Pentax K3 ii Kaufen

Die Pentax K3 ii Jetzt kaufen

Die Pentax K-3 - Hier können Sie fehlende Daten oder Korrekturvorschläge melden. Wenn Sie sich die Pentax K-3 II ansehen, können Sie sie auf den ersten Blick nicht von ihrem Vorgänger unterscheiden. Lohnt es sich nicht zu warten und können Sie die K-3 II jetzt genauso gut kaufen?

Die digitale Kamera

Besondere Merkmale: Im CMOS-Bild ohne Tiefpass, der bewegte Bildstabilisator wird vom Bewegtbildsensor Ã?bernommen, Tiefpass-Filtersimulation kann ebenfalls durchgefÃ?hrt werden, auch die Sensortracking fÃ?r Langzeitbelichtung ist in Verbindung mit dem eingebauten GPS-Empfänger möglich, TTL-Phasenerkennungs-Autofokussystem (SAFOX XI) mit 27 Messbereichen (davon 25 Kreuzsensoren), AF-Arbeitsbereich: LW -3 bis LW+18, BelichtermaÃ?nahme mittels Rotationssensor mit 86.

1000 Bildpunkte, Arbeitsbereich: LW -3 bis LW 20 (bei ISO100), Messverfahren: Multifeldmessung, Mittenbetontes Messen und Punktmessung, lichtstarker Pentaprismen-Sucher, austauschbare "Natural-Bright III" Mattlinse mit AF-Rahmen, Verschlusslebensdauer von mind. 200. Testen Sie 000 Releases, Filmeffekte für die Aufnahme: Spielzeugkamera (Vignettierung / Lomo-Effekt), Retro, kontrastreich, Farbextraktion, weich, Sterne, Fischauge, Farbeffekte für die Nachbearbeitung: monochrom, verschiedene Farbfilter, Aquarell, pastellfarben, schlank / breit, miniaturisiert, HDR, manueller Klangkontrolle bei Videoaufnahmen möglich.

Die Pentax K-3 II - Alle Einzelheiten

Wenn Sie sich die Pentax K-3 II ansehen, werden Sie sie auf den ersten Blick nicht von ihrem vorherigen Modell abgrenzen können. So wurde z.B. ein GPS-Modul an der Position verwendet, an der der eingebaute Flash normalerweise installiert war. Ein WLAN zur drahtlosen Bildübertragung ist derzeit nur über eine SD-Speicherkarte möglich.

Der bewegbare Messfühler vermeidet Mikrovibrationen und erzielt eine hohe Auflösungsrate. Puller werden nun auch vom Signalgeber erfasst. Mit dem bewegbaren Aufnehmer wird der Horizontausgleich auch im Live View Modus durchgeführt. Bei einem robusten Dreibein kann der Aufnehmer durch die Aufnahme von vier Bildern eine geringfügige unscharf wirken.

Dabei wird der Aufnehmer für jedes einzelne Spiegelbild um ein Bildpunkt in jede beliebige Bewegungsrichtung versetzt, um Farbbildpunkte aufzunehmen, die sonst zu interpolieren wären. Die Filmaufnahmen gelingen in Full HD mit 60 Feldern pro Sekunde. Der Film wird in Full HD gedreht. Der Detaillierungsgrad hat sich im Vergleich zu seinem vorherigen Modell erhöht und die Pentax K-3 II hat weniger Rauschen. In der Resolution ist keine Besserung zu sehen.

Nur dann erscheinen die Aufnahmen etwas unscharf. Bei einer Serienbildaufnahme von 8 Einzelbildern pro Sek. kann der eingebaute Buffer bis zu 37 JPEG-Bilder und 23 RAW-Bilder bei Vollauflösung aufnehmen. Überzeugend ist auch der Selbstfokus. Dort beginnt es zu pumpt und braucht etwas mehr als eine Minute, um sich auf das zu betrachten.

Die K-3 II erzeugt mit einer Batterieladung zwischen 700 und 1.200 Aufnahmen. Aber in Full-HD können Sie 177 Min. bei 30 Frames pro Sek. abspielen. Bei der Pentax K-3 II geht die Erfolgsstory der K-3 nun weiter und kann auch durch ihre hohe Bildwiedergabe auszeichnen. Die Bildstabilisierung wurde nochmals optimiert und der Auto-Fokus wurde schnell.

Das Negative ist, dass WLAN und Flash nur als Option erhältlich sind und dass die Autofokusgeschwindigkeit gerade noch ausreicht. Der Pentax K-3 II wendet sich an erfahrene Profifotografen, die gern Fotos im Freien machen. Wegen des geringen Auto-Fokus ist er für die Sportphotographie kaum verwendbar. Der Pentax K-3 ist der Vorläufer und wurde 2013 bei den Konsumenten eingeführt.

Das Bild hat eine Bildschirmauflösung von 23 Mio. Pixeln. Das Pentax K-3 II ist eine der besten Fotoapparate mit klappbarem Spiegel und Abstandshalter.

Mehr zum Thema