Leica M Update

Update für Leica M

Firmware-Aktualisierungen für Leica M Kameras sind ab jetzt erhältlich // Presseinformationen 2016 // Presseinformationen // Pressezentrum // Firma Mit den Firmware-Updates wird die Funktionsweise der Leica M Kameras verbessert und ein noch zuverlässigerer Workflow gewährleistet. Auf Basis von Anwendervorschlägen wurden in das Update eine Vielzahl von Verbesserungen integriert. Die neuen Firmware-Updates enthalten darüber hinaus weitere hilfreiche Features, die die Möglichkeiten der Leica M Modelle ausweiten. Die Optik des Traditionsbetriebes legte den Grundstock für den Legende der Traditionsmarke Leica.

Neue Firmware-Aktualisierung LEICA M // 2014 // Global // Leica News // The Leica World

Mit der Leica M können Sie Ihre Leica M auf dem neuesten technischen Niveau halten und von unseren neuesten technischen Neuerungen für die Live-View- und Video-Funktion nutzen. Das Koreanische ist nun auch als weitere Menusprache erhältlich. Durch die neue Software ist der Live-View-Modus nun mit jedem beliebigen Objekt möglich (auch mit verschraubten Objekten, die über einen Konverter verbunden sind).

Ebenfalls eine Neuerung ist, dass die Wasserwaagenfunktion auch in der Live View zur Verfügung steht. Die Live-Ansicht stellt in der Dauereinstellung Expositionssimulation - Dauerlicht die Helligkeit des Bildes entsprechend der Verschlussgeschwindigkeit und -öffnung in der manuellen Belichtungseinstellung dar (sofern die eingestellte Expositionszeit kleiner als 1/30 s ist). Es kann auch die Option "Belichtungssimulation - halber Druck auf den Auslöser" gewählt werden.

Dadurch wird die Bildschirmhelligkeit in der Live View für optimale Betrachtungsbedingungen eingestellt, und zwar ungeachtet der aktuellen Exposition. Zusätzlich kann die Live-Ansicht nun auch Beschnittzeichen für die Bildformate 3:4, 6:7, 1:1 und 16:9 anzeigen. Darüber hinaus behebt die neue Software gelegentlich auftretende Störungen der Live View bei höheren Geschwindigkeiten und der Lichtstärke. Die Neuerung in der Grafikfunktion ist die Option "Video aus", die nun im Menu zur Verfügung steht.

Bei Videoaufnahmen werden von nun an 1/25s statt 1/24s mitverwendet. Die weiteren Neuerungen des Firmware-Updates beziehen sich auf die automatischen ISO-Optionen. Zusätzlich wird optional die Funktionalität "Auto ISO im M-Modus" geboten. Mit der neuen Menüoption "Direkte Belichtungskorrektur" können Sie die Belichtungs-Korrektur direkt einstellen. Zusätzlich wurde der Modus "Classic / LV deaktiviert" hinzugefügt, der nur die klass. lichttechnische Messung erlaubt.

Mehr zum Thema