Sony Alpha Rx10

Sonys Alpha Rx10

findet sich in ähnlicher Form auch in Sonys aktuellem Topmodell Alpha 9. Die wichtigsten Merkmale der Sony Cyber-shot DSC-RX10 Sonys digitale Kameras der RX-Serie liefern die bestmögliche Abbildungsqualität in kleinen Gehäusen. Bei der Sony Cyber-shot DSC-RX100 (Testbericht), der Sony Cyber-shot DSC-RX100 II (Testbericht) und der Sony Cyber-shot DSC-RX1 (Testbericht) sowie der Sony Cyber-shot DSC-RX1R (Testbericht) gibt es derzeit vier Models, die neben ihren herausragenden Eigenschaften auch eine wirklich ausgezeichnete - und für ihre Ausmaße - weit überlegene Bild-Qualität vorweisen.

Obwohl die erwähnten Geräte nur einen kleinen Fokussierungsbereich (RX100 und RX100 II: 3,8x) - oder gar nur eine feste Fokussierung (RX1 und RX1R) - haben, will Sony nun mit der Sony Cyber-shot DSC-RX10 (Datenblatt) eine höhere Fokussierungsleistung in der RX-Serie einführen. Mit der Sony Cyber-shot DSC-RX10 (Technologie) wird eine kleine bildähnliche äquivalente Objektivbrennweite von 24 bis 200 Millimetern abgedeckt.

Sony verwendet auch für seinen digitalen Bildsucher eine qualitativ hochstehende Technologie, wobei der Arbeitssucher OLED 1,44 Mio. Pixel entspricht. Die Sony Cyber-shot DSC-RX10 mit Akku und SD-Karte hat ein Gewicht von exakt 812 g. Nur ein GPS-Modul befindet sich am RX10 nicht. Werfen Sie einen Blick auf unseren Vergleichstest der Sony Cyber-shot DSC-RX10 und Panasonic Lumix DMC-FZ1000.

Im Folgenden finden Sie die Leistungsmerkmale der Sony Cyber-shot DSC-RX10 und das Inhaltstabellen aller Bewertungsseiten.

Gegenüberstellung: Sony Cyber-shot RX10 oder Sony Alpha 6000

Die Sony Cyber-shot RX10 wird mit der Sony Alpha 6000 verglichen: Welche digitale Kamera hat die größere Bildauflösung, welche den besten Bildsucher oder Monitor? Der Cyber-shot RX10 zählt zur Superzoomkategorie, während der Alpha 6000 zur Reihe der Spiegellose mit austauschbarer Optik auftritt. Der Cyber-shot RX10 befindet sich auf der linken Seite, der Alpha 6000 auf der rechten Seite: Fazit: Der Cyber-shot RX10 hat einen verbesserten Bildsucher, einen optischen Bildstabilisator und einen höher auflösenden Monitor.

Die Cyber-shot RX10 erreicht damit 13 Bewertungspunkte. Schlussfolgerung: Der grössere Aufnehmer, die integrierte Reinigung des Sensors und die hohe Auflösungsrate sprechen für die Alpha 6000. Andere Vorteile der Sony sind, dass die Fotokamera kürzer ist, der zuverlässige und schnelle Auto-Fokus und der große, praxisnahe Einstellbereich. Uns gefallen auch die Tatsache, dass der Akkublock eine längere Lebensdauer hat, das niedrigere Eigengewicht als die Cyber-shot RX10 und die kompaktere Format.

Ergeben 32 Ratingbereiche für die Alpha 6000, Herkunft der Leistungsdaten und Bildnachweise: Original.

Mehr zum Thema