Digital Ixus

Ixus digital

Das Metallgehäuse und die kompakten Abmessungen des Digital IXUS ließen seine Konkurrenten recht alt aussehen. Die Canon Digital Ixus 75 (Digitalkamera) Übersicht Canons klassischer Clou in der jetzigen Version: Die Ixus 75 ist eine elegante, handliche Mini-Kamera mit guter Abbildungsqualität und einem großen 3 Zoll-Display. Dieser Prüfbericht wurde im April 2018 mit den neuesten Bestenlistendaten erneut veröffentlicht: Die Serie Ixus steht für ansprechendes Erscheinungsbild und höchste Material- und Verarbeitungsqualität bei gleichzeitig hoher Abbildungsqualität und einfachster Bedienbarkeit.

Die Ixus 75 überzeugt auch hier nicht: Die ebene und sehr griffige Digitalkamera ist stabil gefertigt und wirkt gut, der für sie charakteristische Linsenring in Carbonoptik und die schwarz lackierte Rückwand passt perfekt in das matt silber schimmernde Metallmantel. Diese Messwerte bestätigen die gute Gesamtqualität des Ixus. Der kleine Ixus ist auch für die alltägliche Fotografie geeignet, wodurch die Einschaltdauer und die Bildrate sehr hoch sind, aber die Auslösungsverzögerung für eine ultrakompakte Digitalkamera ziemlich mäßig ist.

Der Canon Ixus 75 ist ein handliches Super-Mini mit soliden Leistungen und gutem Aussehen. Auch für Einsteiger ist der Betrieb kein Problem und auch wenn das Rauschen bei hohen ISO-Werten die Ixus als Schönwetterkamera empfielt, erfüllt sie ganz exakt das Anforderungsprofil, das die meisten Gelegenheitsfotografen an eine solche anstreben.

Die Ixus 75 ist kein Sonderangebot, der Verkaufspreis von 240 EUR ist nicht übertrieben. Genauso schön ist das Aussehen und vergleichbare Features (aber mit 2,5-Zoll-Display), aber noch besser erweist sich die FinePix Z5fd von fujifa....

Die Canon Digital Ixus 960 IS (Digitalkamera) Übersicht

Wir haben diesen Prüfbericht im April 2018 mit den aktuell besten Listendaten erneut veröffentlicht: Der 960 IS ist zwar in technischer und äußerer Hinsicht dem bekannten Ixus 950 IS ähnlich, aber anstelle des 8-Megapixel-Sensors befindet sich ein 12 Megapixel-Sensor in einem formschönen Metall-Gehäuse, das im Fall des 960 IS ebenfalls aus dem Edelmaterial Titan ist. Sonst hat der 960 IS das bekannte Ixus Programm mit hervorragender Bildverarbeitung, optischer Bildstabilisierung, scharfer 2,5-Zoll-Anzeige und einfachster Bedienbarkeit, aber die Qualität ist für eine 12 Megapixel-Kamera sehr gut.

Der Ixus verdankt dies einer besonders erfolgreichen Feineinstellung des DIGIC III-Bildprozessors, der das optimale aus dem sonst nicht ganz problemlosen 12 Megapixel-Sensor herausnimmt, was bei vielen anderen Fotoapparaten aufgrund eines Rauschproblems auftritt. Im Gegenzug erhält die Canon Ixus 960 IS die beste Bewertung in der Bildqualität und punktet mit 100 Punkten - nur die Lumix DMC-LX2 von PANASON liefert auch die Gesamtpunkte.

Einer der Nachteile des 12 Megapixel-Sensors kann durch den Ixus ebenfalls nicht beseitigt werden - die niedrige Drehzahl. Immerhin müssen hier sehr große Bilddaten bearbeitet werden, so dass die Auslösungsverzögerung (0,54 Sekunden) und die Bildsequenzzeit trotz einer sehr kurzen Einschaltdauer von etwas weniger als genau genommen nicht für Schnappschüsse geeignet sind. Die Canon nimmt nicht nur Videos mit den gewohnten 640 x 480 Bildpunkten (30 Bilder pro Sekunde) auf, sondern bietet auch einen höheren Auflösungsmodus mit 1.024 x 768 Bildpunkten, der allerdings nur ruckartige 15 Bilder pro Minute erzeugt.

Der Long-Play-Modus mit 640 x 480 Pixel benötigt dagegen nur die Hälfte so viel Speicherplatz auf der CFK. Außergewöhnlich sind auch der Filmmodus mit 60 Bildern pro Sek. und der Zeitraffer-Modus, bei dem die Kameras jede zweite Aufnahme machen und die Aufnahmen dann zu einem Bild mit 15 Bildern pro Sek. zusammenfassen.

Der Canon Digital Ixus 960 IS ist eine leistungsfähige Ultra-Kompaktkamera mit hervorragender Abbildungsqualität, aber nur mittlerer Bildgeschwindigkeit und einem verhältnismäßig günstigen Anschaffungspreis. Der Canon Ixus 950 IS ist ebenfalls chic, verfügt über einen vergleichbaren Funktionsumfang und ist um 120 EUR günstiger.

Mehr zum Thema