Samsung Systemkamera

System-Kamera von Samsung

NX von Samsung: Alle System-Kameras getestet Samsungs NX Series ist eine Reihe von spiegelfreien System-Kameras. Mit der NX 10, einer Kamera mit Wechselobjektiv und Bild-Sensor im APS-C-Format, beginnt im Jänner 2010 die Historie des NX-Systems, die das Samsung-Portfolio um ein starkes Mittengewicht erweitert und den Weg für weitere Geräte im Umfeld der blendfreien System-Kameras ebnet. Mehr als zehn Exemplare gehören inzwischen zur Baureihe.

Dazu gehört das Android-Modell Samsung Galaxy NX (Test). Zu den Kameratypen passt Samsung derzeit zwölf Linsen mit Bajonett - von Fish-Eye bis Teles. Samsung hat zum Beispiel den neuen Samsung Pioneer Controller NX 300 (Test) als leistungsfähiges Einsteigermodell im Programm. Wenn Sie etwas größere Anforderungen an die Leistung Ihrer Kamera haben, können Sie auf Geräte wie das Samsung NX30 (Test) zurÃ?ckgreifen.

Das NX30 ist außerdem mit einem 3-Zoll-Amoled-Display ausgerüstet, das Aufnahmen aus unterschiedlichen Winkeln ermöglicht. Samsung hat die semi-professionelle Kamera vom Typ APS-C als Topmodell für seine Systemkameras inszeniert. Das Samsung Pioneer Samsung Pioneer Modell überzeugt im Testbetrieb mit einer sehr guten Bild-Qualität bis ISO800 und einer sehr schnellen Aufnahme. Außerdem hat die NX Serie einen etwas kleineren Ausläufer.

Das Samsung NX mini (Test) ist die erste Systemkamera mit dem skalierten Bajonett. Die von ColorFoto geprüften Geräte der NX-Serie von Samsung sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. Die Testresultate der Einzelmodelle sind daher nicht unmittelbar mit denen der anderen zu vergleichen. Umfassende Beratung zum Kauf von spiegelfreien System-Kameras erhalten Sie in unserem Leitfaden "So findet man die passende spiegelfreie Kamera".

Spiegelfreie System-Kameras kombinieren kompakte Abmessungen mit großen Kameras und guter Bildaufnahme. Die besten Spiegelchargen 2016 präsentieren wir im Vergleich.

NX1000 System Kamera 3 inch incl. 20

Das NX1000 ist viel zu hübsch, um es nicht mit anderen zu tauschen. Die lichtempfindlichen CMOS-Bildsensoren im APS-C-Format und 20,3 Megapixeln sorgen auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen für brilliante und detailgetreue Abbildungen. Bewegtbilder werden in Stereoform und der besten Full-HD-Qualität aufgenommen. Das NX1000 ist schlank und leicht wie eine Feder und somit immer zur Hand für schnelle und hochwertige Momentaufnahmen.

Dank integriertem Wi-Fi ist das Sichern, Freigeben und Freigeben von Aufzeichnungen noch nie so einfach gewesen. Die brandneuen professionellen 20,3 Megapixel APS-C CMOS-Sensoren sind auf das NX System zugeschnitten und liefern ein Bild, das mit jeder marktführenden DSLR-Kamera mithalten kann. Die höhere Lichtempfindlichkeit ermöglicht die Aufnahme von Bildern bei schlechten Lichtverhältnissen ohne Korn und Geräuschen.

Durch das leichte Gewicht des Gehäuses werden leise Aufnahmen oder lange Videoaufnahmen einfacher. Ebenso eindrucksvoll ist das Exterieur des NX1000.

Lade deine Bilder auf deine Freunde auf deine Seite auf der NX1000 oder per E-Mail. Mit der NX1000, die Full HD Videos (1080p/30fps) aufnimmt, werden Standbildaufnahmen zu einer Kunst. Das NX1000 mit seiner automatischen "Smart-Auto2. 0"-Funktion wertet die Szenenumgebung automatisch aus und stellt die entsprechenden Parameter bereit.

Die High-Speed-Aufzeichnung des NX1000 ermöglicht die Erfassung flüchtiger Augenblicke und schneller Gegenstände, ohne dass ein eigenes Sensor-Modul erforderlich ist. Zum NX-System gehört ein ultraschneller Autofocus, der nahezu jede Systemkamera aufnimmt. Der NX1000 kann im Serienbildmodus bis zu 8 Aufnahmen pro Sek. machen. Dank der Fähigkeit, bei normaler Einstellung bis zu ISO 12.800 zu fotografieren, können Sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen satte Farbverläufe und Echtfarben erzielen.

Samsung's i-Function Objektive machen das Fotografieren zum Kinderspiel. Durch die Panorama-Funktionen des NX1000 können Sie auf Tastendruck alle Einzelheiten am Himmel einfangen. Auf dem großen und hellen Bildschirm werden die Fotos so dargestellt, wie sie wirklich sind.

Mehr zum Thema