Sony Rx10 Datenblatt

Datenblatt für Sony Rx10

Vergleiche die Sony Cyber-shot DSC-RX10 mit. technischen Daten der Sony Cybershot DSC-RX10 II Superzoomkamera. Hauptschwerpunkt-Seite für die Digitalkamera Sony Cyber-shot RX10, ein Superzoom. Lieferumfang, Preis, technische Daten der Cyber-shot RX10.

Die digitale Kamera

Merkmale: Brückenkamera mit 1,0-Zoll-Exmor-R-Bildsensor und 8,3-fachem Zoom-Objektiv (Carl Zeiss Vario Sonnar T*, 24-200 KB ) und einer Blende von F2,8 bei jeder Objektivbrennweite, 16,6-mal Klarbild-Zoom, ISO 24. Vollautomatische Scharfeinstellungsfunktion, Spot-Autofokus, flexible Spot-Autofokus, Tracking-Autofokus, Mehrfeldmessung, mittenbetonte und Spot-Messung, ND-Filter, Zusatzanzeige für die Aufnahme von Informationen auf der Oberkante der Kamera, 50 Einzelbilder pro Sek. Videoaufzeichnung, WLAN, NFC, 3,5-mm-Klinkeneingang, Staub- und spritzwassergeschütztes Kamera-Gehäuse, 4k. fähige Videoausgabe (nur für Bilder).

Cyber-shot DSC-RX10 IV

Sofort die Sony Cyber-shot DSC-RX10 IV*: 000 Sekunden, Full HD-Video kann mit bis zu 120 vollen Frames pro Sek. abgespeichert werden, High-Speed-Aufnahmen mit bis zu 1.000 Frames pro Sek. sind möglich und können mit 40x Slow Motion und 25 Frames pro Sek. ausgegeben werden, S-Gamut/S-Log3 Videoaufzeichnung möglich, Timecode-Lager, Clean HMDI-Ausgabe. Erwerben Sie die Sony Cyber-shot DSC-RX10 IV*:

Diese Verknüpfungen fÃ?hren zu Amazon oder anderen Online-Angeboten, keine VerfÃ?gbarkeitsgarantie, keine Niedrigstpreisgarantie, PreisÃ?nderungen möglich, Nettopreise inklusive Mehrwertsteuer / evtl. zuzÃ?glich Frachtkosten, alle AuskÃ?

Beispielhafte Aufnahmen der Sony Cyber-shot DSC-RX10:

Beispielhafte Fotos der Sony Cyber-shot DSC-RX10: Die folgenden Fotos sind zu 100% unverändert JPEG- und/oder RAW-Aufnahmen aus der Sony Cyber-shot DSC-RX10. "Spielzeugkameraeffekt: HDR-Malerei-Effekt: Aquarell-Effekt: Makro-Aufnahme: Panoramaaufnahme: Verwendung des eingebauten Blitzes: Schlechte Lichtaufnahme: Schlechte Lichtaufnahme: Schlechte Lichtaufnahme: Multiframe-Rauschunterdrückung: Schlechte Lichtaufnahme: Schlechte Lichtaufnahme: Schlechte Lichtaufnahme: Schlechte Lichtaufnahme: Schlechte Lichtaufnahme:Schlechte Lichtaufnahme:Schlechte Lichtaufnahme:Schlechte Lichtaufnahme:Schlechte Lichtaufnahme:

Aufnahmen bei schwachem Licht: Aufnahmen bei schwachem Licht: Full-HD-Videos mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 50 Full-Frames pro Sek. im AVCHD-Format. Full-HD-Videos mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 50 Full-Frames pro Sek. im AVCHD-Format. Full-HD-Videos mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 50 Full-Frames pro Sek. im AVCHD-Format. Videofilm des ISO 12233-Testdiagramms in Full -HD mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 50 vollen Einzelbildern pro Sekunden im AVCHD -Format.

Datenblatt, Leistung und Merkmale der Sony Cyber-shot RX10

Das Cyber-shot RX10 ist die Grundlage für Sonys sehr beliebte RX10 Superzoom-Serie. Das Gerät besitzt einen 1"-Sensor mit einer Bildauflösung von ca. 20 Megapixeln. Der Fotoapparat ist sehr gut ausgestattet: Panoramen, WiFi und FullHD-Videos werden ebenso unterstüzt, wie ein separater Mikro-Eingang. Das Suchergerät (OLED) weist eine Bildschirmauflösung von knapp 2,4 Megapixeln und eine Vergrößerung von 0,7x auf, der Pupillendistanz abstand von 23mm ist sehr grosszügig und sollte auch für Brillenträger kein Hindernis sein.

Den täglich aktualisierten Gesamtpreis der Cyber-shot RX10 und die aktuellen Rezensionen finden Sie auf der rechten Seite: Hier sind die aktuellen Leistungsdaten der Cyber-shot RX10 sowie die relevanten Features. Wir bewerten und bewerten die Cyber-shot RX10 am Ende der Rangliste. Das Cyber-shot RX10 wurde von Sony im September 2013 auf den Markt gebracht und zählt in die Klasse der Superzoombilder.

Sie müssen sich nicht mehr mit der Marke Sony bekannt machen, sondern finden weitere digitale Kameras von Sony auf unserer Hersteller-Seite. Der Cyber-shot RX10 besitzt einen CMOS-Sensor im 1"-Format, der eine Größe von etwa 13 x 9 mm² hat. Die folgende Grafik veranschaulicht den Bildsensor der Cyber-shot RX10 im Gegensatz zu anderen gebräuchlichen Sensorformaten:

Die Cyber-shot RX10 verfügt mit ihrem Kamerasensor über eine Effektivauflösung von etwa 20 Megapixeln. Durch die überdurchschnittliche Bildauflösung ist eine ausreichende Reserven für die weitere Entwicklung vorhanden. Der Sony ermöglicht die RAW-Aufnahme, d.h. die Fotos werden direkt vom Signalgeber abgespeichert, ohne dass die Kameras eine vorherige Bearbeitung oder Schärfe vornehmen müssen.

Gesteuert wird am Computer, entweder mit Programmen wie Adobe Lightroom oder mit dem RAW-Konverter von Sony. Dies ist ein zusätzlicher Arbeitsgang, führt aber fast immer zu einem Anstieg der Abbildungsqualität. Format1 " Die Cyber-shot RX10 hat ein festes Motiv, das nicht verändert werden kann. Das Cyber-shot RX10 besitzt einen elektrischen Bildsucher mit einer Bildauflösung von 2,36 Megapixeln, für einen solchen Bildsucher ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für ein sehr feines Display.

Das Sucherbild weist eine Vergrösserung von etwa dem 0,70fachen, für ein elektronisches Sucherbild ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Das obige Diagramm zeigt die Sucher-Vergrößerung der Cyber-shot RX10. Ein schwarzes Halbbild korrespondiert mit einer Vergrösserung von 1x, d.h. die normale Brennweite würde das Bild im Bildsucher genauso wiedergeben wie mit dem blossen Blick.

Tipp: Wenn das Motiv im Bildsucher der Cyber-shot RX10 nicht scharfgestellt ist, kann die Bildschärfe mit dem kleinen Rad neben dem Bildsucher eingestellt werden (die so genannte Dioptrienkompensation). Der Cyber-shot RX10 hat eine Verschlusszeit von 1/3200s bis 30-er Jahren. Mit 1/3200s ist die verkürzte Verschlusszeit des Sony nicht mehr auf dem neuesten technischen Niveau und kann bei problematischen Beleuchtungssituationen (z.B. starkes Sonnenlicht oder Gegenlicht) zu einem Problem für die Kamera mit sich bringen.

Im Cyber-shot RX10 beträgt die verwendbare Lichtempfindlichkeit praktisch zwischen 125 ISO und 25600 ISO. Cyber-shot RX10 ermöglicht die Unterstützung aller gebräuchlichen Belichtungsmessmethoden. Mit dem Sony ist auch eine Punktmessung möglich, was bei schwierigen Expositionssituationen ein absolutes Muss ist. Die Cyber-shot RX10 hat 25 Messpunkte (oder Sensoren) im Auto-Fokus. Wenn Sie kreativ arbeiten möchten oder wenn der Auto-Fokus Schwierigkeiten mit dem Objekt oder den Beleuchtungsverhältnissen hat, können Sie mit dem Sony auch die Scharfstellung von Hand vornehmen.

Das Cyber-shot RX10 hat einen integrierten Blitz mit einer Entfernung (auch als Richtnummer bezeichnet) von etwa 10 Metern. Sie können auch einen Blitzschuh verwenden, um ein zusätzliches Blitzlicht an den Sony zu befestigen. Das Cyber-shot RX10 hat einen Monitor mit einer Diagonale von ca. 75,00 Millimetern und einer Bildauflösung von ca. 1,44 Megapixel.

Die Cyber-shot RX10 verfügt nicht über einen Berührungsbildschirm. Die Cyber-shot RX10 mit einer Maximalauflösung von 1920 x 1080 Pixel, bis hin zu Full HD-Video, wird von der Cyber-shot RX10 aufgezeichnet. Es können keine 4K-Videos von Sony aufgezeichnet werden. Als Alternative kann das Bildsignal der Cyber-shot RX10 über USB an einen passenden Bildschirm gesendet und die Aufnahmelautstärke mit angeschlossenem Ohrhörer kontrolliert werden.

Video-Funktion der Sony Cyber-shot RX10 in der Tabelle: WLAN ist bereits im Cyber-shot RX10 verbaut. Die Übertragung von Bildern und Videosequenzen kann über WiFi und die Fernsteuerung der Messkamera mit der entsprechenden Spezialsoftware oder einer Handy-Applikation durchgeführt werden. Mithilfe von WiFi und einem bestehenden Routenplaner ist die Fotokamera mit dem Netz vernetzt.

Der Anschluss des Sony an einen Computerbildschirm oder Screen geschieht über ein HDMI-Gerät. Die Anbindung von Sony an den Computer geschieht über USB 2.0. Funkgerät und Verbindungen der digitalen Kamera wieder in Tabellenform: Auf welche Karten passt die Cyber-shot RX10 von Sony? Sony MemorySticks können ebenfalls benutzt werden. Noch einmal im Detail: Für den aktuellen Kurs der Sony Cyber-shot RX10 und die aktuellen Einschaltquoten klickt man auf den grünen Knopf:

Lassen Sie uns einen Blick auf einige weitere Features der Sony Cyber-shot RX10 werfen: Die Cyber-shot RX10 hat noch kein GPS. Seitdem WiFi zur Verfügung steht, können GPS-Daten wahlweise auch über ein angeschlossenes Mobiltelefon zugeteilt werden. Im Cyber-shot RX10 muss man nicht mehr auf einen Stabilisator für das Bild achten. Besonders praxisnah ist die integrierte Wasserwaagefunktion des Sonys.

Ein schöner Tricks, den der Sony hier anbietet (und ein Blickfang für die Zuschauer, wenn das Ganze wegrasselt), aber kein vollständiger Austausch für eine Reihe von Aufnahmen mit einem Panorama-Kopf. Der Sony Cyber-shot RX10 arbeitet mit einem NP-FW50 Lithium-Ionen-Akku. Der Sony Cyber-shot RX10 hat die Maße 129 x 87,1 x 102,2 mm (inklusive Objektiv) und wiegt satte 813 Gramm (inklusive Objektiv).

Zur Veranschaulichung der Abmessungen der Sony Cyber-shot RX10 haben wir neben der Kamera einen handelsüblichen Identitätsausweis (ca. 86mm x 55mm) angebracht. Sie sehen, die Cyber-shot RX10 ist viel größer: Hinweis: Die Zahl der Schärfepunkte und die Vergrößerung des Suchers sind abgeschätzt, da der Produzent keine Details angibt.

Wenn Sie mit einem 200-mm-Zoom nicht dorthin kommen, sollten Sie einen Blick auf die Cyber-shot RX10 III werfen; dieses Model kommt mit einem 25-fach-Zoom, ist aber viel grösser und schwerfälliger. Der Nachfolger, die Cyber-shot RX10 II, hat einen signifikanten Vorteil: Er unterstützt 4K-Video; wer darauf verzichtet, wird mit dem ersten Exemplar der RX10-Reihe nicht schief gehen.

Quellenangabe zu den verwendeten Produktdaten und Bildnachweis: Produzent.

Mehr zum Thema