Nikon Astro

Astro Nikon Astro

Schaffen Sie spektakuläre Astrofotos in hoher Auflösung. Die kleine a steht für astromodifiziert: Was ist für die Astrofotografie geeignet? Guten Tag, gibt es im Forum eine Liste der empfohlenen Astro-Objektive für Nikon-Kameras?

Die Nikon Camera DSLR D5600a Vollbild

Die kleine a steht für astromodifiziert: Im Auslieferungszustand ist diese Messkamera mit einem Filtern ausgestattet, der den rötlichen Wellenlängenbereich abschwächt, so dass der Messkopf der menschlichen Farbwahrnehmung während des Tageslichtsähnt. Dies ist für den Einsatz in der Stereomedizin ein Nachteil, da die bedeutende H-alpha-Linie, in der die astronomischen Gassprenkel glühen, ebenfalls in diesem Gebiet des Lichtspektrums auftritt.

Bei der Astromodifikation wird dieser Fehler entfernt. Im Vergleich zur ursprünglichen Fassung weist die astro-modifizierte Variante der SLR eine erhöhte rote Empfindlichkeit im Messbereich von H-alpha oder SII auf. Durch die oft besonders ausgedehnten Bereiche können die apothekenmodifizierten Spiegelreflexkameras ihren großen Messfühler ausnutzen. Einen weiteren Pluspunkt der Astrokamera bilden die hochentwickelten Prozessorik, die bei längerer Belichtungszeit oft den inneren Dunkelbild überflüssig machen.

Mit den vielen Vorteilen der DSLR für die Astrofotografie: Optimal für erweiterten Gassprühnebel, dank grossem Siliziumchip und einer hohen Sensitivität im H-alpha-Bereich. Sie ist in zwei Versionen erhältlich: Die Nikonkamera DSLR D5600a ist astromodifiziert: Damit ist er im rot markierten Bereich zwar viel sensibler als die ursprüngliche Version, hat aber einen integrierten Absperrfilter.

Die Nikon Digitalkamera DSLR D5600a FullR ist nicht nur im Rot-, sondern auch im UV- und Infrarotbereich sensibel. Der spektrale Empfindlichkeitsunterschied zwischen der ursprünglichen Version und den beiden geänderten Versionen ist aus der Übertragungskurve ersichtlich. Hinweis: Bei der Astromodifikation wird die Originalkartonage der Fotokameras aufgeklappt und zu Versuchszwecken fotografiert, so dass der Zählwert nicht mehr Null ist.

Nicon

Nikon Corp., notiert in Nikkei 225, ist ein in Japan ansässiger Produzent von Kameras, Linsen und anderen präzisen optischen Instrumenten wie Mikroskope, Ferngläser und Spektive. Das Jahr 2002 brachte es auf rund 14.000 Mitarbeiter. Nikon ist seit etwa 1961, als die Nikon AG Schweiz in Zürich mit Sitz in Zürich in der Schweiz gründet, auf dem europaweiten Raum tätig.

Die Firma ist eines der führenden Fototechnikunternehmen der Welt. Seine Geschichte reicht bis ins Jahr 1917 zurück, als sich die drei Firmen Tokyo Keiki Seisaku Shô, Iwaki Glass Manufacturing und Frujii Lens Seizo Shô am Ende des Jahres 1917 zur Firma Nippon Kogaku Kogyo Kabushiki Kaisha zusammentaten. Der Zusammenschluss wurde von der Mitsubishi-Gruppe begleitet, zu der Nikon auch heute nochhört.

Mehr zum Thema