Canon 1dx M2

Kanon 1dx M2

Gegenüberstellung der Canon 1DX Mark 2 mit der C100. Die technischen Angaben - EOS-1D X Teil II Durch halbes Betätigen des Auslösers bzw. der AF-Ein-Taste im One-Shot-AF-Modus hängt die Zahl der Querschalter vom jeweiligen Gegenlicht ab. Die Höchstgeschwindigkeit für Serienaufnahmen kann sich verringern. 1 / 250 s RAW: RAW, M-RAW, S-RAW (14-bit, Canon originale RAW 2nd Edition), Max.

Aufnahmedauer für einzelne Szenen: bis zu 7 min 29 sec MOV: MP4: Abstände von 1 sec, 5 sec, 5 sec, 10 sec, 15 sec, 30 sec, 1 min, 2 min oder 5 min Sound memo: Ein direktes Drucken ist nicht möglich.

Sofern nicht anders vermerkt, beruhen alle Spezifikationen auf Canon Prüf- und Messstandards. 2 Basiert auf der Canon Testmethode, JPEG, ISO 100, Standardbildstil. 10 Die Spezifikationen gelten für die Verwendung mit einer UDMA-Speicherkarte. 11] Die Zahl der AF-Felder, Kreuztaster und Doppelkreuzsensoren hängt von der Linse ab.

4K-Filme mit einer Canon 1DX Mark2

Mit der Blackmagic Produktionskamera 4k (BMPC) und der Canon EOS C100 sind wir wieder zurück für unsere Film-Produktion zu einer Spiegelreflexkamera von Canon - der 1DX Markierung2. Gerne tauschen wir unsere Erfahrung mit der Fotokamera während des Filmens aus und berichten über die Leistung des Video-Modus im Verhältnis zum C1-C00.

Welche Form der Fotoapparat hat, ist auch von den individuellen Präferenzen abhängig. Die eine bevorzugt die ergonomische Form einer Schultertasche, die andere mag eine kleine Kompaktkamera. Es ist gut, dass sich die Abbildungsqualität einer Fotokamera heute nicht nur durch ihre physische Größe auszeichnet. Das C100 Body ist sehr praxisnah für die tägliche Arbeit mit Filmen.

All dies kann mit dem 1DX Modell 1DX gemacht werden - bis auf das Ausbleiben einer oberen Griffeinheit, wie beim C100 auch. Eine kleine und handliche Fotokamera macht für uns die besten Fotos rascher. Der Canon 1D-X Misk2 zeichnet im Video-Modus wahre DCI[1] 4k (4096×2160) mit einem Bildformat von 17:9 und Bildraten von 24, 25, 30, 50, 60 Einzelbildern pro Sekunde auf.

Tatsächlich ist ein H.264-Codec wie Sony (FS7) oder Canon (C300Mark2) heute der Standardwert. Viele Tester des 1DX Mark2 kritisieren die mit 128GB etwa 30Min. Zum Vergleich: Der Sony FS7 mit 250MBit/s und H.264 beschreibt etwa 60Min bis 128GB. Aufgrund der im Kamerabetrieb üblichen höheren Übertragungsrate und guter Bildverarbeitung (422) verfügt die 1DX Markierung 2 jedoch über eine ebenso gute Post-Processing-Reserve der Bilder wie z.B. Bilder im JPEG-Single-Frame-Modus.

Dies verdeutlicht die grösste Schwachstelle des C1-C00, der aufgrund seiner geringen Übertragungsrate von nur 25MBit/s wesentlich weniger Möglichkeit der Farbkorrektur hat. Eine weitere Aufnahmeform ist der im Schwarzmagischen BMPC 4K eingesetzte ProRes-Codec, der im 4K-Modus vergleichbar mit dem 1D X Mark II über ebenfalls höhere Übertragungsraten verfügt, jedoch in 10Bit anstelle von 6Bit.

Es wäre wünschenswert, wenn Canon auch eine Codec-Option mit 10Bit Farbtiefe oder 10Bit Leuchtdichte pro Farbbereich im Videosignal anbietet. Die Sensoren des 1DX Markierung2 sind so viel besser als die der Blackmagic Produktionskamera 4k (BMPC)[2]. Somit hat der 1DX Mark2[3] einen höheren Dynamikbereich, ist rauschfrei und lichtempfindlicher in der Anwendung (ISO-6400 verwendbar!).

Im finalen Videofilm sind diese Bildeigenschaften daher signifikant besser zu bewerten als der 10Bit-Codec eines BMPC oder URSA MINI 4K. Der C100 Markierung2 hat unglücklicherweise keine 4k (4096×2160) oder Quad HD (3840×2160). Unsere Blog-Artikel[4]: Link Cinestyle von Technicolor[5] (kostenloser Download): Wenn Sie einen 1DX Markierung2 mit einer A300 M2 oder einer anderen Canon EOS Cinema Camera kombinieren, wäre es besser, wenn Canon C-Log in Zukunft für andere Canon Spiegelreflexkameras als Bildprofil bereitstellt.

Bei dem herkömmlichen Filmkonzept ziehen ein Kameraassistent oder ein Fokuszieher in der Nähe der Schärfe der Kamera die Bilder in der Regel selbst. Darüber hinaus ermöglicht der Bildverarbeitungs-Prozessor in der Fotokamera eine fortlaufende Fokussierung während der Videoaufnahme. Das Fokussierfeld kann bis zu 80% der Bildfläche beliebig verschoben werden und ermöglicht die Verfolgung von Gegenständen. Die Monitore des 1DX Markierung2 verfügen auch über einen Berührungsbildschirm, mit dem der Schwerpunkt im 80%igen Bilderrahmen per Berührung verschoben werden kann.

Das kann der A300 Mark2 nicht, da er keinen Berührungsbildschirm hat. Sämtliche Canon-Objektive, die nach 2009 auf den Markt kommen, bieten diese Möglichkeit. Der populäre Canon EF 24-105mm 4. 0 L IS USM ist bereits 2005 erschienen und bietet keine Unterstützung für diese Drehzahl. Wenn Sie einen Kardanring wie den DJI Ronin M verwenden, ist es schwierig, die Bildschärfe ohne einen separaten Antrieb oder eine Fernbedienung der Messkamera zu steuern.

Der Betrieb der Messkamera bei laufendem Kardanring kann leicht zu Verwacklungen der Messkamera und damit zu Verwacklungen der Messkamera mit sich bringen. Wir empfehlen für die Ronnin M in Kombination mit dem 1DX Markierung2 die Kippstangenverlängerungsstäbe (30mm), da die Aufnahmekamera ziemlich hoch ist. Der 1DX Markierung2 bietet einen weiteren Vorteil: Die Kontrolle der wesentlichen Kameratastenfunktionen wie Start-Stopp und Fokussierung über das Handy.

Das Wifi-Modul ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten, sondern muss separat erworben und an die Fachkamera angeschlossen werden. Tatsächlich eine überflüssige Schwachstelle, da im kleinen Canon-Modell des 4D-Mark IV das Wifi-Modul bereits eingebaut ist. Die Kosten für ein konventionelles Radiomodul zur Fokussierung mit einem Fremdmotor und einer Funkverbindung zur Videobildübertragung an den Bediener sind deutlich höher als beispielsweise das Wifi-Modul für den 1DX-Marker2.

Mit den großen Canon-Batterien (LP-E19) kann die Fotokamera über 2,5 Std. lang im Video-Modus betrieben werden. Dies hat den Nachteil, dass die Messkamera für den Austausch nicht vom Dreibeinstativ entfernt werden muss. In unserem Blogartikel Vergleichstest Canon EOS-7D und Canon EOS-1D X[6]: Auf jeden Falle ist der HD-Modus von C100 und BMPC deutlich ausgeprägter.

Bei den beiden Speicherkartenformaten, die im Canon 1D X Mark2 verwendet werden können, handelt es sich um CFast II. 0 und CFast II. 0 und CFlash (Typ 1). Auch im 4k 25p und 30p Modus des 1DX Markierung 1DX Markierung 1DX Markierung 1. Obwohl die Komputerbay- Speicherkarten im Card Reader bis zu 140 MByte pro Sek. verwalten, genug für 4k 60p, ist die Benutzeroberfläche der Karte bei unseren Speicherkarten mit SolidFlash auf ca. 100 MByte pro Sek. begrenzt.

Sie müssen nicht die billigsten und billigsten Kreditkarten kaufen, die Transscend GFX600 mit 256GB ist völlig ausreichend und mit C300MK2 und z. B. mit dem dritten 2K-Modus der Arri AVIRA von Arri vergleichbar. Beim Formatieren der Speichermedien sollten Sie darauf achten, statt des bisherigen FAT32-Formats EXFAT zu benutzen, da die Aufnahme mit FAT32 von der mitgelieferten Videokamera in 4 GB einzelne Dateien geschnitten wird.

Die in der Messkamera integrierte Mikrofonierung ist nicht für einen qualitativ hochwertigen O-Ton ausgelegt, da sowohl der Stabilizer als auch der Fokussierungsmotor des Objektivs gut hörbar sind. Dabei wären geräuscharme SWTM-Objektive von Canon von Vorteil, die aber noch nicht als L-Objektive erhältlich sind. Die Verbindung eines Kondensatormikrofons mit der Buchsenleiste sorgt für einen verhältnismäßig günstigen Sound für O-Ton- oder Drahtlosmikrofone, da der Analogverstärker im Gegensatz zur Schwarzmagic Production Camera 4k (BMPC) etwas besser ist.

Der Originalton der Fotokamera kann hier bequem zur Synchronisation genutzt werden. Zusätzlich zum Videomodus macht die Canon 1DX Markierung2 zweifellos auch ausgezeichnete Aufnahmen. Nach unseren bisherigen Erkenntnissen mit dem 1DX Mark3 stellen wir fest, dass der 1DX Marc2 viel weniger laut ist, vor allem im Schatten. 7 ] Die Zitate von Traumflieger: "Canon hat sein Sensor-Design auf On-Chip-A/D-Wandlung geändert, so dass das Nutz-Signal besser vom Hintergrundgeräusch abgekoppelt wird, was sich insbesondere bei der Nachbearbeitung von RAW-Dateien aufwertet.

Weshalb haben wir kein Produkt wie z. B. Mark4 erworben? Doch der 1.7-Ausschnitt im 4k-Videomodus ist für uns nicht breit genug. Ein 24mm-Objektiv mit dem 1,7er Zuschlag wird also 40,8mm statt 31,2mm mit dem 1,3er Zuschlag der 1DX-Marke2. Unglücklicherweise passt das EF-S-Objektiv von Canon nicht in die EF-Halterung des Pentax Mark4, da es etwas weiter in das Gehäuse ragt und die Spiegelbox beschädigen könnte.

Andererseits kann der 1DX Markierer mit seiner Hochgeschwindigkeit bei Serienaufnahmen mit 14 Einzelbildern pro Sek. (16 in Live-Ansicht) erstrahlen. Dennoch konnte Canon mit dem neuen Mark4 die Anforderungen der Filmemacher nicht erfullen. Weil wir uns das nur erträumen, hätten wir gerne eine "Canon 4k C " im Vollformat oder sogar einen Foto-Modus in der EOS-Linie des Kinos (C100-C300).

Der 1DX Markierung2 hat dank 4k mehr Detaillierungsschärfe und ist bei gleichbleibendem ISO-Wert etwas lichtempfindlicher im Vergleich zum S100. Ein Verdoppeln des ISO-Wertes verursacht eine Digitalverstärkung in der Messkamera, was zu einer Duplizierung der Bildhelligkeit der Messkamera mitführt. Der 1DX Markierung2 kann in der Realität bis einschließlich ISO 6400 verwendet werden, da sonst die Aufzeichnungen zu laut wären.

Das Gleiche trifft auf den Einsatz des C1-C00 zu. Beides hat ein sehr starkes mechanisches Geräusch, das der Korngröße eines 35mm Zelluloidfilms ähnelt. Die HD-Aufnahme des R100 ist detaillierter und gestochen scharf, auch wenn uns der vollformatige Look des 1DX Mark 2 im HD-Modus besser gefallen hat. Wenn in der Fachkamera die Tonwertvorrangfunktion (D+) aktiviert ist, nimmt die Fachkamera für die helleren Bildabschnitte (Lichter) eine Unter- und eine überbelichtung mit je einer Blendenzahl im schwarzen Bildabschnitt (Schatten) vor, vergleichbar mit einer Log-Kurve.

Der 1DX Markierung2 ist eine kostspielige Spiegelreflexkamera. Dennoch ist es zur Zeit Canons preiswerteste 4k Video- oder DSLR-Kamera mit 35mm-Superlook ("Large Sensor"), Dual Pixel CMOS-AF (DAF) und 4k 50p | 60p Modus. Das Gehäuse ist äußerst stabil und hat einen sehr hohen Witterungsschutz. Wir mögen die Videoaufnahmen der Fotokamera sehr, weil Canon's exzellente Farbwiedergabe (Color Science) und Canon's typische realistische Gesichter wiedergegeben werden.

Durch die hohe Datenübertragungsrate des 1DX Markierung2 im 4k-Modus (25p-30Min.:ca. 128GB) sollten Sie genügend Speichermedien in Ihrem Portefeuille haben. Bei längerer Eventdokumentation und wegen der 30min DSLR-Aufzeichnungsgrenze ist die Aufnahmekamera nicht so gut für szenische Arbeit gerüstet. Diejenigen, die den DSLR-Formfaktor mögen, erhalten eine gute Fotokamera mit Features, die nicht einmal auf der Canon A300 Markierung 2 erhältlich sind.

Mehr zum Thema