Die besten Teleobjektive

Das beste Teleobjektiv

Teleobjektive: Prüfungen und Gegenüberstellungen 2018 Das Canon EF 70-200 Millimeter große IS II USM-Objektiv, das rund 2000 EUR kostet, hat den Test dank bester Abbildungsqualität im Verhältnis und guter Verarbeitung gewonnen. Den zweiten Rang belegte der SP 70-200 Millimeter F/2,8 Di VC USD G2, der zudem eine gute Abbildungsqualität und ein noch besseres Handling bietet, für rund 1.500 EUR.

Das Nikon AF-S Nikkor 70-200 Millimeter 1:2,8E FL ED VR Objektiv, das rund 2.700 EUR kostet und das sich als teuerstes Objekt erweist, hat den Test mit sehr guter Abbildungsqualität im Verhältnis und guter Bildhandhabung gewonnen. Hinter ihr steht die 70-200 Millimeter große F2,8 EX APO DG OS HSM mit gutem Ergebnis für Qualität und Handling.

Den dritten Preis erhält der Tampondrucker SP 70-200 Millimeter F/2,8 Di VC USD G2 für rund 1.500 Dollar, der zudem für gute Abbildungsqualität und Handling sorgt. Dieses und das 300? Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 Millimeter 1:2,8 Pro mit guter Abbildungsqualität und sehr gutem Handling gewinnt die Auszeichnung.

Hinter ihm steht die Lumix G Vario 45-200 Millimeter 1:4-5,6 II O.I.S. mit sehr gutem Ergebnis für Bildgüte und Bildverarbeitung. An dritter Stelle steht die M. Zuiko Digital ED 40-150 Millimeter 1:4-5,6 R, die zudem eine gute Abbildungsqualität und Handling bietet. Die Sony FE 70-200 Millimeter 1:2,8 OSS für fast zwei. 900 Euros liefern eine gute Qualität und Handling.

Das zehn fach billigere Sony OSS 55-210 Millimeter 1:4,5-6,3 ist an zweiter Stelle kaum minderwertiger. Das Fototest Redaktionsteam prüft sechs vollformatige Teleobjektive mit einer Objektivbrennweite von 300 Millimetern. Die Canon EF 2,8/300 Millimeter L IS II USM belegt den ersten Rang aufgrund der sehr guten Abbildungsqualität und der robusten Profi-Qualität. Es folgt die Canon EF 4/300 Millimeter L IS USM.

Das Teleobjektiv besticht durch hohe Detailgenauigkeit und solide Verarbeitung. Der dritte Preis geht an den AF-S 2,8/300 mm G NED VR II, dank gestochen scharfen Bildern und umfangreicher Features. In der Bildqualitätsklasse bietet er beste Messwerte und zeichnet sich durch optimale mechanische Eigenschaften und Bedienbarkeit aus. Dieser Tele-Zoom besticht durch exzellente Abbildungsqualität und gute Detailtreue.

Der Canon EF 4/200-400 Millimeter L IS USM-Extender 1.4X kann sich dank seiner sehr hohen Bildwiederholgenauigkeit und seiner hervorragenden Bedienerfreundlichkeit den ersten Rang erobern. Das Canon EF 4,5-5,6/100-400 Millimeter L IS USM Model ist direkt dahinter. Sie besticht durch eine nur geringfügig geringere Abbildungsqualität und einen starken Sichteindruck. Obwohl der AF-S Nikkor 4/200-400 Millimeter G ED V. II den Test als Letzter beendete, konnte er insgesamt sehr gut abschneiden.

Die Canon EF 2,8/400 Millimeter L IS II USM und die AF-S Nikkor 2,8/400 Millimeter E FL E FL E VR haben den ersten Rang. Beides zeichnet sich durch sehr gute Abbildungsqualität, beste Ausrüstung und höchste Mechanik aus. Der zweite Preis geht an die Canon EF 4/400mm DO IS USM.

Es punktet auch mit einer robusten Technik der Profi-Klasse und zeichnet sich dennoch durch eine sehr gute Abbildungsqualität aus. Mit scharfen, scharfen Bildern und sehr guter Abbildungsqualität steht die DG OS HSM 5-6,3/150-600 Millimeter an erster Stelle. Hinter ihm rangiert die DG OS HSM 5-6,3/150-600mm von der Firma Sigma Contemporary mit vergleichbar gutem Wert.

Schlimmer noch, der Lamborghini SP 5-6,3/150-600 Millimeter Di VC USD G2 nimmt den dritten Rang ein. In der Fototest Redaktion werden sechs vollformatige Teleobjektive mit Brennweiten von 500 und 600 Millimetern getestet. Die Canon EF 4/500 Millimeter L IS II USM kann sich dank hervorragender Abbildungsleistungen und einer gleichbleibenden Bildauflösung auf höchstem Qualitätsniveau den ersten Rang in allen Prüfdisziplinen erkämpfen.

Der Canon EF 4/600 Millimeter L IS II USM erreicht mit ebenfalls gutem Ergebnis den zweiten Rang. Der dritte Preis geht an die DGOS-HSM der Serie 4/500 Millimeter aufgrund der sehr gleichmäßigen Auflösungen im gesamten Bildbereich. Die Modelle DG 5-6.3/150-600 Millimeter DG OS HSM Sports und DG 5-6.3/150-600 Millimeter DG HSM Contemporary sowie der Typ SP 5-6.3/150-600 Millimeter Di VC USD G2 und der Typ SP 5-6.3/150-600 Millimeter Di VC USD.

Daraus ergibt sich, dass die teuren Varianten der Linsen nicht viel besser sind, im Fall von Tamron noch etwas weniger als die billigeren Ausführungen. Die DigitalFoto GmbH empfehlt vier helle Telezoome und vergleicht sie im Direktvergleich. Der zweite Preis geht an das Makro für den SP DI AF 70-200mm F2.8[IF].

Der helle Tele-Zoom überzeugt nicht nur mit guter Bildqualität, sondern auch mit einem ausgezeichneten Gesamtpreis. An zweiter Stelle lagen die Lumix G Vario 45-150, die Lumix G X Vario 45-175, die Lumix G X Vario 45-175, die Pentax smc DA 50-200, die Samsung 50-200ED OIS III und die Sony DT 55-300 SAM mit vier Siegen.

Zusammen mit der Canon 6D-Mark III besticht sie vor allem durch die Top-Optik, die für brilliante Bildschärfe bei allen Objektivbrennweiten bürgt. Der Canon EF 4,5-5,6/100-400 Millimeter L IS USM belegt den zweiten Preis. Der dritte Preis geht an die DG OS HSM 4,5-5,6/120-400 und die DG OS HSM 4,5-5,6/120-400 m.

Das CHIP Photoideo hat sieben Telezoom-Objektive für Canon erprobt. Die Canon EF 2,8 70-200 Millimeter L IS II USM überzeugt mit hoher Bildauflösung und Fokussierung sowie einer guten Objektivqualität. Das Modell DG OS HSM und Tamron AF 2.870-200 Millimeter Di VC USD landet auf den Positionen 2 und 3.

Mehr zum Thema