Fotoequipment

Fotoausrüstung

Hier finden Sie die neuesten Artikel zum Thema Fotoausrüstung. In diesem kostenlosen Video zeigt Ihnen Benjamin Jaworskyj, welche Fotoausrüstung sich in seinem Rucksack befindet. Bei der Auflistung der wesentlichen Fotoausrüstung für Fotografen können die Ansichten sehr unterschiedlich sein.

Unser Tipp für die passende Fotoausstattung

Zunächst genügt eine Fotokamera mit einem Kit-Objektiv, um auf Fototour zu gehen. Die weitere Entwicklung kann alles sein: eine neue Fotokamera, ein anderes Glas, weitere Filtern, ein gutes Dreibeinstativ oder auch nur eine großartige Foto-Tasche. Falls Sie Ihre Fotokamera besser kennen lernen möchten, melden Sie sich für unseren Online-Fotokurs an.

Im Online-Fotokurs lernen Sie, wie Sie selbst schöne Bilder machen können.

Welche Fotoausrüstung ist in Benjamin Jaworskyjs Tasche?

Vor langer Zeit war das letze Videoclip "Welche Fotoausrüstung ist in meinem Rucksack? Aus diesem Grund gibt dieses Film einen kleinen Eindruck von Bens Fotorucksack. Was immer da ist und was für ihn besonders bedeutsam ist, wird Ihnen gezeigt. Jaworskyj präsentiert Ihnen von der Fotokamera über Linsen, Karten und Filtern bis hin zu Datensicherungsgeräten sein farbenfrohes Potpourri an Fotoausrüstung.

Klicken Sie auf das Bild und sehen Sie sich die ganze Fotoausrüstung von Jaworskyj an.

Fotoausrüstung und Reisegepäck

Ich wollte es nicht in mein normales Reisegepäck legen (Beschädigung + eventueller Diebstahl) und es war an der Grenze im Reisegepäck. Falls Sie mit Ihrer Fotoausrüstung länger mit dem Flieger unterwegs sind, wie machen Sie das mit Ihrer Ausrüstung+Zubehör (z.B. mehrere Linsen, verschiedene Aufladegeräte, Rechner, Bildsicherung usw.)? Alternativ zu Ihrem normalen Reisegepäck, wo Sie rasch die Gewichtsgrenze der Fluggesellschaften erreichen.

Für mich selbst habe ich jetzt eine verhältnismäßig simple Regelung geschaffen, was in mein Reisegepäck passt. So nehme ich keine großen Blitzgeräte, Lichtgestalter etc. mehr mit. Die Abfertigung von schwerem Reisegepäck ist zum einen sehr kostspielig und zum anderen noch mit einem Residualrisiko behaftet. Es ist mir jetzt viel zu viel Stress.

Auch das Sichern von Daten ist verhältnismäßig leicht - mein Notebook ist immer dabei, plus wenigstens eine zusätzliche Platte für Backups. In der Regel jedoch 2 x extern, wenn der innere Speicherplatzbedarf auf dem Notebook nicht ausreichend ist. Bei unserer Reise habe ich eine zweite Platte als Ersatz in das Reisegepäck meiner Ehefrau gelegt und eine in meins.

So dass auch bei einem Rucksackverlust oder Rucksackdiebstahl wenigstens die Harddisk mit den Dateien noch vorhanden ist.

Mehr zum Thema