Spiegelreflexkamera Nikon D3300 Testbericht

SLR-Kamera Nikon D3300 Review

Die Nikon D3300 ist ein Nachfolger der Nikon D3200, die als Einstiegsmodell eingestuft wird. D3300: Die billigste DSLR von Nikon im Testfall Der D3300 ist das Einstiegsmodell in das DSLR-System von Nikon. Mit 24 Megapixel geht die Kompakt-DSLR wie ihr Vorgänger D3200 auf, aber Nikon kommt ohne Tiefpass-Filter vor dem Messfühler aus. Der Nikon D3300 ist das Einstiegsmodell in das Nikon-F-System. Wie ihr Vorgänger, die Nikon D3200, hat die DSLR eine Bildauflösung von 24 Megapixel, aber der Japaner hat auf einen Tiefpass-Filter vor dem neuen CMSensor verzichtet.

Bei der DSLR wird auf einen Tiefpass-Filter vor dem neuen Kamerasensor geachtet.

Inwieweit es der Nikon D3300 gelungen ist, Einsteiger anzuziehen und für das F-System zu begeistern, erfahren Sie im Detailbericht. Im Vergleich zum DS3200 (Prüfbericht) keine großen Änderungen in Bezug auf Konstruktion und Ausführung. Die Kamera ist vollständig aus Plastik mit Kohlefaseranteil hergestellt, was die 455 g DSLR mit Akku und Speicherkarte noch leichter macht.

Besonders bei Anfängermodellen ist das Eigengewicht nicht zu vernachlässigen, denn eine Spiegelreflexkamera, die aufgrund ihrer Grösse und ihres Gewichtes zu Haus ist, ist die schlimmste Wahl. Der Betrieb der Spiegelreflexkamera ist wie bei den meisten Geräten zeitlos. Das ist das einzigste Zifferblatt der D3300. Vergleichbare Geräte wie die Canon 1200D (Prüfbericht) haben auch nur ein Zifferblatt.

Mit Nikon wird selbst die geringste DSLR mit 24 Megapixel aufgelöst. Diese ist genauso hoch auflösend wie die Typen D5300 (Prüfbericht) oder D7100 (Prüfbericht). Gegenüber dem Nikon D3200 hat Nikon auch im Einstiegsmodell auf den Anti-Aliasing-Filter vor dem Messfühler verzichtet. Dabei wird auf den Anti-Aliasing-Filter vor dem Messfühler verwiesen. Zur Bildgestaltung gab Nikon der D3300 den Image Processor Expeed 4.

Die D3300 braucht dort bemerkenswert lange, um sich auf ein Motiv zu konzentrieren. Im Endeffekt ist die Autofokusleistung gut für ein Einstiegsmodell. Der D3300 kann Full HD-Video mit einer maximalen Bildrate von 50 Frames pro Sek. oder 25 Frames pro Sek. in PAL aufzeichnen. Zusätzlich kann die DSLR im Video-Modus vollständig von Hand bedient werden.

Mit der D3300 hat der Videofilmer alle gestalterischen Freiheiten. Dies erfordert ein wenig Routine und Praxis vom Videografen, erzielt aber von Hand ein besseres Ergebnis, als sich auf den Fokus der D3300 zu stützen. Die beiden sind mit der Größe des Suchers geizig. Die beiden Canons 1200D und die Nikon D3300 können mit ihren Suchern nicht punkten - zu schmal, zu bunt.

Bei Spiegelreflexkameras, die einen visuellen Bildsucher als Sonderausstattung haben, sollten die Hersteller ihre Vorgehensweise überdenken. Mit der Nikon D3300 sind es nur 95 %. Der Einsteiger K-500 verfügt über einen 100-prozentigen Bildsucher und eine Abbildungsmaßstab von 0,92 zu einem vergleichbaren Kosten. Sollen die Verbraucher von einer DSLR überzeugen werden, dann sollte das Differenzierungsmerkmal, der Optiksucher, richtig sein.

Der Dreizoller auf der Rückwand hat eine Auflösung von 921,00 Pixel. In Kombination mit einem qualitativ hochstehenden Objektivapparat muss sich die kleine DSLR nicht vor Modellen der Mittelklasse wie der DS5300 oder DS7100 verbergen. Die D3300 bietet bis zu einer Lichtempfindlichkeit von ISO 3200 gute Bilder. Nihon hat ein gutes Gesamtpaket zusammengestellt.

Anfänger können sich auf eine einfache und dennoch sehr kleine DSLR mit vielen Automatikfunktionen verlassen, die den Anwender in die Photographie einführt. Das D3300 hat keine Schwachstellen in der Bild-Qualität. Alternativ zur D3300 bietet sich die Canon 1200D an. Hier können Sie den detaillierten Testbericht nachlesen. Nachfolgend können Sie dieses Modell Nikon D3300 selbst einstufen.

Die Nikon D3300 wurde in die folgenden Bestenlisten für Digitalkameras aufgenommen. 07.02.2014 Nikon nützt auch die wenigen Verliebten Tage bis zum Beginn der CP+-Fotomesse in Yokohama, um mehrere neue Fotoapparate vorzustellen. Die Nikon D3300, die bereits auf der CES vorgestellt wurde, wird ebenfalls dabei sein. Ab sofort ist die SLR-Kamera im Online-Shop des jeweiligen Anbieters zu haben.

Mit der D3300 sorgt Nikon für ein wenig Farbenpracht im Game. Die neue SLR-Kamera ist neben Schwarz und Grau auch in den Farben Schwarz und Weiß verfügbar. Nikon gibt das Körpergewicht als 410 g an. Besonders für Einsteiger ist die Fotokamera mit dem Nikon's Guide Mode ausgerüstet, der Ihnen helfen soll, spezielle Aufnahmen schrittweise zu machen.

Die Nikon D3300 ist ab sofortig verfügbar und kann bereits über den Nikon Online-Shop bestellt werden. Das D3300 wird als Satz mit dem AF-S DX Nikkor 18-55 Millimeter geliefert. Infos zu den weiteren Neuheiten des Fabrikats gibt es hier. 07.01.2014 Nikon präsentiert mit dem D3300 den Nachfolger des S3200.

Zusätzlich wird die D3300 mit einem neuen Objektivsatz auf dem Markt mitgebracht. Die neue Spiegelreflexkamera von Nikon wird ab Januar im Fachhandel verfügbar sein. Das neue CMOS-System des D3300 wird, wie der CMOS-System des D3200, mit 24 Megapixel aufgelöst. Die Sensorik des D3300 ist jedoch eine neue Entwicklung.

Erstmalig in der Einstiegsklasse kommt Nikon ohne Tiefpass aus. Der Nikon Expeed 3 Image Prozessor wird in Zukunft für eine schnelle Signalerfassung sorgen: Die D3300 hat eine Serienbildaufnahmegeschwindigkeit von fünf Einzelbildern pro Minute und eine Lichtintensität von ISO 100 bis max. 25.600, die Videoaufzeichnung kann in Full-HD ( "Full HD") (1. 920 x 080 ) mit max. 60 Einzelbildern pro Minute erfolgen, die D3300 hat eine Serienbildaufnahmegeschwindigkeit von bis zu fünf Einzelbildern pro Minute und eine Lichtintensität von ISO 100 bis max. ISO 256.

Bereits mit dem Modell D3200 unterstützt Nikon Fotoanfänger hervorragend, und auch für die D3300 vertraut Nikon auf einen Führungsmodus, der eine schrittweise Anleitung in die Aufnahme von Fotografen einarbeitet. Das Spiegelsuchergerät der Nikon D3300 erfasst 95 Prozentpunkte des Bildfeldes. Der Vergrößerungsfaktor ist 0,85 - der Bildsucher fährt also auf das Level des D3200.

Der Belichtungsmesser ist ein 420 RGB-Pixel-Sensor mit dem Szenenerkennungssystem von Nikon. Zusätzlich besitzt die D3300 einen Effekt-Modus, der 13 unterschiedliche Effektmöglichkeiten für Bilder und Videos bereitstellt. Auch das Kit-Objektiv AF-S DX Nikkor 18-55mm F3,5-5,6G VV II, mit dem die Nikon DS3330 verfügbar sein wird, wurde überarbeitet. Er ist kleiner und kleiner geworden, hat aber wie sein Vorgänger eine Objektivbrennweite von 18-55 Millimeter.

Der Nikon D3300 wird ab Januar 2014 in den Varianten Schwarz, Grün, Schwarz und Schwarz erhältlich sein. In Verbindung mit dem neuen 18-55mm Kit-Objektiv ist die D3300 zu einem Marktpreis von 649 EUR erhältlich. 30.12. 2013 Nikon präsentiert auf der CES 2014 mehrere Models, wenn man dem Gerücht über neue Spiegelreflexkameras des Anbieters glaubt.

Bei der Nikon D4X und der Nikon D400 konnten zwei begehrte Varianten vorgestellt werden. Aber auch Gerüchte über eine Einsteiger-DSLR namens Nikon D3300 sind noch zu durchlesen. Der Nikon D4 ist seit Jänner 2012 auf dem tschechischen Festland erhältlich, was einen Austausch an der Weltspitze nicht ausreicht.

Die Vollformat-Sensorik der D4 arbeitet mit 16 Megapixel, und die Höchstgeschwindigkeit bei Serienaufnahmen liegt bei elf Bildern pro Sekunde. Dieses Verfahren ermöglicht es, die Auflösung auf 16 Megapixel zu begrenzen. Nikon Professioneller Service Japan hat kürzlich den Vertrieb der Nikon D4 eingestellt, was ein weiterer Hinweis darauf sein könnte, dass Nikon in Kürze einen Nachfolger für die professionelle Kamera vorstell..... 2014 ist auch das Jahr der Photokina in Köln, einer der bedeutendsten Fotomessen der Welt.

Auf seiner Facebook-Seite hat Nikon Mittlerer Osten & Afrika einen Beitrag zur Ankündigung einer neuen DSLR im Jänner 2014 veröffentlicht. Nikon wechselt auch das Werbebanner entsprechend. Kürzlich führte Nikon DF ein, eine Retro-DSLR, die in die entgegengesetzte Richtung geht. Nikon hat kürzlich den DS5300 auf den Markt gebracht, einen Nachfolger des DS5200.

Für das Einstiegsmodell Nikon D3200 gibt es noch keinen Nachfolger. Im Blog Photorumors wurde bereits ein erstes Bild der Nikon D3300 publiziert, das das neue Gerät zeigt. Die neue DSLR könnte am 7. Jänner auf den Markt kommen. Das Nikon D3200 wird inzwischen von einigen Fachhändlern nicht mehr im Doppelzoom-Kit angeboten, was auf eine neue oder gar neue Kameraausrüstung hindeuten könnte.

Mehr zum Thema