Leica sl 35mm

Léica sl 35mm

mit dem Demo-SL und einer 35mm Summilux aus dem Shop zurückschiesst. Das Weitwinkelobjektiv Super-Vario-Elmar-SL 16-35 mm erweitert das SL-System. Das Seitenprofil des Leica SL misst nur 35 mm.

Spiegelreflexkamera // Leica SL-System // Fotografie

Hochentwickelte Optiken gewährleisten die hervorragende Bildqualität der SL-Objektive. Die Einhaltung dieser äußerst geringen Toleranzen verleiht den Leica SL-Objektiven ihren besonderen Charme und ihre Vollkommenheit. Mit ihrer einzigartigen optischen Beschaffenheit, der so genannten anomalen partiellen Dispersion, können Farbabweichungen kompensiert werden, die durch den optischen Aufbau jeder Linse unvermeidbar sind.

Die Leica SL-Objektive zeichnen sich durch einen sehr hohen Kontrast auch bei vollem Blendenwert aus. Aufgrund der geringen Tiefenschärfe und der hervorragenden Abbildungsleistungen gewährleistet jedes Einzelobjektiv die besondere Optik, für die Leica bekannt ist.

Mit neuen Objektiven wird das Leica SL-System erweitert // Pressemeldungen 2016 // Pressemeldungen // Presse-Center // Firma

Die EyeRes Technologie wurde von Leica eigens für diese Digitalkamera entwickelt. Auch der Leica SL überzeugt durch seine intuitive, individuelle Konfigurierbarkeit, Vielseitigkeit und intuitive Bedienung. Die Fotografen von Leica SL können sich innerhalb der kommenden 18 Monaten auf ein Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiv und vier Fixbrennweiten verlassen, die das SL-System ausbauen und eine Vielzahl neuer Anwendungsmöglichkeiten eröffnen.

Die Leica Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH ist das erste Festbrennweitenobjektiv für das Leica SL-System und setzte einen neuen Maßstab auf dem Weltmarkt. Die Leica Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH ist ab Jänner 2017 zum Verkaufspreis von 4.800 EUR (unverbindliche Preisempfehlung) zu haben. Bei den drei zusätzlichen Leica Modellen 1:2/75 mm ASPH-Festbrennweiten für den Einsatz von Diodenlasern.

Leica bietet mit Leica APO-Summicron-SL 1:2/90 mm ASPH und Leica Summicron-SL 1:2/35 mm ASPH die neuesten Fertigungsverfahren und Messtechnik. Der nächste Entwicklungsschritt für das Leica SL-System ist das Ergebnis von Entwurf und Bau. Das Leica Modell Leica 1:2/75 mm ASPH für den Einsatz von Leica APO-Summicron-SL. Das Leica ASUMICRON-SL 1:2/90 mm ASPH und das Leica Summicron-SL 1:2/35 mm ASPH werden so zu einem rein stilistischen Hilfsmittel für die Bildkomposition.

Der Leica Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH, der im Jänner 2017 erscheint, wird im kommenden Jahr vom Leica Astrium 1:2/75 mm ASPH gefolgt....

Die Leica Summicron-SL 1:2/35 Millimeter ASPH wird im Frühling 2018 auf den Markt kommen, wobei sich Leica SL und Leica T das L-Bajonett gemeinsam haben.

Das Leica SL verfügt damit über weitere sechs TL-Linsen: Die Leica Summilux-TL 1:1,4/35 mit ASPH. Der Leica Vario-Elmar-TL 1:3,5-5,6/18-56 Millimeter ASPH. die Leica Summicron TL 1:2/23 ASPH. Der Leica Super-Vario-Elmar-TL 1:3,5-4,5/11-23 Millimeter ASPH. Der Leica Aerosol-TL 1:3,5-4,5/4, 55-135 Millimeter ASPH und der neue Leica Aerosol-TL 1:2,8/60 Millimeter ASPH unterstreichen einmal mehr die Leica Grundprinzipien der System-Kompatibilität und Zukunftsfähigkeit und bieten dem Anwender einen noch breiteren Zugriff auf das Leica Produktportfolio.

Darüber hinaus kann der Leica SL die Mittelformat-Objektive des Leica S-Systems, die Optik des Leica R Analog-SLR-Systems und die legendäre Präzisionsoptik des Leica M Entfernungsmessersystems über zahlreiche verfügbare Adaptersysteme nutzen. Das bedeutet, dass der Fotograf mit dem äußerst kompakten SL-System Zugang zu fast allen Leica-Objektiven hat, die je gebaut wurden. Darüber hinaus können Objektive von Fremdherstellern an das Leica SL-Bajonett angeschlossen werden.

Die neue und jetzt verfügbare Handhabe für den Leica SL bietet mehr Bequemlichkeit in der Vertikalen und erlaubt den Zugang zu allen wichtigen Funktionalitäten des Leica SL über einen Entriegelungsknopf, zwei Rollen und einen Joystick. Die Leica Summilux-SL 50 Millimeter f/1. 4 ASPH.

Mehr zum Thema