Nikon 4500

Nihon 4500

Zigarettenanzünder Nikon COOLPIX 4500: Nikon Coolpix Serie: COOLPIX 4500. Nihon Coolpix Modelle 700 bis 4500/SQ/S4/S10 Danach waren die Nikon Coolpix Modelle C950 (2 MP), C700 (2 MP) und C990 (3 MP) neben der 1.3 MP Fujifilm Fujix DS-300 und der 1.3 MP Kodak/Canon EOS 1n/DCS  auch meine erste höhere Auflösung und trotz ihrer "Herkunft" - Consumer-Digitalkamera - auch seriösere Digicam. Anlass genug, diese Nikon-Linie hier ausführlich zu ehren!

Gedrehte Nikon's? Nach diesem Grundsatz hat Nikon Casios gute Ideen aufgegriffen und eine ganze Serie von Kameras gebaut, von denen ich einige (wieder) mitbesitze. Begonnen hat alles 1998 mit der Coolpix 900, die 1280 x 960 Pixel = 1,3 MP hat. Lies auch meinen Artikel: "Für Bilder der speziellen Art: Fisheye-Objektive" Weitere Infos zu den Coolpix-Objektivaufsätzen finden Sie weiter unten.

Die baugleichen Philips ESP-80, die Pentax Optio X und die Kyocera Fine Cam Modelle SL300R und SL400R kommen mir ohne jeglichen Vollständigkeitsanspruch in den Sinn. Zusätzlich zur erhöhten Bildauflösung von 1600 x 1200 Pixel = 2 MP verfügt der 1999 eingeführte Fühler der Kühlbox 950 über die Einstellungen: dEF (ISO 80), ISO 100, +1 (ISO 200) und +2 (ISO 400) gegenüber der "müden" ISO 64 der Kühlbox 900.

Speichert Bilder in mehreren (komprimierten) JPEG-Qualitäten und in TIFF. Ein Fischauge und ein Weitwinkelaufsatz werden durch einen Fernseher verbunden. Die einzige Schwäche der Kühlbox 950: Wie schon mehrmals gesagt wurde, haben nicht nur Olympus, sondern auch Nikon Haken am Batteriefachdeckel gebrochen. Für die ISO 400-Einstellung war die Kühlpix 950 ausreichend.

Die Coolpix 950 hat beim (mathematisch gesehen tatsächlich falschen) Jahrtausendwechsel vor 15 Jahren gute Dienste leistet . - Ich weiss nicht, welche der beiden Modelle der Coolpix 950 - und die originale Nikon-Schiene und das originale Blitzkabel - mit der Coolpix 950 und dem originalen Coolpix Fisheye-Aufsatz FC-E8 aufnahmen.

Zeitgleich zur Coolpix 950 bietet Nikon 1999 zwei 1600 x 1200 Bildpunkte Auflösung, jedoch schlankere und "starre" Ausführungen mit Coolpix 950 Interieur als preisliche Alternative. "Starres " Design der 1999er Coolpix 700 mit 2,6/6,5 Millimeter (35 Millimeter KB äquivalent) Fixbrennweite, die auch Objektivaufsätze aufnehmen kann. Im Jahr 2000 ging meine erste 2 MP CP 700 gleichzeitig mit der 3 MP CP 990 auf die Channel Island Guernsey.

Da ich nur mit der CP 700 die gewünschte Infrarotaufnahme machen konnte, hatte die 3 Megapixel Coolpix 990 ihre Infrarotfähigkeit einbüßt! Das sind einige der absoluten Besonderheiten des (ersten) C700: Die digitalen Infrarot-Fotos von 2000, die auf der Channel Island Guernsey gemacht wurden. Der wesentliche Unterschied zur CP 950 ist die Erhöhung der Auflösungen auf 2048 x 1536 Pixel = 3 Megapixel mit der Coolpix 990 im Jahr 2000.

Zusätzlich können Videoaufnahmen ohne Sound mit 15 fps in 320 x 240 Bildpunkten QVGA-Größe und im MOV-Format - 40 s pro Bild - wiedergegeben werden. Die Coolpix 880, auch bekannt als "Baby"-990, wird Ihren Platz einnehmen. Die Verzerrung wird auf dem Bild des alten Brauereiautos nicht behoben.

Verursacht durch den 24 Millimeter (bezogen auf 35 Millimeter) Weitwinkelvorsatz WC-E63 an der Coolpix 990. Ob Sie die Verzerrung nun belassen oder korrigieren, ist sicherlich Geschmackssache. Die vorletzte Aufnahme "Number Nineteen" wurde von EBV entfernt. Näheres zu den originalen Nikon Coolpix Objektivaufsätzen später im Artikel.

Sämtliche Bilder mit der Coolpix 880 und dem 24er Weitwinkelobjektiv (@KB) WC-E24 montiert mit dem Adapterring UR-E2. Dank der hohen Qualität der Coolpix 880 war dies ohne Probleme möglich. Rechts 1:1 Auszug aus dem 3 MP-Bild der Coolpix 880 - klicken Sie es an. Bild der ehemaligen miniralen Wasserabfüllanlage auf dem Flohmarkt "Ronneby Brunn" (Brunnen).

Der CP 4500 von 2002 ist der jüngste Repräsentant der CP 9xx-Serie. Das " vier " im Produktnamen gibt eine Idee: 2272 x 1704 Bildpunkte = 4 Megapixel Auflösungen. Auch nach seinem Tode im Jahr 2000 bleibt der Standort weiterhin uneingeschränkt und selbsttragend. Um die aktuelle Geschichte über die drehbaren Nikon Coolpix Modelle zu vervollständigen, ging die Coolpix 4500 dieses Mal auf den Autowald Friedhof.

Der Großteil der Aufnahmen wurde mit dem Weitwinkelaufsatz WC-E24 gemacht. Es wurde in der vollen Größe 2272 x 1704 Bildpunkte = 4 Megapixel und in bester JPEG-Qualität wiedergegeben. V. l. n. r.: Nikon Coolpix 800 mit TC-E2 Televoratz, Coolpix 4500 mit WC-E24-Weitwinkelaufsatz - vor Coolpix 4500 der Step Down Ring UR-E2 für Coolpix 880 -, Coolpix 880 mit dem UR-E2 und WC-E63-Weitwinkelaufsatz.

Es ist auch meine Entscheidung, ob ich ein rundes Fisheye-Objektivbild möchte, wie bei den mit der Kühlpix 950 und dem FC-E8 Fisheye-Objektivaufsatz aufgenommenen IR-Fotos, oder ob ich das Vollformat füllen möchte. Lies dir die Zeile über die Kühlbox 900 und die Verweise durch. Mit der Nikon Kühlpix 2500.

Dabei muss sich die Kühlbox 2500 nicht verbergen, wenn sie um 5:30 Uhr fast aus der Hand liegt! V. l. n. r.: Nikon Coolpix SQ ( (3 MP), coolpix S4 (6 MP), (die Kühlbox S10 ist nicht in meinem Besitz!), Pentax Optio X (5 MP), Kyocera Finecam SL 400R (4 MP).

Nicht nur Nikon hatte das Prinzip der (Super-)Flachkameras, die erst beim Einsatz "groß" werden, überzeugt. Die Nikon Coolpix SQ und Coolpix S4 - mit defektem Sensor bedauerlicherweise nur "Dekoware" - und die Kyocera Finecam SL 400R. Der Nikon Coolpix SQ mit einem schlechten Stoß von einem Fall, aber voller Funktionalität! Neben Coolpix S4. 2005 kommt die 2816 x 2112 Pixel = 6 MP Coolpix Nikon S4, die 640 x 480p Videoaufnahmen mit 15 fps und Sound machen kann.

Mit der Coolpix S10 endet 2006 die Serie der drehbaren Nicoons. Mit der 3 MP Coolpix 880 und der 4 MP 4 MP 44500 habe ich mich sofort so wohl gefühlt, dass ich sofort einen Ersatzbatterie gekauft habe! Welch ein Unsinn und welch ein Wertverlust, wenn man so unvorsichtig Fotoapparate wie die Coolpix 4500 verkauft!

Und" gut" 2 bis 4 MP genügen immer für ein 20 x 30 cm großes Bild in Papierformat, statt seine 24 MP Sachen konstant 1024 x 768 Pixel im Netz zu "veröffentlichen"....

Mehr zum Thema