Neue Leica Tl

Neuer Leica Tl

Erkunden Sie die neue spiegellose Leica TL-Systemkamera jetzt in Ihrem Fotoladen in München, Foto DINKEL. Es gibt zwei neue Spiegelreflexkameras für Neueinsteiger. Das neue Firmware-Update 1.4 und die Ausweitung des Objektivportfolios ermöglichen eine höhere Schnelligkeit und eine noch flexiblere Nutzung // 2015 // Presseinformationen // Pressezentrum // Pressezentrum // Unternehemn

Mit dem neuen Firmwareupdate 1.4 wird die Drehzahl des Leica T enorm gesteigert und der Gesamtumfang der Leistung erheblich gesteigert. Das merkt man sofort nach dem Anschalten der Kamera: Der Live-View-Modus steht in Bruchteilen von Sekundenbruchteilen zur Verfügung, und der Leica T ist noch rascher betriebsbereit. Darüber hinaus wurden Optimierungen am Autofocus vorgenommen, der nun zweimal so rasch wie bisher nach dem Aktualisieren funktioniert.

Zusätzlich ergänzt das Firmwareupdate 1.4 das nutzbare Objektivportfolio für den Leica T. Ausgestattet mit dem selben L-Bajonett wie die neue spiegelfreie Systemkamera Leica SL können die Spiegelreflexobjektive auch nach dem Aktualisieren auf dem Leica T verwendet werden. Die Leica Premium-SL 1:2,8-4/24-90 Millimeter ASPH. ist ab dem kommenden Wochenende, andere Optiken aus dem SL-System wie das Leica Premium-SL 1:2,8-4/90-280 Millimeter und die Leica Summilux-SL 1:1,4/50 Millimeter ASPH erhältlich.

Ab 2016 werden zwei neue Optiken des Leica T-Kamerasystems, die nun als "TL"-Objektive in Bezug auf das L-Bajonett gehandelt werden, für noch mehr Bewegungsfreiheit in allen Aufnahme-Situationen sorgen: Die Leica Summilux-TL 1:1,4/35 Millimeter ASPH. wird ab Frühling 2016 erhältlich sein. Darüber hinaus wird auch das ab September 2016 erhältliche Leica APO Module ASPH 1:2,8/60 Millimeter Makro-Elmarit-TL 1:2,8/60 Millimeter erhältlich sein.

Gemeinsam mit dem bereits verfügbaren Leica Summicron-T 1:2/23 mm ASPH. beeindrucken alle drei erstmals in schwarz und silber angebotenen Fixbrennweiten mit höchster Bildqualität und erreichen Bilder im "Leica-Look" mit einem unverwechselbaren Buchsbaum. Die Optik des Traditionsbetriebes bildete den Grundstock für den Legende um die Traditionsmarke Leica.

Neue, zukunftsweisende Konzepte haben in der jüngsten Zeit die gute Unternehmensentwicklung beflügelt.

Der neue Leica TL

Es freut uns, Ihnen ein weiteres Kameratypen auf Basis des Leica T-Kamerasystems vorstellen zu können - die neue LEICA TL. Damit der Grundgedanke der System-Kompatibilität und -Sustainability berücksichtigt wird, wurde für das neue Produkt, das sich auf das gängige L-Bajonett der Leica TL- und SL-Objektive stützt, eine Artikelbezeichnung ausgewählt. Der neue Leica TL setzt das neuartige Kamera-Konzept mit weiteren Innovationen und Designaspekten konsequent fort.

Dazu gehören ein 32 Giga-Byte großer interner Arbeitsspeicher, Autofokusverbesserungen, drei Farbvarianten und eine neue Leica TL-App für Android- und iOS-Geräte. Handgefertigt, mit viel Detailverliebtheit und einem großen Objektivsortiment, besticht die Leica TL als echtes Leica-System-Kamera "Made in Germany".

Mehr zum Thema