Beste Kompaktkamera 2017

Die beste Kompaktkamera 2017

Die Kompaktkameras sind vor allem für Amateurfotografen und spontane Schnappschüsse gedacht. Ich fotografiere mit dieser Digitalkamera meine besten Bilder! Wenn ich gefragt werde, was ich von der Sony A9 halte, sage ich: "Welches meiner Bilder wäre besser? Eine neue Fotokamera ist für mich als Profi nur dann besser, wenn sie mir helfen kann, mehr Gewinn zu machen. Für den Hut-Studiofotografen ist die A9 weniger wert als z.

B. die neue Canon 6D MII und zum Fotografieren sind beide für mich nicht zu haben.

Eine neue Fotokamera ist für mich als Profi nur dann besser, wenn sie mir helfen kann, mehr Gewinn zu machen. Das vielleicht bedeutendste Prinzip der Photographie im Jahr 2017 bleibt: Der Photograph macht das Bild, nicht die Cam. Das erweckt den Anschein, dass man "bessere" Bilder machen könnte. Für die Zusammensetzung, die Verwendung des Blitzes oder das Verhältnis zwischen Blendenöffnung und Belichtungszeit gelten die selben Vorschriften wie für einen Einzellinsenreflex.

Mit der fünf Jahre älteren Fotokamera werden immer noch die selben Bilder gemacht wie vor fünf Jahren. Bei entsprechendem Wissen können Sie auch mit "alten" Fotoapparaten gute Bilder machen. Zum Beispiel ist die D4 ein Mythos. Auch wenn sie seit einigen Jahren als überholt angesehen wird, macht sie immer noch die selben Bilder wie vor fünf Jahren.

Außerhalb von Extremsituationen hat die Fotokamera nur einen sehr kleinen Teil des Bildes. Beim Durchblättern der Bilder meiner vergangenen Jahre werden die Bilder "besser", besonders wenn ich ein "billiges" durch ein sehr gutes Ersatzobjektiv getauscht habe. Zum Beispiel die Kanone 17-40 Millimeter durch das 15-30 Millimeter große Modell oder die Anschaffung eines 70-200 L Objektivs.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist für mich die nahtlose Einbindung in Photoshop und - wie bei Nikon - die Aufbewahrung des Bildes auf der Karte. Außerdem zählt "schöne Hauttöne", daher ist Canon auch hier mein persönliches Lieblingsstück. So lange meine Canon 6D läuft, werde ich weiter damit arbeiten. Falls es vorbei ist, werde ich es durch den Nachfolger ersetzen - aber meine Bilder werden nicht anders sein.

Die D750 mit dem Testreport 15-30 ist, wie ich bereits in meiner Geräteempfehlung für die Landschaftsfotografie schrieb, mein Liebling, vor allem als Preis-Leistungs-Sieger. Es gibt keinen besseren Fotografen als ihn. Kann ich meine Bilder mit der 6D und der Tampondruckmaschine machen? Bei 90% der Bilder wären sie nicht zu erkennen und für mehr Bildpunkte oder einen höheren Dynamikbereich kann man sie immer austricksen.

Die Bilder wären aber nicht "besser" und daher lohnen sich die Mehrkosten nicht. Das GH5 von Pansonic ist derzeit sicherlich die beste Filmkamera "zu einem vernünftigen Preis". Würden meine YouTube-Filme mit dem neuen Gerät "besser" sein? Im Gegensatz zum Herr der Ringe kann es keine einzige Fotokamera sein, die ALLES optimal kann - und dann immer noch wenig kosten wird.

Dass der Reflex im Backpack überhaupt filmisch wirken kann, spielt für mich keine Rolle. Das macht mich schnell und ich kann mehr Kohle machen. Die Canon 6D, Nikon D750 oder Sony A7II sind allesamt großartige Fotoapparate. Benutzen Sie sie, bis sie zerbrochen sind - oder Sie können eindeutig beweisen, dass Sie mit einer neuen Fotokamera besser fotografieren oder mehr bezahlen können.

Ich habe hier einige meiner Lieblingsfotos ausgestellt und keines davon wäre "besser" gewesen, wenn ich die Sony Alpha 9 oder Canon 6D MII gehabt hätte. Schließlich ist die Fotografie auch heute noch ein Kunsthandwerk und der "bessere" Photograph macht die "besseren" auch noch. So lange Sie denken, dass eine neue Fotokamera Ihnen besseres Fotografieren ermöglicht.... Ich empfehle Ihnen, zu einem meiner Werkstätten zu kommen Das ist günstiger und länger haltbar.

Was ist mit meiner besten Fotokamera?

Mehr zum Thema