Nikon D820 News

D820 Nachrichten

Dies könnte ein D820 mit einem 46-Megapixel-Sensor sein. D820 von Nikon für 45-Megapixel-Sensoren Vielleicht gibt es neue Referenzen zu den Funktionen, mit denen die Nikon D820 ausgerüstet sein wird. Das Nachfolgemodell der Nikon 810 soll nicht nur wesentlich mehr Megapixel haben, sondern auch hinsichtlich der ISO-Werte besser positioniert sein. Über die neue Nikon D820 ist bisher nicht viel bekannt, selbst der Namen ist bisher nur ein kleines Vorurteil.

Die Nikon Digitalkamera mit ihren 36 Megapixeln war schon sehr detailliert, aber das Nachfolgermodell soll das jetzt noch übertreffen. Die Nikon D820 könnte 45 bis 46 Megapixel haben, berichtet Nikon Rumor unter Hinweis auf eine ungenannte Lichtquelle. Dies wäre weit mehr als die auf Astronomie ausgerichtete Nikon D810A (36,3 Megapixel).

Die ISO-Werte sollten auch die des Vorgängers im unteren und oberen Drehzahlbereich übersteigen (und die Nikon D810A glänzt mit einem Wert im Drehzahlbereich von ISO 200 bis ISO 12.800). Sogar Vergleichsmodelle des Mitbewerbers Canon werden mit der Lichtstärke der neuen Nikon-Kamera nicht mitkommen. Bei den Displays und Steckplätzen für Speichermedien wird Nikon wahrscheinlich auf bewährte Technik setzen.

Das Nikon D820 wird voraussichtlich auch mit einem schwenkbaren LCD-Bildschirm und zwei Speicherplätzen (für SD und XQD) ausstatten. Das D820 wird jedoch wahrscheinlich kein GPS haben.

Die Nikon D820 sollte das selbe Autofokus-System wie die D5 haben.

Umso genauer das offizielle Ankündigungsdatum der Nikon D820 kommt, um so mehr konkretisieren sich die Gerätegerüchte über die Ausrüstung des neuen Models. Mit dem Autofokus-System hat der Japaner offensichtlich große Pläne. Nach den jüngsten Verdächtigungen über die Auflösungen und ISO-Werte der Nikon D820 geht es nun um das Autofokus-System.

Laut aktueller Gerüchte wird das jüngste Gerät von Nikon das selbe Autofokus-System haben wie die Nikon D5. Dies wird von der Website von Nikon Rumor berichtet, ohne jedoch eine Quellenangabe für diese Erklärung zu machen. Dies würde heißen, dass die Nikon D820 über ein Multi-CAM 20K Autofokus Sensormodul mit TTL-Phasenerkennung, Feineinstellung und 153 AF-Messfeldern (davon 99 Kreuzsensoren) verfügt.

Wenn sich die Vermutungen bestätigen, wäre das eine erhebliche Steigerung gegenüber seinem Vorgänger, der Nikon E810. Schließlich gilt das Autofokus-System der Nikon D5 bei vielen Kameraliebhabern als das zurzeit am besten geeignete. In Kürze werden die exakten Kenndaten der Nikon D820 verfügbar sein.

Mehr zum Thema