Ricoh Digitalkamera

Digitalkamera von Ricoh

Entdecken Sie die gesamte Palette der PENTAX RICOH Kompaktkameras der Optio-Serie: robuste, leistungsstarke Outdoor-Kameras. RlCOH GR - Großer APS-C Bildsensor und schnelles Glas Mit der Einführung der analogen RICOH Gr 1 im Jahr 1996 wurde die Digitalkamera rasch zum Geheimtip. Im Laufe der Zeit kamen sieben Modell-Updates hinzu, von denen die neueste, die RICOH GR Digital IV, unter den Fotokünstlern beinahe legendär geworden ist. Die neue RICOH GR knüpft in Konzeption, Normen und Gestaltung an ihre bewährten Vorgänger an, wurde aber in allen qualitätsrelevanten Punkten deutlich weiterentwickelt.

Zudem kommt der RICOH Grafikeffekt ohne den sonst üblicherweise verwendeten Tiefpassfilter aus, um eine optimale Schärfe, Auflösung und Detailtreue über den ganzen Bildumfang unter allen Aufnahmebedingungen zu erreichen. Die neue 28mm Objektivbrennweite der RICOH-GR wurde eigens für den großen APS-C Bildsensor konzipiert.

Der RICOH GR ist trotz seines deutlichen Fokus auf einen großen Bildsensor so klein und praktisch wie sein Vorgänger. Es ist leicht und standfest, da das GehÃ?use aus einer Aluminium-Magnesiumlegierung ist. Der RICOH GR triggert sehr schnell: Mit der RICOH GR hat der anspruchsvolle Fotograf die Freiheit, die er braucht:

Die neuentwickelte GR-Linse verfügt über eine Festbrennweite von 28 Millimetern (umgerechnet auf das Kleinbildformat). Optimal auf den RICOH APS-C Sensor abgestimmt, ist er sehr klein, ohne Kompromisse bei der Bildform. Das System ist aus sieben Objektiven (zwei asphärische, ein Teil aus hochbrechendem Glas mit niedriger Dispersion) aufgebaut. Die qualitativ hochstehende Konstruktion reduziert die optischen Verzerrungen und chromatischen Abbildungsfehler und gewährleistet so messerscharfe, kontraststarke Aufnahmen bis in die Tiefen der Augen.

Der Deckel des RICOH GR ist aus neun speziellen Deckblättern zusammengesetzt. Über eine Blendschutztaste an der Kameraseite kann die Tiefenschärfe im Voraus auf dem Bildschirm angezeigt werden. Durch einen eingebauten ND-Filter kann das Streulicht reduziert werden, um die Blendenöffnung effektiv zu nützen. Der RICOH GR enthält einen neuentwickelten CMOS-Bildsensor im APS-C-Format, der sonst nur von SLR-Kameras bekannt ist.

Die RICOH RT verwendet im Gegensatz zu anderen Modellen keinen Tiefpass- oder Antialiasfilter. Damit wird der von RICOH entwickelte Standard für den gewerblichen Gebrauch unterstrichen. Auch mit einem Sensitivitätsbereich von bis zu ISO 25600 setzen die Geräte neue Standards. Der neue RICOH-GRV-Motor macht auch hier einiges.

Neben der Blenden- und Vorwahl meistert der RICOH GR eine weitere Möglichkeit der Belichtungssteuerung: Bei gleichzeitigem Einstellen von Verschlusszeit und Blendenwert (TAv - Time and Aperture Value) kann er auch die Sensitivität automatisiert neu einstellen. Mit einer beeindruckend hochauflösenden Bildauflösung von 1,2 Mio. Pixeln lassen sich auch die kleinsten Details des Bildes nicht ausblenden.

Der RICOH GR enthält neue Werkzeuge zur kreativen Bildverarbeitung, auf die Sie komfortabel zugreifen können. RAW-Dateien (DNG-Format) können ebenfalls aufgenommen und entwickelt werden, der Bildausschnitt kann auf eine 35 Millimeter große Brenngröße zugeschnitten werden oder es können Videoaufzeichnungen in einwandfreier Full HD-Qualität (1.920 x 1.080 Bildpunkte bei 30 Bildern/Sek.) gemacht werden. Der neue RICOH GR ist in dieser Kamera-Klasse ein neuer Maßstab.

In einem ultrakompakten, robusten und robusten Gerät vereint, macht die RICOH RT die RICOH RT G zu einem leistungsfähigen Gerät für den ambitionierten Fotografen, Experten und Profi.

Mehr zum Thema