dennoch ist es lästig, wenn die einzigartigen Reise- und Urlaubsimpressionen widererwartungsgemäß nicht für die Ewigkeit festhält.

Ein etwas teurer Konkurrent des neuen Modells ist der TG-4, der Vorgänger des TG-5. Der TG-4 hat auf dem Blatt ähnliche Features, sieht aber etwas sicherer aus - allerdings kosten sie etwa 130 bis 150 mehr als der FCF5, eine weitere Möglichkeit wäre ein GO-Pro, der sich in der Regel durch exzellente Videoaufzeichnungen auszeichnet, aber oft Schwachstellen im Fotobereich aufzeigt.

In der Regel wird die Widerstandsfähigkeit der Kameras als ihre Stärken angesehen, aber nur, wenn sie die Versprechen des jeweiligen Anbieters einhalten. Bei den neuen Handys ist die Abbildungsqualität deutlich höher und dank des wasserfesten Gehäuses auch für den Betrieb unter der Wasseroberfläche bestens gerüstet. Wenn Ihnen ein Top-Smartphone zu kostspielig ist oder Sie sich nicht wohl dabei fühlen, es mit ins Meer zu bringen, obwohl es wasserfest ist, kann das Lumix FT5 eine kostengünstige Erweiterung Ihrer Ausrüstungen sein.

Erläuterung: Eine Reise-Zoomkamera verdeckt in der Regel eine besonders stark vergrößerte Digitalkamera. Ein Reisezoomkamera kann rasch eine schwache Lichtausbeute und eine geringe Bildschärfe haben, was die Qualität des Bildes beeinträchtigen kann. Alternativ zur Outdoor-Kamera gibt es die Actionkamera. Wenn Sie sich nicht mit zusätzlichem Körpergewicht aufladen wollen, haben Sie Ihre Fotokamera mit Ihrem Mobiltelefon wiedergefunden.

Die Spiegelreflexkamera ist aufgrund ihrer Grösse und ihres Gewichtes nicht als Reisekamera geeignet, weshalb wir hier nicht näher auf das Motiv eingehen. Diese kombinieren die hohen Aufnahmequalitäten der DSLR in einem etwas kleinerem Gehäusebauform. Die Brückenkamera ist in vielen Faellen noch etwas zu gross, um sie auf der Reise dabeizuhaben.

Der Fotoapparat, der die Welt unter Wasser einfängt. Ob als Tauch-, Schnorchel- oder einfache Fotokamera am Schwimmbad, Teich oder Strand: Die Tauchkamera begleitet alles und sorgt für messerscharfe Aufnahmen. Bei normalen Tauchgängen im Meer genügt die Tauchkamera für eine Tiefe von 5 m. Auch für den Profi stehen Ihnen Kameras für eine Tiefe von über 25 m zur Verfügung.

Die Unterwasserkamera hat nicht zwangsläufig eine Video-Funktion. Bei der Suche nach einem passenden Begleiter auf Ihren Fahrten treffen Sie auf zahllose gute - und auch weniger gute - Reise-Kameras im Reisefach. Er sagt, dass sich die Wahl auf eine bekannte Marken wie Canon, Nikon, Sony, Pentax, Panasonic, Fuji oder Olympus beschränken will.

Möglicherweise haben Sie zu hause eine gute Farbintensität bei niedrigen ISO-Werten gewählt. Aber welche ist die passende für die Reise? Was ist die schönste Backpacker-Kamera? Wer zur Gilde der Fotojournalisten gehört, die sich darauf spezialisieren, die ganze Erde in Snapshots festzuhalten, wird eine Reisekamera mit einer kurzen Zeitspanne vorziehen.

Das kleine Tender ist die ideale Reisekamera für alle, die sich während des ganzen Aufenthaltes nicht von ihrer Fotokamera verabschieden wollen. Falls die Videokamera nicht da ist, ist es ein kleines Missgeschick. Wenn Sie den Compact in der Tasche haben wollen, gibt es super leichte Kameras, die nicht mehr als 200 Grad wiegen.

Nur die Actionkamera kann mitmachen. Wodurch wird eine Digitalkamera langlebig? In jedem Fall sollte es ein stabiles und bruch- und druckfestes Schutzgehäuse haben, damit es bei der ersten Last nicht bricht. Sie ist nicht die größte Million Pixelzahl der DSLR- oder Systemkamera, sondern die in die Spiegelreflexkamera eingebaute Sensorik.

Wesentlich wichtiger als die Auflösung einer Megapixelkamera ist jedoch eine gute Ausleuchtung. Dies wird durch die Größe des Sensors und die Objektivöffnung der Digitalkamera bestimmt. Achten Sie bei Ihren Entscheidungen auch auf das Rauschverhalten der Kameras. Wie ein Blitz zieht man die Fotokamera aus der Hosentasche - so geschickt wie ein Sportshooter seine Waffe aus dem Halfter zieht.

Sie sind froh, dass Sie sich als Laien für eine benutzerfreundliche Lösung entscheiden. Wenn Ihnen der Bedienkomfort und die geringe Einarbeitung der Reisekamera besonders am Herzen liegt, dann achten Sie zunächst auf das Bedienpult. Hinweis: Gerade für wendige Ältere auf der Reise gibt es auch Fotoapparate, die dazu bestimmt sind, das Objekt anzupeilen und auszudrucken.

Ich will, dass deine Reisekamera alles macht. Es ist die Reisekamera für jeden Anlaß, die auch messerscharfe Resultate bringt. Sie möchten die Straße auf der Reise verunsichern? Wenn Sie weit entfernt liegende Objekte aufnehmen möchten, benötigt Ihre Reisekamera einen großen Zoommodus. Auf Safari anders: Hier benötigen Sie eine 10-fach Reise-Zoomkamera.

Aber auch diese Performance macht sich bemerkbar: Superzoom-Objektive rangieren bei der Schärfe hinter Reise- und Standard-Zooms an letzter Stelle. Diese Vorgabe sollte von jeder Reisekamera tatsächlich eingehalten werden. Welcher Fotoapparat ist für mich am besten geeignet? Welcher Fotoapparat paßt optimal? Nach einem Blick auf die wichtigen Auswahlkriterien für die beste Reisekamera ist es an der Zeit herauszufinden, welche am besten zu Ihnen paßt.

Was schätzen Sie an Ihrer Reisekamera am meisten? Zusammengefasst, Sie wollen eine Reisekamera, die: Sind dies Ihre Auswahlkriterien, eignen sich folgende Reisekameras: Einfachste Handhabung ist das, was Sie sich auf der Reise wünschen? Sie wollen: Sind Sie mit diesen Voraussetzungen einverstanden, dann kommen für Sie folgende Reise-Kameras in Frage: Sie wollen alle Landschaftsbilder auf Ihrer Reise mitnehmen?

Sie benötigen dann eine Digitalkamera mit einer optimalen Abbildungsqualität. Sie wollen: Wenn diese Voraussetzungen für Sie entscheidend sind, dann sind das die besten Reise-Kameras für Sie: Ob Wandern, Klettern, Tauchen, Skifahren oder Biken: Hier brauchen Sie auf jedenfall eine Kamera, die alles kann. Ihre Reisekamera sollte diese Anforderungen erfüllen: Hier ist die Reisekamera für Sie: Suchen Sie eine kleine Reisekamera mit geringem Eigengewicht?

Wir haben auch hier die besten Reise-Kameras für Sie zusammengestellt.

Mehr zum Thema