Handy Spiegelreflexkamera

Spiegelreflexkamera für Mobiltelefone

Wird die Smartphone-Kamera bald die DSLR-Kamera (Digital Single-Lens Reflex) ersetzen? In einem Interview sprach er über seine Absicht, kommende Handys mit den Funktionen einer digitalen Spiegelreflexkamera auszustatten. SLR gegen Handy-Kamera - Fotos, Bildschirmfotos User-Bewertung: User-Bewertung: User-Bewertung: Wie ist es auf der Turm-Uhr in der Mitte des Bildes? Auf dem nächsten Foto kommen wir näher. Die schlammige Lösung bietet das Foto nächste Sichtbare Bildgeräusche und störender Untergrund - für Porträts mit wenig Helligkeit ist das Handy keine gute Entscheidung.

Lichtteleobjektiv brennweite, geöffnete Ã-ffnung und hoher ISO-Wert â?" dann bekommen Sie auch bei schlechtem Lichtverhältnissen ein wirklich tolles Porträts.

Eines der besten Kamerahandys unter den Smart-Phones ist das 930. Das Erscheinungsbild der Canon EOS 750D ist weniger aussagekräftig. Vergrößert man den Ausschnitt, erkennt man Geräusche mit dem Photo der Leuchte. Die Spiegelreflexkamera ist bei gleicher Vergrößerung fast geräuschlos und es gibt keine Pixeltreppe.

Eine gute Arbeit leistet der 930 er/sie. Neben der Hinterleuchtung erscheint das Kamerabild lebendiger. Der Armreif ist verschwommen und gibt dem Motiv eine gewisse Exaktheit. Mit der entsprechenden Vergrößerung des Fotos der Kamera 930 gibt es noch einige Vorbehalte, aber es fängt an zu hetzen und es fehlt etwas Schärfe

Sie fotografiert gut. Wenigstens sind nach dieser Meinung keine wesentlichen Vorzüge für die Fotokameras zu registrieren. Nur bei Vergrößerung erscheint das Handybild Schwächen. Bei einer so großen Vergrößerung rast das Kamerabild weniger schnell. Auch die Digitalvergrößerung auf die Auflösung der Kamera ist noch nutzbar. Mehr Detailtreue und weniger Rauschen.

Die Vordergrundfarbe ist verdreht, der Untergrund ist grob abgestuft und farblich verschoben â?" das Bild vom Handy ist wesentlich schlimmer als das von der Kamera. Die Motive sind schön schön spitz und leuchtend mit vielen Einzelheiten, der Untergrund diskret verschwommen â?" für Stilllebenmotive ist eine Spiegelreflex- oder Systemkamera eindeutig die bessere Wahl. Auf diese Weise lassen sich die Motive nicht nur auf den ersten Blick erkennen. Bei Tageslichtaufnahmen macht ein gutes Handy nützliche Bilder wie eine Kamera.

Die Fotoapparatur bucht ohne Vergrößerung keinen Nutzen an sich.

Fotoapparat: Beinahe wie eine Spiegelreflexkamera

Vergrössern Der Kamerarecorder der Halle erzeugt die Auflösung von 720 x 480px. Photographieren macht Spass mit der Manege. Dieses Rad ähnelt den Verstellrädern von SLR-Kameras. Benachteiligung: Nicht alle 19 Funktionalitäten am Rad sind auf einen Schlag zu sehen - nicht besonders klar gegliedert. Diese erscheinen als kleine Symbole unmittelbar auf dem Bildschirm und können per Tastendruck aktiviert werden.

Die Autofokussierung erfolgt innerhalb von ein bis zwei Minuten, was für eine Handykamera in Ordnung ist. Wenn Sie Ihre Bilder noch einmal anschauen möchten, können Sie dies in der Bildergalerie tun: Die Bilder werden in einer Zeile angezeigt, wenn das Handy senkrecht aufgesetzt wird. Wenn Sie den Mauszeiger von oben nach unten ziehen, sehen Sie Bilder, die am selben Tag aufgenommen wurden.

Dies liegt an der hochauflösenden Darstellung von 720 x 480 Bildpunkten, die der Videorekorder aufnehmen kann. Über einen Entzerrer können unterschiedliche Musik-Presets eingestellt werden, und das Telefon gibt auch Songs in Dolby-Qualität wieder. Sollte der Ohrhörer eines Tage unter einem losen Kontakt stehen, kann er leicht gegen einen anderen austauschbar sein. Alles in allem besticht die Halle im Multimedia-Bereich.

Auch als Business-Mobiltelefon geeignet, siehe nächste Seiten.

Mehr zum Thema