Fujifilm Finepix S8600 Super Zoom Kamera

Finepix S8600 Super-Zoom-Kamera von Fujifilm

Die Fujifilm FinePix S8600 Kompaktkamera (16 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display,. Zoomen Sie mit der HD Video 720p Bridge-Kamera drahtlos über FujiFilm". 2 Der Blitz schaltet sich im Supermakromodus (G) automatisch aus. Gehärtetes Fujinon-Objektiv mit 36-fachem optischen Zoom (25-900mm)* und Supermakro.

FinePix S8600 Super Zoom Bridge Kamera für 90/106? auf otto.com

Ab und zu will man eine ziemlich gute, billige Kamera mit viel Zoom. Fujifilm stellt mit der FinePix S8600 eine Bridge-Kamera mit FUJINON Objektiv, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, 36x Zoom, 16 Megapixel Auflösung und HD-Videoqualität vor. Mit 16 Megapixel CCD-Auflösung verbirgt die Fujifilm FinePix S8600 keine Details. Das scharfe Bild kann auch im Großformat gedruckt werden.

Das 36-fache Zoom der Fujifilm FinePix S8600 erlaubt es Ihnen, bis ins kleinste Detail zu fotografieren. Die Aufzeichnungsqualität der Bridge-Kamera kann bis zur brillianten HD-Videoauflösung eingestellt werden. Auf dem 7,6 cm (3 Zoll) großen LCD-Display können die aktuellen Bilder im Einzelnen betrachtet werden.

50x Zoom ist Trumpf

Die S1 kann zum Beispiel zum Schützen vor Umgebungseinflüssen verwendet werden, während andere Photographen ihre Kameras zum Beispiel bei einem Regenschauer oder in staubiger Umgebung verpacken müssen. Der 50fach-Zoom hat eine hohe Brennweite und einen automatischen Stabilisator. Die neue Multi-CPU-Prozessor ist so konzipiert, dass der S1 mit einer Einschaltdauer von weniger als 0,7 s im Schnellstart-Modus, einer Autofokus-Geschwindigkeit von nur 0,14 s nach CIPA-Standard (also gültig im Weitwinkel) und einem Aufzeichnungsintervall von nur 0,65 s einen Schub erhält.

Außerdem macht der S1 Serienaufnahmen mit zehn Einzelbildern pro Sek., aber sein Speicher ist nur für neun Bilder bei dieser Aufnahmegeschwindigkeit ausreichend. Die FinePix S1 speichert Filme in voller HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 60 Frames pro Sek. Der leise Zoom- und Fokusmotor sowie ein Windgeräuschfilter sollen eine störsichere Tonaufzeichnung gewährleisten.

Der optische Stabilisator steuert die ersten beiden Äxte bei, die anderen drei Äxte, einschließlich der Drehbewegungen, eine elektronische. Zusätzlich hat der S1 eine Zeitlupe, die 480 Frames pro Sek. bei 320 x 120 Pixel aufzeichnet. Übrigens können Filme bereits in der Kamera bearbeitet und zusammengeführt werden. Die Heckscheibe hat eine Bildschirmdiagonale von 7,6 cm (3 Zoll), eine Auflösung von 920.000 Bildpunkten und ist dreh- und schwenkbar.

Außerdem hat der Elektronensucher eine Bildauflösung von 920.000 Pixeln. Fujifilm hat auch das FinePix S1 WLAN gespendet, mit dem Bilder kabellos auf Rechner, Smartphone und Tabletts transferiert werden können. Die Fujifilm FinePix X-S1 ist ab Mitte April 2014 zum Verkaufspreis von fast 450 Euro zu haben. Wenn Sie nicht so weit in die Hosentasche fassen wollen und keine kleine Ausrüstung benötigen, können Sie die FinePix mitnehmen.

Außerdem hat er einen 50-fachen Zoom und die gleiche Video-Funktionalität wie der S1. Allerdings hat er keinen Spritz- und Staubeinfluss, der Elektronensucher arbeitet nur mit mageren 200.000 Pixeln. Es ist permanent installiert und hat eine Auflösung von 460.000 Pixel bei einer Diagonalen von drei Inch. Zum Schluss ist der SL9400W teils etwas träger als der S1, die Einschaltdauer liegt bei einer Sek., die Fokussierzeit bei 0,3 s.

Mit einem Aufzeichnungsintervall von 0,5 s ist die S9400 W etwas kürzer, allerdings widersteht sie einer Daueraufnahmerate von zehn Einzelbildern pro Sek. für zehn Aufnahmedauer. Die Fujifilm FinePix Pix ist ab Ende Jänner 2014 zu einem Verkaufspreis von fast 300 EUR zu haben. Wenn Sie die Super-Zoom-Klasse noch preiswerter betreten wollen, sollten Sie die Fujifilm FinePix S8600 wählen.

Mit dem kleinen 1/2,3" CCD-Sensor erreicht er eine Bildauflösung von bis zu 16 Megapixel, während die Video-Funktion ihn bei 30 Frames pro Sek. nur auf HD ( "1. 280 x 720") bringen kann. Beeindruckend ist die Serienbildaufnahme mit bis zu acht Einzelbildern pro Sek. für bis zu 40 aufeinanderfolgende Sendungen. Die Heckscheibe mit einer Diagonalen von 7,6 Zentimetern und einer Bildauflösung von ca. 4000 Pixel ist kein Grund zur Beanstandung.

Der S8600 verfügt außerdem über die SR Auto-Szenenfunktion und kreative Filtereffekte. Die Fujifilm FinePix S8600 ist ab Anfang Januar 2014 zu einem Gesamtpreis von fast 170 EUR zu haben.

Mehr zum Thema