Sony Hx90 Gps

Sonys Hx90 Gps

Da Panasonic das GPS von den neuen Reisezoomkameras weggelassen hat, habe ich die HX90V gekauft. sowie WLAN und GPS lassen wenig Raum für Verbesserungen. Navigationshilfe| GPS Ein/Aus (DSC-HX90V) Du kannst die Positionsdaten zusammen mit den Einzelbildern aufnehmen, sofern der integrierte GPS-Sensor dieses Produktes die Positionsdaten aufzeichnet. Mit der PlayMemories Home-Anwendung können Sie Images mit Positionsinformationen auf einen PC übertragen und auf einer Karte mit den Aufzeichnungspositionen anzeigen. Verwenden Sie das Gerät im Freien und stellen Sie es aus und wieder ein.

Das Erfassen der Lagedaten kann zwischen zehn und mehreren Augenblicken einwirken. Das Erfassen der Positionsangaben kann beim Anschalten dieses Produkts zwischen zehn und mehreren Stunden auslösen. Beim Fotografieren, bevor das Gerät die Standortdaten aufnimmt, werden die Informationen nicht auf den Fotos gespeichert. Zur Aufzeichnung korrekter Positionsdaten stellen Sie zunächst sicher, dass das Gerät das GPS-Signal erhält, bevor Sie Fotos machen.

Überprüfen Sie, ob die Positionsdaten aufgenommen wurden, indem Sie nach der Aufzeichnung die Weite und Dauer auf dem Abspielbildschirm anzeigen. Nutzen Sie die GPS-Funktion gemäß den Bestimmungen der jeweiligen Hersteller.

Hilfen| GPS (DSC-HX90V)

Die GPS-Satelliten unterscheiden sich in Bezug auf ihre Positionierung permanent, so dass die Positionierung möglicherweise etwas länger dauert oder der Receiver je nach Standort und Nutzungszeit des Geräts überhaupt nicht in der Lage sein kann. Das GPS ist ein Verfahren zur Ermittlung der geografischen Ortsbestimmung durch Triangulierung der Radiosignale von Satellitennavigation.

Verwenden Sie die Fotoausrüstung nicht an Stellen, an denen Radiosignale geblockt oder gespiegelt werden, wie z.B. an dunklen Stellen, die von Häusern oder Gehölzen umringt sind. Verwenden Sie die Fotokamera im Freien. Es ist nicht zulässig, dass an folgenden Stellen oder in Fällen, in denen GPS-Satellitenfunksignale das Gerät nicht berühren, Positionsangaben aufgenommen werden.

Im Tunnel, in der Halle oder im Gebäudebeschattungsbereich. Ob zwischen großen Häusern oder auf engen, von Häusern geprägten Alleen. In Untergrundanlagen, an waldreichen Stellen, unter einer Brücke oder an Stellen, an denen magnetische Felder entstehen, z.B. in der Umgebung von Starkstromleitungen. Nahe Vorrichtungen, die Radiosignale im selben Frequenzbereich wie die Fotokamera erzeugen: nahe Handys im 1,5-GHz-Band, etc.

Wenn Sie den Aufstellungsort sofort nach dem Anschalten der Videokamera ändern, kann es unter Umständen etwas länger dauern, bis die Videokamera mit der Triangulierung anfängt, als wenn Sie sich am gleichen Aufstellungsort aufhalten. Die Software misst Ihre aktuelle Position beim Empfang von Funksignalen von 3 oder mehr GPS-Satelliten selbstständig. Die von den GPS-Satelliten erlaubte Dreiecksfehler sind ca. 10 m.

Abhängig von der Umgebungsbedingungen der Lage kann der Dreiecksfehler grösser sein. Möglicherweise stimmt in diesem Falle Ihre aktuelle Position nicht mit der auf der Karte basierend auf einem GPS-Daten. Die GPS-Satelliten werden vom United States Department of Defense gesteuert, so dass der Genauigkeitslevel absichtlich geändert werden kann.

Der Fotoapparat nimmt regelmäßig Positionsangaben auf. Aus diesem Grund stimmt die aktuelle Lage möglicherweise nicht exakt mit der auf der Karte basierend auf einem GPS-Daten.

Mehr zum Thema