Sony Hx9v

Hx9v von Sony

Sony präsentierte mit der Sony Cyber-shot DSC-HX9V (Datenblatt) das aktuelle Topmodell der eigenen Kompakt-Digitalkamera. Rückblick HX9V (Digitalkamera) Der HX9V Reise-Zoom-Kamera von Sony verfügt über hervorragende Eigenschaften: großer Zoommodus, viele Komfort-Funktionen, GPS, ein hervorragender Stabilizer, Full-HD-Video und vieles mehr. Aber die HX9V hat auch ihre Nachteile. Wir haben diesen Test report im März 2018 mit den neuesten Bestenlistendaten erneut veröffentlicht: Die HX9V nimmt die Top-Position unter den 22 gängigen Reise-Zoom-Kameras ein. Der beste Platz basiert in erster Linie auf der herausragenden Ausstattung: Sony beherbergt ein Zoomobjektiv mit 16-facher Vergrösserung in einem praktischen und völlig tragbaren Design.

Der Brennweitenbereich erstreckt sich von Weitwinkel 24 mm bis 384 mm (entsprechend 35 mm). Insgesamt hat Sony den besten Stabilisator in der Klasse der Reisezoomkameras im Angebot. Die preiswerte Schwester der HX9V ist die HX7V (ca. 270 Euro), die sich vor allem durch ihre 10-fache Vergrößerung auszeichnet. Sony kommt dem Bedürfnis nach unkomplizierter Fotografie mit vielen automatischen Motiven nach.

Im Dämmerungsmodus werden mehrere Aufnahmen in ein rauscharmes Foto umgewandelt, während der HDR-Modus für Aufnahmen mit erhöhtem Dynamikbereich vergleichbar ist. Bei Porträtaufnahmen können Sie auf ein Spezialprogramm umschalten, in dem die Spiegelreflexkamera den unscharfen Untergrund errechnet. Lobenswert ist das große 3-Zoll-Display mit einer hohen Bildauflösung (921.600 Subpixel) und einem kontrastreichen Display.

Das Bedienen ist weiterhin angenehm simpel. Sie waren nicht so flach wie bei der Cyber-shot HX100V megazoom. Der HX9V konkurriert im Filmmodus ernsthaft mit erschwinglichen HD-Camcordern und zeichnet Full-HD-Videos mit 50 Bildern pro Sekunde auf. Dieses Feature, das bereits von einigen HD-Camcordern bekannt ist, verbessert die Anzeige von bewegten Objekten und ermöglicht auch die Erstellung von Zeitlupenaufnahmen.

Sie können den Vergrößerungsfaktor während der Aufzeichnung verwenden, das Arbeitsrauschen ist nur sehr gering auf der Stereotonspur zu hören. Die Batterie reicht für 88 Videominuten oder 640 Bilder. Die Bildgeräusche werden von Sony kontrolliert: Auf dem Display sieht man nur Interferenzpixel von ISO 800, im Druck sind sie auch bei hoher Empfindlichkeit nicht wahrnehmbar.

Die Bearbeitungszeit zwischen zwei Bildern ist mit 1,2 s ebenfalls erstaunlich kurz - trotz der großen Datenmengen, die der 16 Megapixel-Sensor bereitstellt. Serienaufnahmen sind mit bis zu zehn Bildern pro Sek. möglich. Mit der Sony Cyber-shot DSC-HX9V erreicht sie die Spitzenposition unter allen Reise-Zoom-Kameras - trotz der zwar günstigen, aber nicht sehr hohen Qualität.

Mit der Canon PowerShot SX220 HS sind deutlich verbesserte Aufnahmen möglich. Obwohl Sie nicht ein paar Funktionen und GPS benötigen und nur einen 14-fachen Zoom zur Auswahl haben, überzeugt die Digitalkamera in allen Bereichen.

Mehr zum Thema