Videokamera für Einsteiger

Einsteiger Videokamera

Gerne helfen wir Ihnen und zeigen Ihnen, was Sie beim Kauf einer Videokamera beachten müssen. Die Einstiegs-Camcorder sind in jeder Preisklasse erhältlich. Alles über Einsteiger-Camcorder und was angehende Filmemacher auf der Aufnahmeseite sonst noch bewegt.

Video-Kamera für Einsteiger

Wenn Sie neu in Sachen Photographie und Videos sind, gibt es viel zu entdecken. Die Vielfalt der verschiedenen Angebote ist so groß, dass Einsteiger von der großen Vielfalt begeistert sind. Gern beraten wir Sie und stellen Ihnen vor, was Sie beim Kauf einer Videokamera berücksichtigen müssen.

Wir vertreiben Handycams von Canon, Sony und Panasonic. Die Video-Kameras bestechen durch ihr Kompaktformat und ihre unkomplizierte Handhabung. Sie können die Fotokamera also auf Abenteuern mitnehmen, so dass Sie zusätzliche Filmerfahrungen mitnehmen. Vollbild oder 4K? Full HDR war lange Zeit die höchstmögliche Videoauflösung.

Allerdings musste die Full-HD-Technologie von der 4K-Videotechnologie Abstand nehmen. Ein 4K Kamerafilm in einem viermal größeren Aufzeichnungsformat als z. B. für Filme in voller HD-Qualität. Das Ergebnis sind haarscharfe Filme! Damit liegt der Anschaffungspreis einer 4K-Kamera deutlich über dem einer Full-HD-Kamera. Fragen Sie sich, wie sehr Ihnen die Bildpunktdichte am Herzen liegt, denn auch mit einer Full-HD-Kamera können Sie schöne Bilder machen.

Videokamera-Objektiv und Bild-Chip haben einen wesentlichen Einfluß auf die Abbildungsqualität. Damit die Dateigrösse so gering wie möglich bleibt, werden Videoaufzeichnungen verdichtet. Sie können für jede einzelne Komponente den Grad der Kompression festlegen. Dabei ist die Abbildungsqualität abhängig von den so genannten Mbit/s. Bei einer höheren Datenrate wird mehr Speicherplatz benötigt, die Abbildungsqualität wird jedoch deutlich erhöht.

Bei einer Videokamera wird die Lichtstärke in Lux ausgedrückt. Die Videokamera benötigt umso weniger Helligkeit, je niedriger der Luxwert ist. Deshalb sollten Sie eine niedrigstmögliche Luxzahl verwenden, wenn Sie in Innenräumen oder bei schwachen Lichtbedingungen fotografieren werden. Zum Beispiel ist die HC-V380 von Pansonic eine Videokamera mit einer minimalen Beleuchtungsstärke von 1 Lux.

Heutzutage sind nahezu alle Video-Kameras mit einer Lupenfunktion ausgerüstet. Video-Kameras haben in der Regel 10x bis 30x optisches Zoomen. Bei Erreichen des maximalen Zoombereichs wechselt die Digitalzoomfunktion zur Digitalzoomfunktion. Zoomen Sie zu stark, verliert die Digitalkamera an Brillanz. Noch unsicher, welche Videokamera am besten zu Ihnen paßt?

Bei allen Anfragen können Sie sich an unseren Kundendienst wenden.

Mehr zum Thema