Eos 1d Mark iii

Eoss 1d Mark iii

Bei der EOS 1D Mark III handelt es sich um eine Digitalkamera in der Farbe Schwarz der Firma Canon. Die Canon EOS-1D Mark III Kamera mit Wechselobjektiv ist ein detailliertes Datenblatt mit Preisvergleich. Die Schnellwechselplatte für die Canon 1D Mark III, 1D Mark IV, 1Ds Mark III.

Die Canon EOS-1D X ersetzt die EOS-1D Mark III und IV.

Mit der EOS-1D X stellt Canon eine neue Generation von digitalen SLR-Kameras vor. Die Vollformatkamera EOS-1Ds Mark III und die EOS-1D Mark IV werden durch die neue Version abgelöst. Die Canon will die Fotokamera ab Ende MÃ??rz 2012 liefern, der Verkaufspreis ist noch offen. Laut Angaben des Herstellers verfügt die EOS-1D X über einen Vollformat-Sensor mit 18,1 Megapixel, zwei neue Prozessoren zum Verarbeiten von Bildern (Digic 5+), ein neues Autofokussystem und eine neue Belichtungsmesstechnik.

Mit dem neuentwickelten Vollformat-Sensor CMOS können hochauflösende Bilder mit höchster Bildqualität in Bezug auf Objekt und Aufnahme-Situation aufgenommen werden. Der ISO-Bereich liegt zwischen 100 und 52. 200, kann auf 50 bis 204.800 erweitert werden. Zwei Bildverarbeitungssysteme sorgen für ein optimiertes Geräuschverhalten durch zwei Blendeinstellungen. Auch die EOS-1D X verfügt über ein neuentwickeltes RGB-Messsystem: Ein RGB-Messsensor mit 100.000 Pixel ist mit dem AF-System verbunden und wird von einem eigenen Digic 4 Prozessor angesteuert.

Die EOS-1D X verfügt über eine Prozessortechnik der neuesten Generation. dergleichen. Die neue Canon ist die erste Digitalkamera, die mit zwei Digic-5+ Bildprozessoren ausgerüstet ist. Jeder der beiden Geräte ist mit bis zu dreimal höherer Performance als sein Ausgangsmodell darauf ausgerichtet, große Mengen an Bilddaten zu verarbeiten und gleichzeitig das Bildrauschen zu reduzieren, so der Konstrukteur.

Kombiniert mit der 16-Kanal-Auslesung des Scanners ermöglicht der Prozessor vollauflösende Serienaufnahmen und 14-Bit-A/D-Wandlung in Raw und JPEG mit bis zu zwölf Einzelbildern pro Sekunde in allen gängigen Aufzeichnungsmodi. Die Aufnahme der Filme erfolgt in Vollformat-Sensorik mit vielen Optionen zur individuellen Anpassung von Bildqualität, Bildauflösung und Bildrate: 920 x 1b. 080: 30 (29,97), 24 (23,976) fps; 1b. 280 x 720: 60 (59,94), 50 fps; 640 x 480: 30 (29,97), 2. fps.

Die beiden neuen Verarbeiter reduzieren auch die Moiré-Effekte, sagt Canon. Mit EOS Video stehen jetzt erweiterte Aufnahmemöglichkeiten zur Verfügung: So hat Canon z. B. das klassiche EOS-1-Design der neuen Cameras behutsam weiterentwickelt, indem es die Knöpfe erweitert und die ergonomische Gestaltung so optimiert hat, dass eine einfache Navigation durch die Einstellmöglichkeiten auch unter Extrembedingungen oder mit Schutzhandschuhen möglich ist.

Die beiden Multi-Controller, darunter ein berührungsempfindliches Lenkrad für den Filmmodus, vereinfachen die Einstellung. Mit verschiedenen konfigurierbaren Tasten kann die Messkamera an die jeweilige Aufgabe angepaßt werden, und die am meisten genutzten Funktionalitäten und Presets können dann über Tastenkombinationen abgerufen werden. Das eingebaute LCD-Display verfügt über eine Bildschirmauflösung von 1.041.000 Pixeln und ist 8,11 cm in der Diagonale (3,2 Zoll) groß.

Das EOS-1D X verfügt über ein leichtgewichtiges Magnesiumlegierungsgehäuse. In der neuesten Version des integrierten Reinigungssystems Canon EOS kommt die Canon Linsentechnologie und die weiterentwickelte Ultraschalltechnik zum Einsatz, um Staub und Verschmutzungen vom Messaufnehmer noch wirkungsvoller zu entfernen. Durch den optimierten Verriegelungsmechanismus wird auch der Verschleiss reduziert, sagt Canon.

Sie ist für rund 400.000 Schließzyklen konzipiert und zeichnet sich durch mehr Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit aus. Die EOS-1D X ist als Teil des EOS-Systems mit der Reihe von Optiken, Blitzlichtern und anderem mitgeliefertem Equipment kombinierbar. Für Inhaber einer EOS-1D Mark IV oder EOS-1Ds Mark III ist sie mit zahlreichem EOS-Zubehör aufrüstbar, so dass die Fotokamera in bestehende EOS-1-Anlagen integriert werden kann.

Mehr zum Thema